Kreisbauamt

Mit 18.000 Schülerinnen und Schülern in 28 Schulen ist der Landkreis Saarlouis zweitgrößter kommunaler Schulträger im Saarland. Für die bauliche Unterhaltung dieser Schulen, sowie weiterer zwölf Verwaltungsgebäude und drei touristische Einrichtungen ist das Kreisbauamt zuständig.

Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit im Kreisbauamt sind die Planung und Durchführung von An-, Um- und Neubauten sowie Umnutzungen und Modernisierung. Hierbei finden die Herstellung der Barrierefreiheit, ökologische und wirtschaftliche Aspekte (z.B. Energieeinsparung und Erstellung von Förderanträgen für förderfähige Maßnahmen) besondere Berücksichtigung. Ein Schwerpunkt der Bautätigkeiten in den letzten Jahren waren die energetische Sanierung, um den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb der Immobilien zu gewährleisten und die Modernisierung der Gebäude zur Sicherstellung einer zeitgemäßen Nutzung als Schul- oder Verwaltungsgebäude.

Änderungen der gesetzlichen Vorgaben machten die Beauftragung von Brandschutzgutachten und die Umsetzung von baulichen Brandschutzmaßnahmen inklusive der Erstellung von Fluchtwegeplänen erforderlich.

Die Digitalisierung der Schulen und der Verwaltung erfordert Spezialkenntnisse in den Bereichen Gebäude- und Medientechnik, letzteres wird in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptamt umgesetzt.  

Das Kreisbauamt kümmert sich weiterhin um die Instandhaltung, den Betrieb, die Überprüfung und Erneuerung der Sanitär-, Lüftungs- und Heizungsanlagen sowie der Brandmelde- und Einbruchanlagen, deren Meldungen stetig überwacht und ausgewertet werden.  

Die Überprüfung und Wartung der Anlagentechnik, der beweglichen und ortsfesten elektrischen Geräte, der Aufzüge, der Brandmelde,- und Einbruchmeldeanlagen, des Trinkwassers, sowie der Sportgeräte der Kreissport- und Schulturnhallen fallen ebenso in die Zuständigkeit des Kreisbauamtes.

Ansprechperson

Portrait_Monika_Braun
Monika Braun
Telefon: 06831/444-349
Landratsamt Bauamtsgebäude Kaiser-Wilhelm-Straße 8 66740 Saarlouis
  • Amtsleiterin
  • Kreisbauamt