Dezernat II - Sozialdezernat

Sozialamt, Jugendamt, Amt für soziale Einrichtungen und Dienste, Jobcenter, BQ


Das Sozialdezernat befasst sich mit Menschen in jedwedem Lebensalter. In den dem Sozialdezernat zugehörigen Ämtern werden die Beratungen, Unterstützungen und Leistungen vorgehalten, die der Landkreis nach den Sozialgesetzbüchern in seiner Zuständigkeit sicherzustellen hat.

Das Sozialamt kümmert sich um Grundsicherungsleistungen für Personen über 65 Jahren oder dauerhaft und vollständig erwerbsunfähige Menschen, Hilfe zum Lebensunterhalt, Bestattungskosten, Wohngeld (WoGG),. Leistungen für Asylbewerber (AsylbLG), Hilfen in anderen Lebenslagen,.

Das Jugendamt umfasst folgende Bereiche: Beratung und Unterstützung bei allen Problemen von Kindern und Jugendlichen; Adoptionen, Beistandschaften; Beratung in Erziehungsfragen, Trennung, Scheidung, bei Gewalt und Missbrauch, Ausübung der Personensorge, Unterstützung bei der Regelung des Sorgerechts und Umgangsrechts, Unterhaltsangelegenheiten für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige; Familien- und Vormundschaftsrechtssachen, Förderung von Kindertageseinrichtungen, Jugendheimen; Hilfen zur Erziehung, Hilfen für junge Volljährige, Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen, Jugendsozialarbeit (sozialpädagogische Hilfen), Jugendgerichtshilfe, Kinderschutz und Jugendschutz, Kindertagespflegestellen, Pflegekinder, Allgemeiner Sozialer Dienst, Sozialpädagogische Familienhilfe, all diese Themen werden im Jugendamt bearbeitet.

Das Amt für soziale Dienste und Einrichtungen umfasst das planerische Engagement für die Gestaltung der Lebensbedingungen für die älteren Menschen im Landkreis.

Hieran angegliedert ist auch der Pflegestützpunkt im Landkreis Saarlouis. Der Pflegestützpunkt wird gemeinsam getragen vom Landkreis Saarlouis und den Landesverbänden der saarländischen gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen.

Das Jobcenter im Landkreis Saarlouis befindet sich seit 1.1.2012 in kommunaler Trägerschaft ( zkT) und ist mit seinen Standorten in Saarlouis, Dillingen und Lebach für die Betreuung der Hilfeempfänger nach dem SGB II ("Hartz IV") zuständig. Die Aufgabe umfasst einerseits die Sicherstellung des Lebensunterhaltes (Arbeitslosengeld II) und andererseits die (Re-) Integration der erwerbsfähigen Hilfeempfänger in den Arbeitsmarkt.

Die Koordinierungsstelle Soziale Kommunalentwicklung koordiniert innerhalb der Ämter des Dezernates II Schnittstellen, analysiert Prozesse, schafft ggfs neue Strukturen, plant und betreut Projekte. Hier werden Anträge auf BAföG, Meister-BAföG, Schülerbeförderungskosten, Befreiung von der Schulbuchausleihgebühr, Bildungs- und Teilhabeleistungen, Krankenhilfe sowie Hilfen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten bearbeitet.

Der Landkreis Saarlouis ist darüber hinaus Träger der BQ, Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH. Diese Gesellschaft bietet in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Arbeits- und Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose Menschen an.


Telefon (06831) 444 434
Fax 06831 444 222
E-Mail  e-mail an Dezernat II



Landratsamt Saarlouis


Kaiser-Wilhelm-Straße 4 - 6
D-66740 Saarlouis
Tel.: + 49 (6831) 444 - 0

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
  8:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 15:30 Uhr

Öffnungszeiten
KFZ-Zulassungsstelle
Montag, Dienstag, Donnerstag
7:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 7:30 - 12.30 Uhr



LOGO K-SLS_fuer_alle

2014_Logo_Wir_sind_FT_Landkreis_RGB

EFRE KOM rgbneu_klein