Soziale Dienste und Einrichtungen

Immer öfter lesen und hören wir in den Medien von der Generation 50plus. Heute gehören ihr im Saarland bereits mehr als 480.000 Menschen an. Der Generation 65plus gehören im Landkreis Saarlouis etwa 40.000 der knapp 200.000 Menschen an.

Während im Jahre 2006 noch jeder zweite Bundesbürger jünger als 42 Jahre alt war, wird die Hälfte der Bevölkerung im Jahre 2025 älter als 47 Jahre sein, in den ostdeutschen Bundesländern sogar älter als 53 Jahre. Das Leben und Zusammenleben in den Städten und Gemeinden wird sich durch den rasch fortschreitenden Alterungsprozess erheblich verändern.

Welche Konsequenzen ergeben sich beispielsweise für Wohnen, Betreuung, Versorgung und Pflege oder für kulturelle Angebote aus der Tatsache, dass Deutschland immer älter wird? Das Leben älterer Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten markant verändert und daher sind neue Formen des Miteinanders der Generationen gefragt.

Die Seniorinnen und Senioren können auch künftig vieles bei der Gestaltung der Gesellschaft verändern, wenn es immer mehr Ältere geben wird, die neue Ziele setzen, neue Ansprüche stellen und neue Vorstellungen vom Leben im Alter verwirklichen wollen.

Der Landkreis Saarlouis hat daher zu all Ihren persönlichen Fragen Beratungsstellen eingerichtet, mit Ansprechpersonen, die Sie gerne kompetent und umfassend beraten.

Das Amt für Soziale Dienste und Einrichtungen ist unterteilt in

Ansprechperson

Portrait_Christine_Ney
Christine Ney
Telefon: 06831/444-239
Haus Kahn Kaiser-Friedrich-Ring 31 66740 Saarlouis
  • Amtsleiterin
  • Amt für Soziale Dienste und Einrichtungen, Betreuungsbehörde