BASS: Soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltung (B.A.) (m/w/d)

Veröffentlicht am: 24.07.2020

Das Jobcenter des Landkreises Saarlouis sucht zum Beginn des Wintersemesters 2020/2021 einen Bewerber (m/w/d) für die Zulassung zum Dualen Studium

BASS: Soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltung (B.A.)

an der Hochschule Fulda mit dem Abschlussgrad „Bachelor of Arts“

Das 7 Semester umfassende Studium besteht zum einen aus betreuten, aufeinander aufbauenden und ganzjährig zu studierenden Online Modulen, zum anderen aus monatlichen Präsenzseminaren an der Hochschule Fulda. Die praktische  Ausbildung im Umfang von 25 Stunden/Woche erfolgt im Jobcenter Saarlouis.

Studienschwerpunkte:

  • Professionelle Gesprächsführung, Beratung und Coaching im Bereich Sozialer Sicherung, in arbeitsmarktbezogenen Fragestellungen sowie im Kontext kommunalen Handelns
  • Case – Management (orientiert an den Standards der DGCC) zum Umgang mit sozialen und familiären Notlagen und Exklusionsprozessen
  • Sozial – und Verwaltungsrecht (mit Vertiefung im SGB II, III, VIII und XII) sowie Beratungund Vermittlung arbeitsloser Menschen
  • Arbeitsmarkttheoretische Perspektiven /Strategiebereiche regionaler, nationaler und internationaler Sozial – und Arbeitsmarktpolitik
  • Organisation, Personal – und Managementkonzepte in sozialen Institutionen sowie in der öffentlichen Verwaltung
  • BWL sowie Projektmanagement in Praxisprojekten
  • Öffentliche und betriebliche Gesundheitsförderung im Kontext von Arbeit und Arbeitslosigkeit

Wir erwarten von Ihnen zwingend:

  • Mindestens Fachhochschulreife sowie gute Allgemeinbildung und fundierte EDV – Kenntnisse
  • Motivierte und sozial kompetente Persönlichkeit
  • Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit undStresstoleranz
  • Gute Anwenderkenntnisse im Bereich Word, Excel, Outlook
  • Bereitschaft zum Studium/Arbeit am Wochenende
  • Bereitschaft, sich zu den „Leitlinien für Zusammenarbeit und Führung in der Kreisverwaltung Saarlouis“ zu bekennen und danach zu handeln

Unser Angebot:

Der Landkreis Saarlouis bietet neben einer angemessenen Ausbildungsvergütung auch die Übernahme der Kosten des Studiums sowie Fahrt – und Übernachtungskosten und stellt einen Laptop für die Präsenzveranstaltungen an der Hochschule in Fulda zur Verfügung. Sie werden durch einen fachlich kompetenten Praxisanleiter während Ihrer Einarbeitung, aber auch während des gesamten Studiums im Jobcenter begleitet und betreut.

Der Landkreis Saarlouis ist als familienfreundliches kommunales Unternehmen ausgezeichnet und verfügt über ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Vorzüge des Öffentlichen Dienstes,  insbesondere die Möglichkeit, nach Ihrem Studium beim Landkreis Saarlouis zu verbleiben, gleitende Arbeitszeit, betriebliche Altersvorsorge, usw. Wir unterstützen Sie darüber hinaus durch ein vielfältiges Fortbildungsangebot. Schwerbehinderte   Menschen werden entsprechend der gesetzlichen Vorgaben besonders berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, gerne mit Lichtbild, polizeiliches Führungszeugnis) übersenden Sie bitte bis spätestens 05.08.2020 vorrangig per Post an das Personalamt des Landkreises Saarlouis, Postfach 1840, 66178 Saarlouis. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbungen@kreis-saarlouis.de übersenden. In diesem Fall fassen Sie bitte alle Unterlagen in einer pdf-Datei zusammen. Im Zusammenhang mit einer Bewerbung entstehende Kosten können nicht erstattet werden. Es wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen nicht in Bewerbungsmappen, Klarsichthüllen, Schnellheftern o.ä. vorzulegen.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu. Die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 DSGVO im Bewerbungsverfahren und die Leitlinien für Zusammenarbeit und Führung in der Kreisverwaltung Saarlouis finden Sie nebenstehend.