News

Eine ganze Woche lang wird Europa saarlandweit gefeiert. Ausgerufen von der Landesregierung unter dem Motto „Die Großregion voran bringen“ lädt auch der Landkreis Saarlouis mit tollen Aktionen und einem Festwochenende zur Europawoche in unsere Region ein.


Als einer von nur drei Landkreisen bundesweit startet der Landkreis Saarlouis in diesem Jahr unter der Beteiligung all seiner Kommunen bei der Aktion STADTRADELN. Der dreiwöchige Aktionszeitraum findet im Landkreis Saarlouis in diesem Jahr vom 18. Mai bis 7. Juni statt.


Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels ist bereits seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Landkreises und ging dieses Jahr in die 60. Runde. Die Jury hatte keine leichte Entscheidung, da alle Teilnehmer eine sehr gute Leistung erbracht haben.


Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren findet am Samstag, den 4. Mai, von 10:00 bis 15:00 Uhr zum fünften Mal der „Saarlouiser Gesundheits- und Mobilitätstag“ auf dem Kleinen Markt in Saarlouis statt.


Am Mittwoch, 24. April, wartet ein einzigartiges Bergbaurelikt aus römischer Zeit darauf, entdeckt zu werden. Der Emilianusstollen ist ein Bergwerk aus der Römerzeit und das einzig bekannte Azurit-Bergwerk römischen Ursprungs nördlich der Alpen. Im Mittelalter war Azurit die Grundlage für die Herstellung der Malerfarbe Azurblau, dem berühmten Wallerfanger Blau, mit dem auch Albrecht Dürer gemalt haben soll.


Der Saargau legt Zeugnis von längst vergangenen Epochen ab. Hinter Bäumen versteckt findet sich der Sudelfels. Dies war einst ein heiliger Ort, an dem die Römer ihre Götter verehrten. Am 27. April stellt die Archäologin Dr. Ames-Adler bei einer Führung zur Entdeckung des ehemaligen Ausgrabungsgeländes ein.


Am 01. Mai findet zwischen 10 und 18 Uhr traditionell das Maifest am Haus Saargau in Gisingen statt. Musikalisch umrahmt wird der Tag von den Musikvereinen Gisingen und St. Barbara. Die Besucher und Wanderer können sich auf kühle Getränke, Schwenker und Kaffee und Kuchen freuen.


Vom 29. April bis zum 10. Mai zeigt die Landesarbeitsgemeinschaft der Frauenbeauftragten die Wanderausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ im Dillinger Rathaus. Interessierte können die Ausstellung im unteren Foyer des Rathauses außerdem während der regulären Öffnungszeiten besuchen. Der Eintritt ist frei.


Im Landratsamt war ordentlich was los. Am ersten Tag der Landkreiskinder am 17. April 2019 haben viele Eltern, die auf dem Landratsamt arbeiten, ihre Kinder mit auf die Arbeit genommen. Es war sehr lebhaft und es gab viele tolle Angebote für die Kinder, vom Kinder-schminken bis zum Taschen bemalen.


Etwas mehr als 350.000 Euro hat der Landkreis Saarlouis seit 2009 in die Schulturnhalle der Gemeinschaftsschule Johannes-Gutenberg-Schule in Schwalbach investiert. Feierlich eingeweiht wurden jetzt die sanitären Anlagen und die Umkleidekabinen.


Das Kreisarchiv Saarlouis ist vom 23. bis zum 26. April 2019 geschlossen. Ab Montag, den 29. April gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten: Mo, Di, Do und Fr von 14 bis 17 Uhr.


Die KVS GmbH kommt nach den Osterferien dem Wunsch vieler Eltern nach einer direkten Anbindung im morgendlichen Schülerverkehr von Piesbach und Körprich/Greifelsberg an die Lebacher Schulen nach. Schon ab Montag, den 29. April wird ein Bus an Schultagen morgens von Nalbach über Piesbach und Körprich auf direktem Weg nach Lebach fahren.


Ende März hat zum sechsten Mal der „Tag der Tagespflege im Landkreis Saarlouis“ stattgefunden. Landrat Patrik Lauer, die Leiterin des Amtes für soziale Dienste und Einrichtungen, Christine Ney, und die Mitglieder des Kreistagsauschusses Soziales, Altenhilfe und Altenpflege besuchten die Tagespflegeinrichtungen Zangerle-Wagner in Rehlingen, das Café Plauderstübchen des Caritasverbandes Saar-Hochwald in Steinbach sowie das Seniorenstübchen der Familie Schober in Lebach.


Auch 2019 hält man im Landkreis Saarlouis an der Tradition fest, junge Menschen für den ausgezeichneten Abschluss ihrer Berufsausbildung zu ehren. Landrat Patrik Lauer und WFUS-Geschäftsführer Jürgen Pohl gratulierten 20 jungen Frauen und Männern bei der Ehrung im Hotel Litermont zu ihren hervorragenden Leistungen .


Zum Abschluss des Aktionsjahres „Esskultur und Nachhaltigkeit“ erstrahlte das Landratsamt in Saarlouis vom 15. Bis 17. März jeden Abend in einer bunten Illumination. In acht verschiedenen Projekten haben sich unter anderem Schüler von Saarlouiser Kreisschulen und Studenten aus Frankreich und der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken unter der Regie von Lichtkünstler François Schwamborn mit dem Thema des Aktionsjahres auseinandergesetzt und verschiedene Illuminationen erstellt.


Bereits seit 1992 spenden die Künstlerinnen und Künstler des Kunst Forum Saarlouis den Erlös aus ihrem Kunstkalender an karitative und soziale Einrichtungen im Landkreis. In dieser langen Tradition konnten bisher insgesamt fast 200.000 Euro an Spenden vergeben werden.


Seit dem 22. März 2019 ist das Technisch-Gewerbliche und Sozialpflegerische Berufsbildungszentrum Saarlouis (TGSBBZ) Botschafterschule des Europäischen Parlamentes. Das TGSBBZ ist die erste und bisher einzige Schule im Landkreis Saarlouis und eine von zwei Schulen im Saarland, die diese Auszeichnung erhalten haben.


Am 20. März hat Staatssekretär Jürgen Barke das Victor’s Residenz Hotel Saarlouis als erstes saarländisches Hotel mit dem Qualitätssiegel „Hören mit Herz“ ausgezeichnet. Damit verpflichtet ich das Hotel, seinen Betrieb auf die Bedürfnisse von Menschen mit Hörbeeinträchtigung auszurichten. Barke lobte die Bemühungen des Hotels als einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung, denn „Barrierefreiheit bedeutet auch Qualität“.


Beim ersten Preis der Vielfalt wurde Engagement für Vielfalt im Landkreis Saarlouis in fünf verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Ausgelobt hatten den Preis die Stadt und der Landkreis Saarlouis. Für den erkrankten Landrat Patrik Lauer, begrüßte der erste Beigeordnete Klaus Engel die rund 100 Gäste im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Saarlouis.


In Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland e. V. präsentierte der Landkreis Saarlouis Schülern der Abschlussklassen auf dem Weg zum Mittleren Bildungsabschluss 2018/19 wichtige Pflichtlektüre auf besondere Art und Weise: Cornelia Franz, Autorin des Romans ‚Ins Nordlicht blicken‘ las zentrale Stellen aus ihrem Werk vor und gab Einblicke in die Entstehung.


‚Bürger in Not‘, der Hilfsfonds des Landkreises Saarlouis, darf sich zum wiederholten Mal über eine großzügige Spende der Lions International Saarlouis freuen. Eine Delegation der LIONS überreichte Landrat Patrik Lauer und Christine Ney, Leiterin des Amtes für Soziale Dienste und Einrichtungen, den Scheck über 3.000 Euro im Landratsamt.


Am Sonntag, den 31. März, findet um 11 Uhr im Gisinger Haus Saargau die Vernissage zu „Eine Ausstellung - Zwei Autoren – Alltagsgeschichte(n) / Alltag im Fokus“ von Alois Schuhn und Jacqueline Demmerle-Pérard statt. Die Ausstellung ist bis zum 28. April zu sehen. Der Eintritt ist frei.


Hoher Besuch im Landkreis Saarlouis: Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, hat die Kita-Kinderland-Einrichtung in Saarwellingen besucht und dem Landkreis dabei eine sehr gute Arbeit bescheinigt. Denn die Kita-Kinderland hat ein ganz spezielles Angebot, insbesondere für Eltern, die aufgrund ihres Berufs auf Betreuungen in den Randzeiten angewiesen sind.


1993 hat der Landkreis Saarlouis im Wallerfanger Ortsteil Gisingen ein lothringisches Bauernhaus erworben und in der Folge stilecht restauriert. Dieses sogenannte Haus Saargau wurde 1998 eröffnet.


Am 13. März findet von 15 bis 17 Uhr der erste „Tag der offenen Tür“ der Betreuungsbehörde des Landkreises Saarlouis statt. In den Räumlichkeiten der Betreuungsbehörde im 3. Obergeschoss von Haus Kahn (Kaiser-Friedrich-Ring 3) haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich ohne Voranmeldung beraten und Dokumente beglaubigen zu lassen. Weitere Informationsabende finden am 17. April und 23. Mai statt.


Der Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis schreibt in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Saarlouis, dem Landkreis Saarlouis und der Stabsstelle Integration des Landkreises einen „Preis der Vielfalt“ aus. Die Bewerbungsfrist endete am 25. Februar 2019. Die Preisverleihung mit Sach- und Geldpreisen findet im Rahmen einer Festveranstaltung am 15.03.2019 während der internationalen Wochen gegen Rassismus im Landratsamt in Saarlouis statt.


Zum Preisträgerkonzert des 56. Wettbewerbs ‚Jugend musiziert‘ spielten vergangenen Mittwoch 21 Preisträgerinnen und ein Preisträger aus dem Landkreis Saarlouis auf. „Es war ein großartiges Erlebnis! Herzlichen Dank für diese wunderbaren musikalischen Darbietungen", freute sich Landrat Patrik Lauer.


Der Landkreis Saarlouis hat erneut den Kreisumweltpreis aus, in diesem Jahr zum Thema „Naturnaher Vorgarten“. Die Bewerbungsfrist endet am 15. April. Der Preis ist insgesamt mit 3.000 Euro dotiert.


Der Berufsverband der Hygieneinspektoren SaarLorLux e.V. hat 2.175 Euro an die Aktion EINklang gespendet. Landrat Patrik Lauer bedankte sich für die großzügige Spende: „EINklang ist das Herzstück unserer Bemühungen, ein Landkreis für alle zu werden.“


Das EnergieEffizienz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis hat eine neue Broschüre zum Thema „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018/19“ herausgegeben. Die Broschüre informiert über den Verbrauch und die Einsparmöglichkeiten bei der Verwendung neuer, energieeffizienter Haushaltsgeräte.


Gegenständliches und Abstraktes, Gesichter, Figuren, Menschen und Tiere – all das nimmt der Betrachter en passant – im Vorbeigehen – wahr, wenn er entlang der Arbeiten Karin Plochers schlendert. Mit der Vernissage zur Ausstellung „En passant“ am Sonntag, den 3. März, um 11.00 Uhr beginnt die Saison 2019 im Haus Saargau. Der Eintritt ist frei.


Aktuelle Informationen zur Belastung des Wassers mit Legionellen in der Sporthalle Saarwellingen.


„Climate Warriors – Der Kampf um die Zukunft unseres Planeten“ heißt der neue Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner, zu dessen Vorführung die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Saarlouis ins Thalia Kino nach Bous eingeladen hatte. Im ausverkauften Kinosaal verfolgten über 150 Zuschauer im Anschluss an die Filmvorführung eine Podiumsdiskussion.


Als erster Saarländer wurde Michael Stumpf, Hygieneinspektor beim Gesundheitsamt Saarlouis, in die nationale Schwimm- und Badebeckenwasserkommission berufen. Als Fachkommission des Bundesministeriums für Gesundheit ist sie beim Umweltbundesamt angesiedelt und berät beide Behörden in Fragen der Schwimm- und Badebeckenwasserhygiene.


Seit September 2017 darf sich der Landkreis Saarlouis „Fairtrade-Landkreis“ nennen. Über 20 Schulen, 65 Unternehmen, 25 Restaurants, Cafés und Bistros und zahlreiche Vereine und Kirchengemeinden haben diese Auszeichnung durch ihre Unterstützung möglich gemacht. Sie führen Produkte aus fairem Handel in ihrem Verkauf oder sensibilisieren auf andere Weise für das Thema.


„Steht Auf! Streikt! Tanzt!“ - unter diesem Motto steht der Aktionstag „One Billion Rising“ gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 14. Februar. Bereits zum zweiten Mal macht der Frauenarbeitskreis des Landkreises Saarlouis und die Stadt Saarlouis mit Aktionen in der Französischen Straße in Saarlouis auf sich aufmerksam.


2019 feiern die Volkshochschulen 100-jähriges Jubiläum und die Kreisvolkshochschule Saarlouis feiert mit ihrem 60. Jubiläum gleich doppelt. Im neuen Semesterprogramm gibt es in den Bereichen Gesellschaft, Politik & Umwelt, Kultur & Kreativität, Sprachen, Gesundheit und Arbeit, Beruf & EDV wieder Veranstaltungen, Kurse, Reisen und Workshops und vieles mehr für jeden Geschmack zu entdecken.


Unter dem Motto: „Wegwerfen Denkste“ treffen sich jeden 3. Samstag im Monat von 10 – 12 Uhr engagierte Ehrenamtler in den Räumlichkeiten der Oase in der Bahnhofstraße in Saarlouis, um defekte Elektrogeräte, Spielsachen, Lampen, Wasserkocher, Textilien und Fahrräder wieder flott zu machen. Die Menschen aus der Nachbarschaft bringen ihre kaputten Kleingeräte vorbei und lassen sie reparieren. Anmeldungen sind nicht nötig.


Die Kita Kinderland bietet 2019 ein abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm für Erzieherinnen und Erzieher, Fachkräfte aus dem Kindertagesbetreuungsbereich, Kindertagespflegepersonen, Lehrer, Fachkräfte der Ganztagsschulbetreuung und weiteren Interessierten an.


Die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Saarlouis zeigt am 1. Februar 2019 im Thalia Kino Bous den Film „Climate Warriors – Der Kampf um die Zukunft unseres Planeten“ unter Anwesenheit des Regisseurs Carl-A. Fechner mit anschließender Expertengesprächsrunde.


Der Landkreis Saarlouis hat im Rahmen einer Feierstunde den Kulturpreis für künstlerisch Begabte verliehen. Mit dem Preis wurde in diesem Jahr Jolina Beuren und Pablo Hubertus für ihr außergewöhnliches musikalisches Talent und die zahlreichen Erfolge auf Landes- und Bundesebene ausgezeichnet.


Hochwertige, regional hergestellte Produkte können seit 2014 bei der Ölmanufaktur Saarlouis gekauft werden – und seit neuestem auch unter dem Label EBBES VON HEI. Als erster Betrieb im Kreis Saarlouis hat die Ölmanufaktur das Zertifikat erworben. Überbracht wurde es von Landrat Patrik Lauer, Achim Laub, Vorsitzender der Regionalinitiative EBBES VON HEI, Sandra Hoen, Kreistouristik Saarlouis, und Peter Klein, Geschäftsführer der Saarschleifenland Tourismus GmbH.


Mit großer Betroffenheit und großer Sorge haben die Landkreisverwaltung und der Kreistag Saarlouis die Nachricht vernommen, dass vonseiten des Ford-Managements geplant ist, am Standort Saarlouis bis Mitte 2019 insgesamt 1.600 der 6.300 Arbeitsplätze abzubauen. Nach Angaben der Ford-Geschäftsführung sollen alleine 640 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stammbelegschaft ihren Job verlieren. Gemeinsam wurde eine Resolution verabschiedet, die das Ford-Management dazu auffordert die Zukunftsfähigkeit des Ford-Standorts Saarlouis zu sichern.


„Geben Sie Ihrem alten Instrument ein zweites Leben und damit einem Kind die Chance, Musik zu machen.“ Dazu hatte „Spend’ dein Instrument!“, die Gemeinschaftsaktion des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) Landesverband Saar e.V. und SR 2 KulturRadio, in den vergangenen zwei Monaten aufgerufen.


In der Schule an der Waldwies Saarwellingen sind die neuen naturwissenschaftlichen Räume offiziell eröffnet worden. Sie verschaffen der Schule viele neue Möglichkeiten und stärken den naturwissenschaftlichen Zweig. Landrat Patrik Lauer besuchte zusammen mit Kreistagsmitgliedern, Mitarbeitern des Landratsamtes und der Gemeinschaftsschule den Unterricht in Chemie, Physik und Biologie in den sanierten Räumen.


Nach der Premiere 2017 war es auch beim diesjährigen Unternehmerfrühstück wieder das Ziel der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS) und der IHK Saarland, mit der regionalen Wirtschaft zu konkreten Herausforderungen ins Gespräch zu kommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Victor’s Residenz-Hotel stand der Vortrag von IHK-Geschäftsführer Dr. Carsten Meier und dessen Frage, wie der Landkreis Saarlouis für den wirtschaftlichen Wandel aufgestellt ist.


Um Schülern und Lehrkräften der weiterführenden Schulen das Lernen und Unterrichten kreativ und praxisnah zu gestalten, investiert der Landkreis Saarlouis jährlich hohe Summen in die Modernisierung. Über zwei neue Räume für die Naturwissenschaften durfte sich nun die Bisttalschule Wadgassen-Bous freuen: einen komplett neuen Chemie- und Physiksaal und einen großen Vorbereitungsraum für die beiden Naturwissenschaften. Die Investitionskosten betrugen rund 154.000 Euro, allein 50.000 Euro fielen für die neue Ausstattung an.


„Wir sind der einzige Landkreis im Saarland, der seine Behindertensportlerinnen und -sportler in einer eigenen Veranstaltung ehrt“, berichtete Landrat Patrik Lauer bei der Begrüßung der knapp 30 Sportlerinnen und Sportlern im Sitzungssaal des Kreisständehauses. Seit über 25 Jahren hebt der Landkreis Saarlouis so die besonderen Leistungen hervor, die im Bereich des Behindertensports in unterschiedlichen Disziplinen erreicht wurden.


Die Firma WENDE & MALTER GmbH aus Saarwellingen hatte Kinder der KITA Kinderland Saarwellingen eingeladen, um ihre eintönigen Lagercontainer zu verschönern. Nach einer kleinen Führung durch die Firma durften die angehenden Schulkinder loslegen und ihre Ideen umsetzen. Die Materialien wie Pinsel, Farben und Handschuhe wurden von der Firma bereitgestellt. Ebenso sorgte der Betrieb in der Mittagspause für das leibliche Wohl der Gäste und spendierten noch ein leckeres Eis für den Heimweg.


Im Saarlouiser Landratsamt wurden bereits zum 5. Mal in Folge die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger bei einer feierlichen Einbürgerungsfeier von Landrat Patrik Lauer begrüßt. An diesem Tag erhielten insgesamt 13 Personen die Einbürgerungsurkunde nach ihrem Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Deutschland. Unterstützt wurde er von Bernd Maus, Leiter der Stabsstelle Integration und Rosemarie Wirth, die im Amt für Sicherheit und Ordnung des Landkreises für die Neueinbürgerungen verantwortlich ist.


Kontakt zur Pressestelle

Landratsamt Erweiterungsbau
Kaiser-Friedrich-Ring 33
66740 Saarlouis
Telefon: 06831/444-631

E-Mail senden