Lebacher Grundschulkinder erhalten spannende Einblicke in die Wirtschaft

IMG_3669Im Jahr 2013 startete im Landkreis Saarlouis erstmals das Projekt „KieWi“, organisiert und durchgeführt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Untere Saar (WFUS). „KieWi“ steht für „Kinder entdecken Wirtschaft“. Nach den Grundschulen aus Schwalbach, Schmelz-Hüttersdorf, Saarwellingen & Reisbach sowie Ensdorf & Bous machte das spannende Projekt in diesem Jahr bei den Grundschulen in Lebach Station. Die Kinder aus den vierten Klassen der Grundschulen St. Michael in Lebach, St. Barbara in Landsweiler und der Nikolaus-Groß Grundschule Lebach besichtigten kleine, mittelständige und große Wirtschaftsbetriebe aus dem Landkreis Saarlouis.
Nicht nur entdecken sollten die Kinder die Wirtschaft, sondern auch erleben und erfahren, das machte Landrat Patrik Lauer in seiner Begrüßung noch mal deutlich. „Nun seid ihr bestens informiert, was die Wirtschaft in eurer Region zu bieten hat. Tolle Arbeitsplätze und Arbeitgeber warten auf Euch, wenn es soweit ist", sagte Landrat Lauer und wies auf das Ziel von „Kiewi“ hin: Zeigen, wie gut die Region um Saarlouis wirtschaftlich aufgestellt ist und Betriebe frühzeitig mit jungen Leuten in Kontakt bringen. Bürgermeister Klaus Peter Brill betonte die sehr gute Vorbereitung der Lehrkräfte und bedankte sich bei den örtlichen Betrieben und dem Landkreis, für die spannenden Einblicke.

Worin unterscheiden sich eigentlich Industrie- und Gewerbegebiete, was bedeutet Wirtschaft und wo findet man diese im Landkreis Saarlouis? Mit diesen und weiteren interessanten Fragen ging es für die teilnehmenden Schüler Anfang Mai mit einem kostenlosen Bus Transfer der KVS in drei Gruppen unter anderem zum Industriegebiet Lisdorfer Berg, in den Industriepark Saarwellingen, zum Saarhafen und zur Dillinger Hütte. Dort hatten sie die Möglichkeit Fragen zu stellen und die einzelnen Unternehmen besser kennen zu lernen. Im Unterricht erfuhren die Kids unter Projektleiter Manfred Krämer von der Wirtschaftsförderung mehr über die Zusammenhänge zwischen Angebot und Nachfrage und die Unterschiede zwischen Produktion und Dienstleistung.
Anlässlich der Abschlusspräsentation zeigten die Viertklässler, was sie gelernt haben. Bunte Plakate und Schilder fassten ihre Eindrücke und Informationen aus den Firmen zusammen. Als „Lohn“ für diese tolle Arbeit überreichten Landrat Lauer und WFUS-Geschäftsführer Jürgen Pohl den Schülern Teilnehmerurkunden und stifteten einen Zuschuss für die Klassenkasse. Abgerundet wurde die Veranstaltungen durch musikalische Beiträge der Schulklassen und durch den Chor „Wir sind Wir“ vom Reha Zentrum aus Lebach.


Landratsamt Saarlouis


Kaiser-Wilhelm-Straße 4 - 6
D-66740 Saarlouis
Tel.: + 49 (6831) 444 - 0

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
  8:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 15:30 Uhr

Öffnungszeiten
KFZ-Zulassungsstelle
Montag, Dienstag, Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 7:30 - 12.30 Uhr



LOGO K-SLS_fuer_alle

2014_Logo_Wir_sind_FT_Landkreis_RGB

EFRE KOM rgbneu_klein