News

Das Haus Saargau geht in die Winterpause und ist ab Sonntag, den 15. Dezember 2019 bis einschließlich Sonntag, den 12. Januar 2020 geschlossen. Ab Montag, den 13. Januar 2020 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.


Das Gesundheitsamt Saarlouis bietet vom 10. Januar bis 26. Juni 2020 eine Psychomotorik-Gruppe für Kinder im Grundschulalter an. Der Kurs findet freitags von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Schulgymnastikhalle des Max-Planck-Gymnasiums Saarlouis statt.


Auch im Jahr 2019 öffnet die Jugendwerkstatt des Landkreises Saarlouis wieder ihre Türen zur alljährlichen, vorweihnachtlichen Verkaufsaktion. Ab Samstag, den 23. November, bis Sonntag, den 15. Dezember, können hier zahlreiche dekorative und nützliche Gegenstände aus Holz und Metall, die in eigener Fertigung hergestellt wurden, erworben werden.


Kulturtage werden fortgesetzt mit einem interessanten Vortrag der Polnischen Historikerin und Übersetzerin Iwona Wiemer am Dienstag, den 10. Dezember 2019 um 19.00 Uhr im Museum in Dillingen-Pachten mit dem Thema: Deutsche Frauen auf dem polnischen Thron.


Das abwechslungsreiche Programm der deutsch-polnischen Kulturtage geht in die nächste Runde: Am Mittwoch, den 5. Dezember 2019 hält Herr Marek Wilczynski, Professor für Geschichte an der Universität Krakau, einen Vortrag zum Thema „Deutsche und Polen. Nicht nur schwierige Nachbarschaft“. Beginn ist um 19:00 Uhr im Museum in Dillingen-Pachten. Der Eintritt ist kostenfrei.


Zum ersten Mal startet der Weihnachtsbaumverkauf zu Gunsten der Kinder im Kinderland Saarwellingen. Der Freundeskreis sorgt dafür, dass Sie es sich beim Weihnachtsbaukauf gut gehen lassen können und versorgt Sie mit Essen und Trinken.


Mit einer Ausstellung von volkstümlichen Figuren aus Lindenholz wurden die deutsch-polnischen Kulturtage im Museum Pachten eröffnet. Rund 40 Werke des Holzschnitzers Zegadło bildeten dafür den Rahmen und sind ein Kernstück der deutsch-polnischen Kulturtage. Seine Figuren stehen in zahlreichen Museen, Einrichtungen und Privathäusern. Zegadło verarbeitet in seinen Figuren, Bräuche und Mythen, biblische Geschichten und traditionelles Dorfleben.


Am Freitag, den 29.11.2019 findet ab 20.00 Uhr im Foyer des Lokschuppen Dillingen ein Benefizkonzert zum diesjährigen Welt-Aids-Tag statt. Die Veranstalter, das Gesundheitsamt Saarlouis und die Jugendpflege der Stadt Dillingen, haben hierzu die Nachwuchsband „AJK“ und die über die saarländische Grenze hinweg bekannte Band „MAAS ATTACK“ engagiert.


Am Sonntag, 01. Dezember 2019 findet der mittlerweile schon traditionelle Adventsmarkt rund um das Lothringer Bauernhaus Haus Saargau in Gisingen statt. Von 10 bis 19 Uhr werden regionale und überregionale Produkte angeboten.


Die polnische Autorin Martyna Bunda liest am Donnerstag, den 28. November 2019 ab 19:00 Uhr aus ihrem Buch „Das Glück der kalten Tage“. Die Lesung findet in den Ausstellungsräumen des Museums Dillingen-Pachten statt und ist Teil der Deutsch-Polnischen Kulturtage. Besucher können während der Lesung auch die Werke des polnischen Schnitzers Eugeniusz Zegadło bestaunen. Der Eintritt ist frei.


In festlicher Atmosphäre fand im großen Sitzungssaal des Landratsamtes die jährliche Behindertensportler-Ehrung des Landkreises Saarlouis statt. Seit mehr als 30 Jahren werden hier Behindertensportler für ihre großartigen Leistungen ausgezeichnet.


Seit 12. November ist das KBBZ Saarlouis Teil des bundesweiten Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. In einer kleinen Feierstunde würdigte Landtagspräsident Stephan Toscani als Pate die Bemühungen der Schule, diese Auszeichnung zu erhalten.


Auch in diesem Jahr veranstalteten die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS) und die IHK Saarland das nun bereits fest etablierte Unternehmerfrühstück im Victors Hotel in Saarlouis. Ziel dieser Veranstaltung war es, die Akteure der regionalen Wirtschaft mit der WFUS und der IHK Saarland zu einem Ideenaustausch zusammenzubringen, um dadurch die Zukunft des starken Wirtschaftsstandorts im Landkreis Saarlouis mit seinem industriellen Kern zu sichern. Seit geraumer Zeit befindet sich die Saarwirtschaft, insbesondere die Industrie, in schwierigem Fahrwasser. Hauptgründe dafür sind der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie der Brexit.


Mit Forschergeist und Experimentierfreude machen sie sich an die Tüftel-Aufgaben der Science Rallye und lösen diese auf ihr ganz eigene Herangehensweise und mit viel Geschicklichkeit. Die Methode des selbst ausprobieren, erlebbar machen ist ein voller Erfolg. Die voll besetzten Tische an den einzelnen Stationen der Science Rallye zeigen dies. Wie das mit dem Ausprobieren geht, zeigen uns Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot und die Kreisbeigeordnete Claudia Beck.


Mit einem kulinarischen Höhepunkt im Rahmen des Aktionsjahres Esskultur und Nachhaltigkeit präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-King Schule ein regionales und saisonales Vier-Gänge-Menü. Gemeinsam mit dem Spitzenkoch Martin Stopp und seinem Team des Restaurants Pastis verwöhnten sie die geladenen Gäste. Staatssekretär Jan Benedyczuk, Landrat Patrik Lauer und Oberbürgermeister Peter Demmer waren nur drei der glücklichen Auserwählten.


Der Landkreis Saarlouis hat 88.500 € in die Erneuerung der Beleuchtung des Parkplatzes der Zulassungsstelle Saarlouis investiert. Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit wurde die Beleuchtung des Parkplatzes er-neuert und durch LED-Lampen ersetzt, damit die Kunden der Zulassungsstelle Saarlouis und Besucher der Stadt stets alles bestens im Blick haben. Die Modernisierung der Parkplatzbeleuchtung trägt so zur Sicherheit der Bürger bei und spart obendrauf noch Geld.


„Wir sind wirklich begeistert, wie schnell das hier funktioniert hat. Das hat für uns die Politik mal so richtig erfahrbar gemacht“, sagten die Schüler- und Stufenvertreterinnen und – vertreter des Ro-bert-Schumann-Gymnasiums in Saarlouis über die Veränderung der Verkehrssituation an ihrer Schule. Bei einer Ortsbegehung begutachteten Landrat Patrik Lauer, Oberbürgermeister Peter Demmer, die Schulentwicklungsplanerin des Landkreises, Natalie Sadik, Schulleiter Uwe Peters und weitere Vertreter und Vertreterinnen der Stadt Saarlouis, der Polizei, des Ordnungsamts, aus der Schulleitung und der Schüler- und Elternschaft die neue Verkehrsführung an der Schule.


Am 27. November 2019 um 17.00 Uhr findet im Bürgerhaus Braunshausen die Mitgliederversammlung des Naturpark Saar-Hunsrück e.V. statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlichst eingeladen.


Viertklässler und ihre Eltern stehen demnächst vor der Entscheidung, auf welche weiterführende Schule die Kinder zum kommenden Schuljahr wechseln. Bereits ab Ende November beginnen die Beratungsgespräche der Grundschulen und die Info-Termine der aufnehmenden Schulen. Die Anmeldungen zu Klassenstufe 5 erfolgen dann in der Zeit vom 26. Februar bis 03. März. Damit die Eltern im Landkreis Saarlouis bestmöglich über die schulischen Möglichkeiten ihrer Kinder informiert sind, bietet der Landkreis Saarlouis bereits zum zweiten Mal einen Ratgeber für die Schulwahl nach der Grundschule an.


In der Woche vom 11. bis 15. November 2019 findet in allen saarländischen Gesundheitsämtern und in der Aidshilfe Saar die saarländische Testwoche statt. Während der Testwoche können Sie bei allen Gesundheitsämtern und der Aids-Hilfe Saar eine Reihe kostenfreier Test- und Beratungsangebote nutzen.


Das Schülerforschungszentrum Saarlouis lädt am Samstag, den 9. November, von 11 bis 15 Uhr zum dritten Forschertag ein. „Eine bunte Mischung aus Spiel, Spaß, interessanten Phänomenen und deren Erklärung erwartet die ganze Familie“, verspricht Benjamin Brück, Leiter des Schülerforschungszentrum Saarlouis.


Inspiriert von der bundesweiten Initiative „Einheitsbuddeln“, bei der anlässlich der Deutschen Einheit zum Bäume pflanzen aufgerufen wurde, haben die Aktivisten der Ortsgruppe „Fridays for Future“-Saarlouis ihren eigenen Ableger „Saarlouis buddelt“ ins Leben gerufen.


Das Dillinger Trinkwasser wird nicht mehr gechlort und kann uneingeschränkt genutzt werden. Die umfangreichen Probenentnahmen belegen die Einhaltung der Trinkwasserverordnung bei allen Parametern.


Am Sonntag, 10. November 2019, um 11 Uhr eröffnet Landrat Patrik Lauer im Museum in Dillingen/Pachten die Deutsch-Polnischen Kulturtage 2019 und auch gleichzeitig eine Ausstellung des polnischen Schnitzers Eugeniusz Zegadło. Die Ausstellung ist das Kernstück der Deutsch-Polnischen Kulturtage, die mit einer Finissage und einem Konzert der polnischen Folk-Gruppe Karczmarze am Freitag, 22. Dezember, enden.


Die Örtliche Betreuungsbehörde im Landkreis Saarlouis lädt am Montag, 25. November, um 15 Uhr zum Vortrag „Entscheidungen am Lebensende“ in den großen Sitzungssaal im Erweiterungsbau des Landratsamts Saarlouis ein. Den Vortrag hält der Palliativmediziner und Initiator des Ethik-Komitees im Saarland, Dr. Dietrich Wördehoff.


Das BAföG-Amt der Koordinierungsstelle Soziale Kommunalentwicklung (KSKO) im Haus Kahn, Kaiser-Friedrich-Ring 31 in 66740 Saarlouis ist am Montag, den 11. November und am Dienstag, den 12. November aufgrund einer Fortbildung nicht besetzt.


Der Verein „Städtepartnerschaft Koulikoro – Quetigny – Bous“ und „Zusammenarbeit Bous e.V.“ wurden in der vergangenen Woche vom Repräsentanten des Landkreises Saarlouis, Klaus Engel (1. Reihe 2.vl) im Landratsamt begrüßt. Zum 30. Jubiläum kam eine Delegation mit Bürgermeister Stefan Louis (vorne Links) aus Bous und Ely Diarra (mitte) aus Mali nach Saarlouis um den mitgereisten die Stadt und den Landkreis Saarlouis vorzustellen.


Im Mai 2009 unterzeichnete der damalige saarländische Ministerpräsident Peter Müller einen Partnerschaftsvertrag zwischen dem Saarland und der Region Podkarpackie in Polen. Schon mehr als zehn Jahre zuvor begann der Verein „Begegnungen auf der Grenze“ durch Konzerte, Ausstellungen, ein Märchenprojekt und ähnlichem mit einem kulturellen Austausch.


Die Landesarbeitsgemeinschaft Kommunale Frauenbeauftragte Saarland hat am Internationalen Weltmädchentag bei einem Termin in der Staatskanzlei 35.040 Unterschriften für ein Verbot von Bordellwerbung an den saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans, kurzfristig vertreten durch Ministerin Monika Bachmann, übergeben.


Die Schülerinnen und Schüler des Robert-Schumann-Gymnasiums Saarlouis sind aktiv geworden, denn sie haben ein Problem: zu viel Verkehr im Umfeld ihrer Schule. Insbesondere zu den Stoßzeiten zu Schulbeginn und Schulende kommt es zu einem stark gefährdenden und umweltbelastenden Verkehrsaufkommen. Aufgrund der Lage der Schule in einem Stadtteil, in dem zahlreiche weitere Behörden, Schulen und das Krankenhaus liegen, sind nicht nur Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen, sondern auch Berufstätige und Parkplatzsuchende Grund für dieses überhöhte Verkehrsaufkommen.


Das Kreisarchiv Saarlouis lädt am Sonntag, 27. Oktober, zwischen 11 und 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag können interessierte Bürgerinnen und Bürger besondere Einblicke in die Vergangenheit erleben. Neben der Vorstellung der Totenbildsammlung sowie Informationen zur Familienforschung werden auch vereinseigene Publikationen zum Verkauf angeboten.


„Nimm dir deine Auszeit“ lautet das Motto, unter dem der Arbeitskreis Frau und Gesundheit des Landkreises Saarlouis am Samstag, den 9. November 2019 zu einem Wohlfühltag in den Dillinger Lokschuppen einlädt. Los geht’s um 14.30 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung bietet ein abwechslungsreiches Vortrags- und Workshopangebot rund um das Thema „Wohlfühlen“.


Mark Lattwein ist bescheiden, wenn er von seinen Erfahrungen der letzten Monate berichtet: „Wenn man mich danach fragt, erzähl‘ ich natürlich sehr gerne davon. Aber ich hab’s jetzt nicht an die große Glocke gehängt“, sagt der 20-jährige Mechatronik Azubi in einem Gespräch mit Landrat Patrik Lauer über seine Teilnahme an den „WorldSkills 2019“, den Weltmeisterschaften der Berufe, die vom 22. bis zum 27. August im russischen Kazan ausgetragen wurden.


Am 12. September 2019 wurden sieben Handwerksbetriebe des Energieeffizienz-Netzwerks Saarlouis für ihre freiwilligen Umweltleistungen in den Umweltpakt Saar aufgenommen. Diese Betriebe, als freiwillige Teilnehmer des Netzwerks, treffen sich regelmäßig zum Austausch und erstellen in Zusammenarbeit mit der Energieberaterin des Saar-Lor-Lux Umweltzentrums, Sabine Zägel, das Netzwerkarbeitsbuch für ihren Betrieb, in dem alle energierelevanten Informationen über das Unternehmen gesammelt werden.


Wunderschöne Landschafts- und Architekturaufnahmen zieren momentan das Foyer und den Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Saarlouis.Eine Woche lang stellte der Mitarbeiter des Jugendamtes und passionierte Hobbyfotograf, Hans-Ludwig Kiefer, in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Saarlouis hier seine insgesamt mehr als 40 Fotokunstwerke aus der Reihe „Rund um die Küsten Europas – von Korsika bis St. Petersburg“ aus.


Das Dillinger Trinkwasser entspricht wieder der Trinkwasserverordnung und ist mikrobiologisch einwandfrei. Das Abkochen des Trinkwassers ist nicht mehr erforderlich. In den letzten Tagen wurden 50 Proben im Trinkwassernetz, in Schulen, Kindergärten, Seniorenheimen sowie öffentlichen Einrichtungen entnommen und labortechnisch ausgewertet. Lediglich in 2 Gebäuden wurden noch Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen. Die Hausinstallationen dieser Gebäude werden individuell desinfiziert.


Die Chlorung wird so lange betrieben, bis eine einwandfreie mikrobiologische Wasserqualität nachgewiesen werden kann. Diese Maßnahme kann einige Wochen andauern. Die betroffenen Bereiche der Chlorung sind auf der Homepage der Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH veröffentlicht (www.swd-saar.de).


55 Fachkräfte des Aktionsprogramms „Jugendhilfe – Schule – Beruf“ im Landkreis Saarlouis kamen im September 2019 für eine Fortbildung zum Thema „Umgang mit Diskriminierung und Konflikten“ zusammen. Mit dabei waren Schulsozialarbeiter, Streetworker sowie Mitarbeitende aus den Bereichen Sprachförderung, berufliche Orientierung und kommunale Jugendhilfe.


Zum 1. Oktober werden saarVV-Zeitkarten und saarVV-Semestertickets der saarländischen Hochschulen saarlandweit auf den Nachtbuslinien entsprechend ihrer räumlichen und zeitlichen Gültigkeit anerkannt. Damit kann jeder, der eine gültige saarVV- Zeitkarte (Jahres-, Monats- und Wochenkarte, FerienTicket, SaarFun, AboFun) oder ein saarVV-Semesterticket besitzt, auf seiner Strecke die Nachtbusse nutzen, ohne wie bisher zusätzlich ein Nachtbusticket kaufen zu müssen.


Die bei Routineuntersuchungen festgestellte mikrobiologische Verkeimung mit Pseudomonas aeruginosa in einem Teil des Trinkwassernetzes der Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH besteht weiterhin. Am Wochenende wurden mehrere Leitungsabschnitte, von wo ein Keimeintrag möglicherweise ausgegangen ist, vom Netz getrennt und desinfiziert.


Im Rahmen von Routineuntersuchungen ist in einem Teil des Trinkwassernetzes der Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH eine mikrobiologische Verkeimung mit Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen worden. Die Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH werden ab sofort in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Saarlouis die erforderlichen Maßnahmen im Trinkwassernetz vornehmen sowie ständige Trinkwasseruntersuchungen im betroffenen Netzbereich veranlassen.


„Die letzten zehn Jahre haben gezeigt, dass es leider Einrichtungen wie `s Kaufhaus geben muss“, sagt Udo Blank, Geschäftsführer der Diakonie Saar bei einer Feierstunde zum 10-jährigen Jubiläum des Sozialkaufhauses in Saarlouis. „Immer noch kommen viele Familien oder auch Alleinstehende, die in Armut leben oder von Armut bedroht sind, und kaufen hier ein.


Sprachen lernen, einen Zumba Kurs besuchen oder sich digital fit machen: Das Angebot der Volkshochschulen in Deutschland richtet sich seit nun 100 Jahren an ein breites Publikum. Highlight des runden Geburtstages war die Lange Nacht der Volkshochschulen am 20. September. Zeitgleich feierte die Kreisvolkshochschule im Landkreis Saarlouis ihr 60. Jubiläum.


Auf der Aufbereitungsanlage der Firma Gebrüder Arweiler in Saarwellingen, wo Grünschnitt und Wurzelstöcke wieder zu fruchtbarem Gartenboden und Humus aufbereitet werden, dort findet sich der richtige Nährboden, aus dem Neues und Großes wachsen kann. Hobbygärtner Gerd Gräber wächst und gedeiht der Biogarten. Nur so konnte auch aus der kleinen Kürbispflanze ein Riesenkürbis werden.


Mehr als ein Jahr lang haben die Kreisverwaltung und die Hilfsorganisationen des Landkreises Saarlouis organisiert, koordiniert und kooperiert, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.


Mit anderen Kindern spielen, Spaß haben, zusammen lernen und gut miteinander auskommen. Kinder brauchen nicht nur ihre Eltern, sondern auch die Gemeinschaft, um gut aufwachsen zu können. Wie man zu einer starken Gemeinschaft zusammenwächst, lernen sie mit der Hilfe ihrer Erzieher in der Kita.


Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ zeigte der Landkreis am Wochenende vom 14. und 15. September auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Ausstellung „Klimabewusst in die Zukunft“. Bereits zum fünften Mal nahm der Kreis an der Aktionswoche teil. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich an zahlreichen Ständen und in Fachvorträgen über verschiedene Aspekte des Klimaschutzes informieren und erfahren, wie Energie- und Klimawende gelingen können.


Klimaschutz ist eines der Kernthemen der heutigen Zeit. Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ zeigt der Landkreis Saarlouis am 14. und 15. September 2019 auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Ausstellung „Klimabewusst in die Zukunft“. Der Eintritt ist kostenlos.


Vom 26. bis zum 30. August 2019 haben die kommunalen Jobcenter zur bundesweiten Aktionswoche „Stark. Sozial. Vor Ort.“ eingeladen. Auch das Jobcenter des Landkreises hat sich in dieser Woche mit seiner Arbeit vorgestellt.


Anlässlich des 75. Jahrestages dieses Attentats führte das Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach zusammen mit dem Landeskommando Saarland der Bundeswehr und unter der Schirmherrschaft des Saarländischen Landtagspräsidenten am 5. September eine Gedenkveranstaltung für geladene Gäste im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach durch.


Kontakt zur Pressestelle

Landratsamt Erweiterungsbau
Kaiser-Friedrich-Ring 33
66740 Saarlouis
Telefon:
06831/444-631