Bürokräfte (m/w/d) / Verwaltungskräfte (m/w/d) / administratives Personal (m/w/d)

Veröffentlicht am: 27.11.2020

Der Landkreis Saarlouis richtet zum 15. Dezember 2020 ein Impfzentrum (Impfzentrum West-Saarland) am Standort Saarlouis ein und stellt hierfür

Bürokräfte (m/w/d) 
Verwaltungskräfte (m/w/d) 
administratives Personal (m/w/d)

befristet für die Dauer eines Jahres ein. Die Stellen sind in Vollzeit und in Teilzeit zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach den Vorgaben des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V).

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
Erledigung der anfallenden administrativen Arbeiten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden im Impfzentrum, z.B.

  • Unterstützung der Leitung des Impfzentrums bei allen Aufgaben
  • Arbeiten im Backoffice, Statistikmeldungen,
  • Telefondienst
  • Empfang / Anmeldung, Identitätskontrolle
  • Eingabe der Daten im System
  • Ausgabe der Laufkarte und Anamnesebogen
  • Dokumentationsarbeiten in unterschiedlichen Online-Systemen
  • ggf. weitere Tätigkeiten im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes

Die voraussichtlichen Öffnungszeiten des Impfzentrums sind montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr. Der Personaleinsatz erfolgt in einem Zwei-Schicht-Betrieb an sechs Arbeitstagen in der Woche.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens drei Jahren in einem verwaltenden oder kaufmännischen Beruf oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens drei Jahren in Verbin-dung mit mehrjähriger Berufserfahrung im verwaltenden oder kaufmännischen Bereich
  • Organisationsgeschick
  • erfahrener Umgang mit allen Office-Anwendungen
  • Einarbeitungsbereitschaft in die anzuwendende Fachsoftware
  • Bereitschaft zum Arbeiten am Wochenende und im Schichtbetrieb
  • Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert

Der Landkreis Saarlouis ist als familienfreundliches kommunales Unternehmen ausgezeichnet und verfügt über ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere Arbeitsplatzsicherheit, gleitende Arbeitszeit, betriebliche Altersvorsorge, usw. Wir un-terstützen Sie durch ein vielfältiges Fortbildungsangebot.

Sie sollten sich zu den „Leitlinien für Zusammenarbeit und Führung in der Kreisverwaltung Saarlouis“ bekennen und danach handeln.

Schwerbehinderte Menschen werden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben besonders berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, gerne mit Lichtbild, polizeiliches Führungszeugnis und ggf. Kopien von Arbeitszeugnissen) übersenden Sie bitte bis spätestens 25. Dezember 2020 per Post an das Personalamt des Landkreises Saarlouis, Postfach 1840, 66718 Saarlouis. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@kreis-saarlouis.de übersenden. In diesem Fall fassen Sie bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusammen. Im Zusammenhang mit einer Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden. Es wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen nicht in Bewerbungsmappen, Klarsichthüllen, Schnellheftern oder ähnlichem vorzulegen. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. 

In der Bewerbungsphase wird ausschließlich per eMail kommuniziert. Bitte überprüfen Sie in dieser Zeit regelmäßig Ihren eMail-Posteingang sowie Spam-Ordner.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu. Die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 DSGVO im Bewerbungsverfahren und die Leitlinien für Zusammenarbeit und Führung in der Kreisverwaltung Saarlouis finden Sie nebenstehend.