Tag der Landkreiskinder

Unser Kinderreporter Arne berichtet über den Tag der Landkreiskinder 2019

Im Landratsamt war ordentlich was los. Am ersten Tag der Landkreiskinder am 17. April 2019 haben viele Eltern, die auf dem Landratsamt arbeiten, ihre Kinder mit auf die Arbeit genommen. Es war sehr lebhaft und es gab viele tolle Angebote für die Kinder, vom Kinderschminken bis zum Taschen bemalen.

Tag_der_Landkreiskinder Es begann offiziell um 10 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes. Bis alle eingetrudelt waren, konnte man sich schon einmal die Zeit mit spaßigen Angeboten vertreiben. Für die Mamies und Papies war auch gesorgt: es gab Kaffee und Kuchen und andere Getränke.

Zur Begrüßung hat der Landrat Patrik Lauer eine Rede gehalten. Denn es war nicht nur der „Tag der Landkreiskinder“, sondern an diesem Tag wurde der Landkreis auch mit dem Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Der Landrat freute sich sehr über diese Auszeichnung und betonte in seiner Rede, dass er sehr stolz ist, diesen Tag auf die Beine gestellt zu haben. Nach der Rede hat Ute Knerr von der Servicestelle „Arbeiten und Leben im Saarland“ dem Landkreis das Gütesiegel überreicht. Frau Knerr hat den Landkreis für seine Bemühungen gelobt und sich über den Tag der Landkreiskinder gefreut. Danach hat noch der Mitarbeiter und Papa Roger Josten über die guten Arbeitsbedingungen beim Landkreis berichtet.

Nach den Reden durften die Kinder mit dem Landrat ins Landratszimmer gehen und sich anschauen, wie der Chef von Mama oder Papa hier arbeitet. Danach zeigte der Landrat den Kindern noch das Konferenzzimmer, in dem wichtige Besprechungen gehalten werden.

Außerdem wurde noch eine kindgerechte Bunkerführung durch den Bunker unter dem Landratsamt angeboten, bei der es viele spannende Sachen zu entdecken gab.

Im_Buero_LandratArne zusammen mit Andreas Heisel der zusammen mit Michael Rech die Bunkerführungen geleitet hatte

Arne_Andreas_HeiselHeute durften die Jüngsten mal auf dem Chefsessel platz nehmen