Seniorensicherheitsberater des Landkreises warnen vor Enkeltrick

Seniorensicherheitsberater des Landkreises warnen vor Enkeltrick

20 Seniorensicherheitsberater gibt es mittlerweile in elf Städten und Gemeinden des Landkreises Saarlouis. Sie sind ehrenamtlich tätig und geben ihr Wissen bei Vorträgen in Seniorenvereinen oder in Einzelberatungen weiter. Viermal im Jahr treffen sich die Seniorensicherheitsberater auf Einladung der Leitstelle Älterwerden und diskutieren über aktuelle Entwicklungen.

Seniorensicherheitsberater2017

Der so genannte „Enkeltrick“ wird nach wie vor besonders häufig angewandt – leider auch immer wieder mit Erfolg. Daher warnen die Seniorensicherheitsberater erneut vor dem Betrügertrick, der es gezielt auf Senioren abgesehen hat. Die Seniorensicherheitsberater sind sich einig: Je besser die Senioren Bescheid wissen, desto leichter ist es für sie, sich gegen solche Betrugsversuche zu wehren.

Der Enkeltrick läuft meistens nach einem ähnlichen Muster ab. Eine Person mit jüngerer Stimme meldet sich telefonisch, ohne ihren Namen zu verraten. „Hallo Oma/Opa! Rate mal, wer da spricht!“ – so versuchen die Betrüger an die Senioren heranzukommen. Häufig beginnen die Großeltern dann die Namen der Enkel laut aufzuzählen. Sobald eine Vertrauensbasis geschaffen wurde, wird um Geld gebeten, um den vermeintlichen Enkel aus einer misslichen Lage zu befreien. Besonders häufig wird von einem Unfall im Ausland gesprochen, für den bspw. eine Kaution bei der Polizei fällig sei. Ein Freund wird bei den Großeltern vorbeigeschickt, um das Geld entgegenzunehmen und an den Enkel weiterzugeben.

Die Sicherheitsberater empfehlen den Senioren, auf gar keinen Fall zu versuchen, die Situation alleine zu regeln, sondern sich unmittelbar um Hilfe zu bemühen. Das kann ein Anruf bei der Polizei, den Seniorensicherheitsberatern oder bei Familie, Freunden und Nachbarn sein. Gerade ältere Menschen sollten darauf achten, niemals Unbekannte in ihr Haus oder in ihre Wohnung zu lassen. In jedem Fall sollte eine Anzeige bei der Polizei erstattet werden. Jede nicht gestellte Anzeige schützt die Betrüger.

Weitere Informationen zu den Seniorensicherheitsberatern erteilt Andrea Zenner, Landkreis Saarlouis, unter 06831 / 444-226.

Saarlouis, den 3. August 2017

pdl


Landratsamt Saarlouis


Kaiser-Wilhelm-Straße 4 - 6
D-66740 Saarlouis
Tel.: + 49 (6831) 444 - 0

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
  8:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 15:30 Uhr

Öffnungszeiten
KFZ-Zulassungsstelle
Montag, Dienstag, Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 7:30 - 12.30 Uhr



LOGO K-SLS_fuer_alle

FairTrade-Logo