News

Die Arbeitsgemeinschaft für gesundheitliche Aufklärung im Landkreis Saarlouis lädt in Kooperation mit der Stadt Saarlouis am Sonntag, den 29. September 2019, alle Bürgerinnen und Bürger zum 16. Selbsthilfe und Gesundheitstag ein. Interessierte können die Veranstaltung von 13:30-18:30 Uhr im Vereinshaus Fraulautern besuchen.


Hilfsorganisationen und Landkreis übten den Ernstfall Mehr als ein Jahr lang haben die Kreisverwaltung und die Hilfsorganisationen des Landkreises Saarlouis organisiert, koordiniert und kooperiert, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.


Mit anderen Kindern spielen, Spaß haben, zusammen lernen und gut miteinander auskommen. Kinder brauchen nicht nur ihre Eltern, sondern auch die Gemeinschaft, um gut aufwachsen zu können. Wie man zu einer starken Gemeinschaft zusammenwächst, lernen sie mit der Hilfe ihrer Erzieher in der Kita.


Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ zeigte der Landkreis am Wochenende vom 14. und 15. September auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Ausstellung „Klimabewusst in die Zukunft“. Bereits zum fünften Mal nahm der Kreis an der Aktionswoche teil. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich an zahlreichen Ständen und in Fachvorträgen über verschiedene Aspekte des Klimaschutzes informieren und erfahren, wie Energie- und Klimawende gelingen können.


Am Sonntag, den 06. Oktober 2019, eröffnet das Kunst Forum Saarlouis seine diesjährige, traditionelle Kalenderbilderausstellung im Haus Saargau in Wallerfangen-Gisingen. Gleichzeitig wird der neue Kunstkalender vorgestellt, dessen Verkaufserlös wieder rein caritativen Einrichtungen im Landkreis Saarlouis zugutekommt.


Klimaschutz ist eines der Kernthemen der heutigen Zeit. Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ zeigt der Landkreis Saarlouis am 14. und 15. September 2019 auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Ausstellung „Klimabewusst in die Zukunft“. Der Eintritt ist kostenlos.


Vom 26. bis zum 30. August 2019 haben die kommunalen Jobcenter zur bundesweiten Aktionswoche „Stark. Sozial. Vor Ort.“ eingeladen. Auch das Jobcenter des Landkreises hat sich in dieser Woche mit seiner Arbeit vorgestellt.


Anlässlich des 75. Jahrestages dieses Attentats führte das Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach zusammen mit dem Landeskommando Saarland der Bundeswehr und unter der Schirmherrschaft des Saarländischen Landtagspräsidenten am 5. September eine Gedenkveranstaltung für geladene Gäste im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach durch.


Die Kooperationsvereinbarung des Zentrums für schulische Rehabilitation (kurz: Reha-Zentrum) am Förderzentrum der Anne-Frank-Schule in Saarlouis wurde um weitere drei Jahre verlängert. Schulische Rehabilitation bedeutet im Landkreis Saarlouis, dass Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihres komplexen Hilfebedarfs nicht am Regelunterricht teilnehmen können, intensiv betreut werden und dadurch langsam wieder an den Schulalltag gewöhnt werden.


Seit 2015 arbeitet die Stabsstelle Bildung des Landkreis Saarlouis daran, bestehende Bildungsangebote zu verbessern oder neue Ansätze zu entwickeln, die dem Anspruch auf lebenslanges Lernen, Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit nachkommen.


Aufgrund einer internen Veranstaltung kommt es am Freitag, den 6. September 2019, zu verkürzten Öffnungszeiten der Landkreisverwaltung. Alle Geschäftsstellen der Kreisverwaltung sowie das Jobcenter Saarlouis und die KFZ-Zulassungsstelle sind an diesem Tag ab 12:00 Uhr geschlossen. Annahmeschluss für Antragsstellungen bei der KFZ-Zulassungsstelle und dem Jobcenter ist um 11:00 Uhr.


Stolz nahmen Oberstufenleiterin Ute Strozynski und die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenverbundes Saarlouis bei sommerlichen Temperaturen im August in der Gemeinschaftsschule in den Fliesen die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“ entgegen. „Es ist wichtig, dass wir als Schulgemeinschaft Rassismus und Fremdenhass die Rote Karte zeigen“, sagten Jonas Irmer, Julia Kuhn und Luca Adam, drei Schüler aus dem Politik-Leistungskurs des Oberstufenverbundes, die stellvertretend für die gesamte Schülerschaft die Gäste der Veranstaltung begrüßten.


Nach dem Erfolg aus dem Vorjahr ist das saarländische Duo Dreierpasch auch 2019 wieder zu Gast im Haus Saargau. Freuen Sie sich in diesem Jahr gleich auf zwei Konzerte im einzigartigen und familiären Ambiente des illuminierten Heubodens des lothringischen Bauernhauses und erleben Sie Dreierpasch hautnah und unplugged am 28. und 29. September 2019.


Letztmalig für dieses Jahr führt die Archäologin Dr. Ames-Adler am Sonntag, den 22. September im Rahmen einer Fachführung über das Areal des Quellheiligtums Sudelfels.


Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie vergibt auch in diesem Jahr die Pflegemedaille des Saarlandes. Vorschläge können bis spätestens 15. September 2019 beim Ministerium eingereicht werden.


Der Landkreis Saarlouis und seine Hilfsorganisationen führen am Samstag, 31. August, im Gebiet Saarlouis-Wallerfangen-Dillingen eine groß angelegte Katastrophenschutzübung durch. Übungsszenario ist der Fund einer Weltkriegsbombe im Bereich der L170 in Wallerfangen (Höhe Tankstelle) mit anschließender Evakuierung der Bevölkerung und Entschärfung der Bombe.


Das EnergieEffizienz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis darf zwei Neuzugänge willkommen heißen: der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie der Gewerbeverband „Der Verband Saarlouis e.V.“ haben sich dem EnergieEffzienz-Netzwerk angeschlossen. Landrat Patrik Lauer, der BUND-Landesvorsitzende, Christoph Hassel, und der 1. Vorsitzende des Gewerbeverbands „Der Verband Saarlouis e.V.“, Harald Feit, unterzeichneten im Kreisständehaus des Landratsamts Saarlouis die Netzwerk-Kooperationsverträge.


Der neue Schulleiter der Schule am Limberg in Wallerfangen, Dr. Andreas Jungbluth, hat auf seiner Vorstellungsrunde im Landratsamt Saarlouis halt gemacht. Landrat Patrik Lauer und Dezernentin Margit Jungmann haben den neuen Schulleiter mit einem herzlichen Willkommen im Team des Landkreises Saarlouis aufgenommen.


Der Puls rast. Noch ein paar letzte Handgriffe. Noch wenige Sekunden auf der Uhr – fertig! So oder so ähnlich wird es den Teilnehmern bei der Weltmeisterschaft der Berufe gehen. Bei den sogenannten „WorldSkills“ präsentieren junge Menschen ihre beruflichen Disziplinen und wetteifern mit den besten Talenten der Welt.


Der Landkreis Saarlouis verleiht in diesem Jahr den Kulturpreis für besondere auf den Landkreis oder seine Nachbarregionen bezogene Leistungen auf dem Gebiet der Heimatpflege, Heimatforschung und Heimatkunde vergeben. Vorschläge sind bis zum 05. September 2019 einzureichen.


Der Landkreis Saarlouis will einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten und hat deshalb ein umfängliches Programm zur Reduzierung der kreisweiten CO2-Emissionen erarbeitet. Bis 2050 kli-maneutral zu sein, ist dabei das erklärte Ziel des eigenen Klimaschutzkonzepts.


Landrat Patrik Lauer unterzeichnete die Kooperationsvereinbarung mit Sozialministerin Monika Bachmann, die in Vertretung für den verhinderten Ministerpräsidenten Tobias Hans zur Feierstunde im Saarlouiser Landratsamt erscheinen war.


Im Jahr 2017 hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) das Projekt „Pestizidfreie Kommunen“ gestartet, um dem deutschlandweiten Insektensterben entgegenzuwirken. Insekten sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems und unverzichtbar für die Lebensmittelproduktion. Inzwischen nehmen deutschlandweit 500 Kommunen an diesem Projekt zur Rettung unserer Umwelt teil und der Landkreis Saarlouis ist eine davon.


Am 14. Juli, dem Nationalfeiertag Frankreichs, startet die 11. Auflage der Oldtimerfahrt in Saarlouis. Gleichzeitig ist es der 2. Lauf zum ADAC Saarland Classic Cup 2019. Die französische Generalkonsulin, Catherine Robinet und der Oberbürgermeister von Saarlouis, Peter Demmer, feiern dies gemeinsam und so widmet sich ein Teil der Saarlouiser Ausfahrt der deutsch-französischen Freundschaft.


192.245 km und 27.299 kg CO2 wurden in diesem Jahr im dreiwöchigen Aktionszeitraum der Kampagne STADTRADELN im Landkreis Saarlouis erradelt bzw. eingespart. Bereits zum vierten Mal beteiligte sich der Landkreis Saarlouis an der vom Klimabündnis initiierten Kampagne.


Die Verleihung des Kreisumweltpreises hat im Landkreis schon eine lange Tradition. In diesem Jahr wurden zum 32. Mal Umweltpreisträger gesucht, die den Landkreis und seine Natur bereichern. Ziel des diesjährigen Mottos „Naturnaher Vorgarten“ war ein Bewusstsein für eine natürliche Umwelt als lebensnotwendige Grundlage zu fördern und die Lebensbedingungen für Insekten und das Ökosystem insgesamt zu verbessern.


Der Trubel begann 2017, als in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg der Ortsvorsteher Michael Engel "sein" Oberesch zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ anmeldete. Der Wettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft soll die Menschen auf dem Land dazu ermuntern, die Zukunft ihrer Dörfer aktiv mitzubestimmen.


Nach der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wird sich auch der Saarlouiser Kreistag neu formieren. Im Anschluss an die letzte Sitzung der noch amtierenden Kreistagsmitglieder fand Landrat Patrik Lauer ehrende Worte für die ausscheidenden Frauen und Männer und dankte allen Abgeordneten für ihr ehrenamtliches Engagement und ihren wichtigen Beitrag für das Gelingen des Landkreises.


In den Herbstferien geht es für 5 Tage auf Studienfahrt nach Dresden. Von Sonntag, 6. Oktober bis Donnerstag, 10. Oktober können Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene (bis 27) spannende Tage in Dresden verbringen, das gern auch als „Florenz an der Elbe“ bezeichnet wird.


Am Samstag, dem 15.06.2019 fand die diesjährige KFZ-Übungsfahrt der Bereitschaften im DRK-Kreisverband Saarlouis statt. Geübt wurde hierbei das Fahren im so genannten „geschlossenen Verband“, besser bekannt als Kolonne, da der „ geschlossene Verband“ im alltäglichen Straßenverkehr kaum noch zu finden ist. Die Besonderheit am „geschlossenen Verband“ ist, dass alle Fahrzeuge in der Kolonne in ihrer Gesamtheit als ein einziges Fahrzeug zu sehen sind.


Als Protest gegen Atomwaffen radelten die 75 Teilnehmer der Pacemakers Nuclearban Tour Ende Mai durch das Saarland. Die Friedens-Fahrer machten dabei unter anderem Stopp in Saarbrücken und in Saarlouis. Beide Städte gehören zu den insgesamt 8000 Mayors-for-Peace-Städten weltweit, die sich ebenfalls für die Vernichtung aller Atomwaffen einsetzen.


Zum wiederholten Mal hat die HIV-Prävention des Gesundheitsamtes Saarlouis im Mai einen Theaterworkshop mit dem Theaterspiel Witten organisiert. „Positiv“ ist der Titel des Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren, das sich mit den Themen HIV und Aids auseinandersetzt. 18 Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 16 Jahren der Überherrner Schule am Warndtwald haben am diesjährigen Workshop teilgenommen.


Im Rahmen einer feierlichen Verleihung hat Ministerpräsident Tobias Hans den Europapreises 2019 an Landrat Patrik Lauer und sein Team aus der Kreisverwaltung überreicht.


Zum Erhalt der heimischen Tier- und Pflanzenarten fährt der Landkreis die landwirtschaftliche Nutzung auf den kreiseigenen Flächen nach und nach zurück. „Diese Maßnahme ist ein echter Gewinn für die Natur, der so neue Lebensräume zur Verfügung gestellt werden“, sagte Landrat Patrik Lauer bei einer symbolischen Einsäaktion auf dem Scheidberg.


Im Jahr 2013 startete die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Untere Saar (WFUS) im Landkreis Saarlouis erstmals das Projekt „KieWi“. KieWi steht dabei für „Kinder entdecken Wirtschaft“. Ziel des Projektes ist es, Schüler bereits im Grundschulalter altersgerecht für das Thema „Wirtschaft“ zu interessieren. 2019 machte das spannende Projekt in Nalbach Halt.


Zum 13. Mal wurde der Deutsche Schulpreis an die besten Schulen des Bundes verliehen. Knapp 80 Schulen aus 15 Bundesländern sowie eine Deutsche Auslandsschule haben sich um den begehrten Preis beworben. Das TWG Dillingen landete unter den Top 15.


Nachhaltigkeit gehört zu den wichtigsten Werten, die wir unseren Kindern vermitteln können. Das müssen sich auch die Schüler der Akademie für Erzieherinnen und Erzieher am Standort Bachstraße des Technisch-Gewerblichen und Sozialpflegerischen Berufsbildungszentrums (TGSBBZ) Saarlouis gedacht haben, die Projektarbeiten zum Thema Nachhaltigkeit erarbeitet haben.


Die berufliche Mobilität in der Grenzregion zu fördern und Arbeitssuchende mit Arbeitsplatzanbietern zusammenzubringen – das ist das Ziel einer neuen Initiative des Stadtverbandes St. Avold und deutsch-französischer Partner. Unterstützt wird diese Initiative von der SaarLB und vom Landkreis Saarlouis.


Sollte der Landkreis Saarlouis in eine Notlage geraten, dann ist er medizinisch bestens vorbereitet. Das wurde beim ersten Ausbildungstag der Medizinischen Task Force (MTF) 41 am 4. Mai eindrücklich bewiesen. Neben einer praktischen Übungseinheit der Einsatzkräfte wurden im Rahmen der Veranstaltung die neuen Führungskräfte berufen.


Die Gewinnerin des Apfelkuchenwettbewerbs kommt aus Nalbach: Angelika Schreiner konnte beim Europafest die vierköpfige Jury um Landrat Patrik Lauer überzeugen. Das Rezept zum Nachbacken finden Sie hier.


Am 26. Mai wird im Landkreis Saarlouis nicht nur für die Europawahl abgestimmt. Die Bürgerinnen und Bürger sind außerdem auch zur Wahl des Landrats, der Städte- und Gemeinderäte aller dreizehn Kommunen und der Bürgermeister aus zehn Kommunen aufgerufen. Am Wahlabend laufen bei der Kreiswahlleitung des Landkreises diese Ergebnisse zusammen und werden öffentlich präsentiert.


Für mobilitätseingeschränkte Menschen ist die Fahrt mit Bus und Bahn oft beschwerlich. Hier setzt das Projekt „mobisaar“ an, das einen kostenlosen Lotsen-Begleitservice für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bietet. Aktuell ist die Dienstleistung der mobisaar-Lotsen schon im Regionalverband Saarbrücken, dem Saarpfalz-Kreis und Landkreis Neunkirchen verfügbar. Ab dem 15. Mai 2019 wird es das mobisaar-Angebot auch im Landkreis Saarlouis geben.


Um nach getaner Arbeit noch etwas zu entspannen und mit Kollegen und Freunden den Tag ausklingen zu lassen, bietet sich eine kleine Feierabendrunde mit dem Rad in den nächsten Biergarten an. Die Koordinatoren der STADTRADELN-Aktion im Landkreis Saarlouis haben am 23. Mai, 5. und 6. Juni Feierabendtouren von verschiedenen Standorten aus organisiert.


Die Europawoche des Saarlandes ist im Landkreis Saarlouis direkt mit einem Highlight gestartet. Am 2. Mai 2019 nahmen Schülerinnen und Schüler des Technisch-Gewerblichen und Sozialpflegerischen Berufsbildungszentrums Saarlouis (TGSBBZ) an einem „Europaworkshop“ der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) teil.


Eine ganze Woche lang wird Europa saarlandweit gefeiert. Ausgerufen von der Landesregierung unter dem Motto „Die Großregion voran bringen“ lädt auch der Landkreis Saarlouis mit tollen Aktionen und einem Festwochenende zur Europawoche in unsere Region ein.


Seit Anfang 2018 gibt es im Landkreis Saarlouis das Energieeffizienz-Netzwerk für das Handwerk. Acht Handwerksbetriebe aus dem Landkreis haben sich dem Netzwerk bereits angeschlossen. Beim dritten Netzwerktreffen sind die Akteure zusammengekommen, um sich über die bisherige Arbeit und die geplanten Maßnahmen bis zum Ende der Laufzeit 2020 auszutauschen.


Zum zweiten Mal findet die jährliche Gruppenausstellung des Kunst Forum Saarlouis im Lothringischen Bauernhaus Haus Saargau in Wallerfangen-Gisingen statt. Im Rahmen einer Vernissage wird die Ausstellung mit dem Titel ‚Lost and Found‘ am Sonntag, den 5. Mai, mit kleinem Umtrunk ab 11 Uhr eröffnet. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Olaf Dannenfeld (Gitarre) und Walter Singer (Saxofon). Schirmherr der Ausstellung ist Landrat Patrik Lauer.


Als einer von nur drei Landkreisen bundesweit startet der Landkreis Saarlouis in diesem Jahr unter der Beteiligung all seiner Kommunen bei der Aktion STADTRADELN. Der dreiwöchige Aktionszeitraum findet im Landkreis Saarlouis in diesem Jahr vom 18. Mai bis 7. Juni statt.


Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels ist bereits seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Landkreises und ging dieses Jahr in die 60. Runde. Die Jury hatte keine leichte Entscheidung, da alle Teilnehmer eine sehr gute Leistung erbracht haben.


Im Landratsamt war ordentlich was los. Am ersten Tag der Landkreiskinder am 17. April 2019 haben viele Eltern, die auf dem Landratsamt arbeiten, ihre Kinder mit auf die Arbeit genommen. Es war sehr lebhaft und es gab viele tolle Angebote für die Kinder, vom Kinder-schminken bis zum Taschen bemalen.


Kontakt zur Pressestelle

Landratsamt Erweiterungsbau
Kaiser-Friedrich-Ring 33
66740 Saarlouis
Telefon:
06831/444-631