Saarlouiser Hygieneexperte in nationale Schwimm- und Badebeckenwasserkommission berufen

Als erster Saarländer wurde Michael Stumpf, Hygieneinspektor beim Gesundheitsamt Saarlouis, in die nationale Schwimm- und Badebeckenwasserkommission berufen. Als Fachkommission des Bundesministeriums für Gesundheit ist sie beim Umweltbundesamt angesiedelt und berät beide Behörden in Fragen der Schwimm- und Badebeckenwasserhygiene. Insgesamt 13 Mitglieder hat das Bundesministerium für Gesundheit gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den zuständigen obersten Landesbehörden für eine Sitzungsperiode von vier Jahren berufen.

Die Kommission spricht für die Gesundheitsämter und Badbetreiber Empfehlungen aus, ihre Konzeptionen bilden die Grundlage für gesundheitspolitische Strategien von Bund und Ländern auf diesem Gebiet. Bereits am 8. Januar 2019 nahm Michael Stumpf an der ersten konstituierenden Sitzung der Badewasserkommission in Berlin teil.

In seiner Tätigkeit als Hygieneinspektor im Gesundheitsamt Saarlouis überprüft Stumpf die Qualität der 5 Hallen- und 7 Freibäder im Landkreis. Er kontrolliert dabei den pH-Wert, die Sichttiefe, den Sauerstoffgehalt sowie die Luft- und Wassertemperatur. Darüberhinaus ist Michael Stumpf Vorsitzender des Berufsverbandes der Hygieneinspektoren SaarLorLux e.V. und stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes für Hygieneinspektoren e.V.

Foto: Pixabay


Landratsamt Saarlouis


Kaiser-Wilhelm-Straße 4 - 6
D-66740 Saarlouis
Tel.: + 49 (6831) 444 - 0

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
  8:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 15:30 Uhr

Öffnungszeiten
KFZ-Zulassungsstelle
Montag, Dienstag und Donnerstag
7:30 - 14:00 Uhr
für Kunden mit Termin bis 15:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
7:30 - 11:30 Uhr
für Kunden mit Termin bis 12:30 Uhr



ratgeber_button_recht_homepage

2014_Logo_Wir_sind_FT_Landkreis_RGB

EFRE KOM rgbneu_klein