Inklusiver Songcontest EINklang 3 sucht Sängerinnen und Sänger

Am 27. Oktober geht der inklusive Songcontest EINklang im Dillinger Lokschuppen in die dritte Runde. Traditionell verzaubern Menschen mit und ohne Beeinträchtigung das Publikum dort mit fantastischen Stimmen und sorgen für ungeahnte Gänsehautmomente. Einige Plätze sind in diesem Jahr auf der Künstlerbank noch frei: Deshalb sucht der Landkreis Saarlouis stimmkräftige Sängerinnen und Sänger ab acht Jahren aus dem gesamten Saar-Lor-Lux-Raum, die sich in der Kategorie „Duos / Trios / Quartette“ oder „Gruppe (ab 5 Personen)“ bewerben können. Gesucht werden nach Möglichkeit inklusive Teams, die bereits gemeinsam singen oder sich für den EINklang-Auftritt zusammentun wollen. Anmeldeschluss ist der 02. September 2018.

20180629_Foto_EINklang-WS_Böser

Auf der Website www.einklang-songcontest.de sind alle Informationen rund um den Songcontest hinterlegt  – natürlich auch in Leichter Sprache. Eine namhafte Jury (u.a. mit Sängerin Sabine Becker, Mathias Winters, Chefredakteur der Saarbrücker Zeitung, Redaktion Saarlouis, Daniel Simarro, Moderator beim Saarländischen Rundfunk, und Winfried Hoffmann, Behindertenbeauftragter der Stadt Dillingen) wird sich erneut der schwierigen Aufgabe stellen, aus den Liedbeiträgen die beiden besten Darbietungen auszuloten. Alle Songs werden von einer Live-Band begleitet. Den Gewinnern winken attraktive Preise.

 

Hintergrund EINklang & „Inklusiver Landkreis“

Nach dem sehr erfolgreichen Erstling im Dezember 2016 im Fraulauterner Vereinshaus wagten die Veranstalter im Oktober 2017 mit der zweiten Auflage von EINklang den Schritt auf die große Bühne – und sie wurden für ihren Mut belohnt. Rund 800 Besucher feierten im Dillinger Lokschuppen Inklusion, wie sie sein sollte: fröhlich, frech, ungezwungen, ohne Vorurteile und vor allem mit ganz viel Musik und Gänsehaut.

20180629_Foto_EINklang_Kühn

EINklang ist eines der Leuchtturmprojekte, die im Rahmen des Projekts „Gemeinsam aktiv und inklusiv im Landkreis Saarlouis“ stattfinden. Das Projekt des Verbundes für Inklusion und Bildung (VIB) der Arbeiterwohlfahrt Saarland in Kooperation mit dem Landkreis Saarlouis, der Lebenshilfe und der Reha GmbH in Lebach, der Diskothek Sound in Dillingen und der Stadt Dillingen läuft von 2016 bis 2018. Ziel des Projekts ist es, in der Bevölkerung ein breites Bewusstsein für eine inklusive Gesellschaft zu schaffen und Inklusion zu etwas Alltäglichem werden zu lassen.

Bei EINklang handelt es sich um ein gemeinsames Konzert von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung, die als Duette/Trios/Quartette oder in Gruppen ab 5 Personen im Rahmen eines Wettbewerbs ihre Darbietungen auf die Bühne bringen. Eine namhafte Fachjury bestehend aus regional und überregional bekannten Persönlichkeiten bewertet die Auftritte und coacht die Teilnehmer. Im Vorfeld finden gemeinsame Proben und Workshops statt. Die Idee zum inklusiven Konzert stammt aus dem Partnerlandkreis Bochnia, hier findet der inklusive Songcontest "Integracja malowana dźwiękiem" bereits seit vielen Jahren statt. Mit dem inklusiven Konzert sollen die geistigen und kulturellen Fähigkeiten der Teilnehmer weiter gefördert und entwickelt werden. In diesem Kontext gilt es auch zu erreichen, dass Menschen mit Beeinträchtigung motiviert werden, zu zeigen, „was in ihnen steckt“. Sie sollen durch ihre Leistungen in ihrem Selbstvertrauen gestärkt werden und sich selbst als wertvoller Teil einer inklusiven Gesellschaft sehen.

Die öffentliche Aufführung soll dazu beitragen, das Thema der Inklusion in die breite Öffentlichkeit zu tragen und Toleranz, Offenheit und ein besseres Miteinander zu fördern.


Landratsamt Saarlouis


Kaiser-Wilhelm-Straße 4 - 6
D-66740 Saarlouis
Tel.: + 49 (6831) 444 - 0

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
  8:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 15:30 Uhr

Öffnungszeiten
KFZ-Zulassungsstelle
Montag, Dienstag, Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 7:30 - 12.30 Uhr



LOGO K-SLS_fuer_alle

2014_Logo_Wir_sind_FT_Landkreis_RGB

EFRE KOM rgbneu_klein