News

Das Coronavirus (COVID-19) breitete sich seit dem 31. Dezember 2019 in China aus und hat mittlerweile auch Europa erreicht. Im Landkreis Saarlouis wurde der erste Fall am 10. März 2020 bestätigt. Um den Überblick über die aktuelle Lage wahren zu können, fassen wir hier alle relevanten Informationen zusammen. Diese Seite wird täglich aktualisiert.


Am Freitag, 16. Oktober 2020, hat der Saarlouis die höchste Warnstufe von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner in einer Woche überschritten. Um 12 Uhr lagen dem Gesundheitsamt 99 gemeldete Neuinfektionen mit dem SARS-Cov2-Virus in diesem Zeitraum vor. Die Inzidenz lag zu diesem Zeitpunkt bei 50,95. Zur Bekämpfung des aktuellen Infektionsgeschehens hat der Landkreis Saarlouis heute eine Allgemeinverfügung mit weiteren Einschränkungen das öffentliche Leben betreffend erlassen.


Zur Hochzeit der Corona-Pandemie im April und Mai diesen Jahres ließen die Landfrauen Hemmersdorf die Nadeln rundgehen. Neben Arztpraxen und Krankenhäusern wurden auch Privatpersonen von den Landfrauen mit Mund-Nasen-Masken ausgestattet. Der daraus resultierende Spendenerlös sollte wiederum der Region zugutekommen, wie die Vorsitzende der Hemmersdorfer Landfrauen, Judith Tasch, erklärt.


Einladung zum Beratersprechtag am 15.10.2020 von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Ab dem 15.10.2020 können Firmen, die wegen der Corona-Pandemie in Not geraten sind, wieder „neue“ Überbrückungshilfen beantragen. Gemeinsam mit Experten des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, der Bundesagentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer und der Steuerberaterkammer werden die umfangreichen Überbrückungshilfen am 15. Oktober für kleine und mittelständische Unternehmen im Saarland vorgestellt und offene Fragen beantwortet.


Auf dem Weg zum Null-Emissions-Landkreis wurden die Arbeiten zum Austausch der veralteten Neonröhren in der Sporthalle am Max-Plank-Gymnasium, der Turnhalle am Stadtgarten-Gymnasium sowie der Beleuchtungsanlage in der Schreinerwerkstatt am TGSBBZ Saarlouis abgeschlossen. Der Landkreis Saarlouis investierte rund 93.000 € in die Erneuerung dieser elektrischen Anlagen. Durch diese Maßnahme werden künftig mehr als rund 58.000 kWh Strom und damit 691 Tonnen schädliches CO2 eingespart.


Am Samstag, den 3. Oktober 2020 lädt die Tourist-Information Saarlouis in Zusammenarbeit mit der Tourismus Zentrale Saarland zum ersten Fotowalk in Saarlouis ein. Mit dabei sind auch die „Saar Roamers“, ein Fotografen-Kollektiv aus dem Saarland, deren Passion es ist, die schönsten Ecken des Saarlandes in einzigartigen Bildern festzuhalten. 


Der Landkreis Saarlouis unterstützt die Anlage eines Multifunktionscourts auf dem Gelände des Sozialpädagogischen Netzwerks der AWO in Lebach mit 5000 Euro. Vom SPN betreute Kinder und Jugendliche aus dem Bereich der ambulanten und teilstationären Hilfen zur Erziehung und auch Altersgenossen aus der Landesaufnahmestelle können hier im Rahmen von Projekten in einem geschützten Raum zusammenkommen und nach Herzenslust kicken. Landrat Patrik Lauer überreichte den symbolischen Spendenscheck an AWO/SPN-Direktor Salvatore Frasca und Initiator Udo Hölzer.  


Das Gesundheitsamt Saarlouis wird alle Schüler, Lehrkräfte sowie Beschäftigten am Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach entsprechend den Vorgaben des RKI am 21. und 22.09. ein zweites Mal auf das Coronavirus testen. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium bleibt bis einschließlich 25.09.2020 geschlossen. Die Quarantäneanordnung für Schüler, Lehrkräfte und Beschäftigte der Schule wird deshalb bis zum 25.09.2020 verlängert.


Die Frauenbeauftragten und das Frauennetzwerk im Landkreis Saarlouis laden zusammen mit dem Saarlouiser Kino herzlich ein zu einer Filmreihe der besonderen Art. Im Zweiwochen Rhythmus werden vier Filme gezeigt die alle eins gemeinsam haben, 100 Prozent starke Frauen in der Hauptrolle.


Das Gesundheitsamt Saarlouis bietet eine Schwangerschaftskonfliktberatung nach §219 StGB an. Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Terminvereinbarung unbedingt notwendig. Die Beratungsgespräche sind vormittags und nachmittags vereinbar. Die Beratung findet selbstverständlich anonym statt. Einen Termin vereinbaren können Sie Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 12:00 Uhr unter folgender Telefonnummer.: 06831-444756.


Durch die coronabedingte Schließung von Schulen und Kindertagesstätten fehlte Familien im Landkreis Saarlouis, die Anspruch auf eine finanzielle Unterstützung auf das Mittagessen in den jeweiligen Einrichtungen haben, ein entsprechender Ausgleich. Der Landkreis Saarlouis schaffte deshalb mit der "Bärenhunger-Familienkochbox" eine kleine Hilfe. Als nachhaltiges und langfristiges Ziel soll die Kochbox gesunde Ernährung, Spaß am Kochen und der Anreiz selbst aktiv zu werden, miteinander vereinen und damit Gesundheits- und Ernährungskompetenzen erhöhen. 


In diesem Jahr werden am 13. September die Denkmäler am „Tag des offenen Denkmals“ erstmals kontaktfrei und online präsentiert. Unter dem Motto Chance „Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ wird der Beobachter auf eine virtuelle Reise durch den Landkreis Saarlouis mitgenommen.


Viele Menschen im Landkreis wissen das besondere und flexible Betreuungsangebot vom Kita Kinderland in Saarwellingen zu schätzen. Aus diesem Grund haben sich die Ford Werke Saarlouis entschieden, ihre Betreuungsplätze für die Kinder ihrer Mitarbeiter von 15 auf 20 zu erhöhen. Die Vertragspartner sind sich einig, dass ein solch gelungenes Konzept ein wichtiger Faktor dafür ist, dass Familien sich für den Landkreis Saarlouis und für die lokalen Arbeitgeber entscheiden.


Unter dem Titel „Lesbisches Leben sichtbar machen“ findet am 17. September 2020 in Zusammenarbeit mit Thalia Lichtspiele in Bous ein Themenabend statt. Zu sehen sind verschiedene Kurzfilme, die sich mit dem Thema Homosexualität beschäftigen. Erweitert wird der Themenabend um eine Podiumsdiskussion. Als prominenten Podiumsgast konnte der Mädchenarbeitskreis des Landkreises Saarlouis die Schauspielerin Christina Hecke (zu sehen im „Tatort“ und „In Wahrheit“) für diesen Abend gewinnen. Sie ist seit 2018 mit der Fotografin Stefanie Henn verheiratet.


Der Ausbau der IT-Infrastruktur und -Ausstattung des Robert-Schuman-Gymnasium in Saarlouis, des Gymnasiums am Stadtgarten in Saarlouis sowie der Gemeinschaftsschule Johannes-Gutenberg-Schule in Schwalbach wird mit Geldern des Digitalpakts Schule gefördert. Insgesamt stellt das Land dem Landkreis Saarlouis dafür rund eine Million Euro zur Verfügung. Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot überreichte Landrat Patrik Lauer heute den Förderscheck. 


Der Landkreis Saarlouis und die Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal e.G. haben ihr erstes gemeinsames Projekt auf den Weg gebracht. Landrat Patrik Lauer unterzeichnete zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Karl Werner Götzinger und Vorstandsmitglied Volker Weber von der BEG den Vertrag für das Vorhaben. Am Geschwister-Scholl-Gymnasium wird in Kürze unmittelbar nach der Sanierung des Daches eine Photovoltaikanlage installiert.


2016 feierte der Landkreis Saarlouis sein 200-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wurde ein Käsekuchenwettbewerb im Landkreis durchgeführt und eine Käsekuchenkönigin gekürt. Ein riesen Erfolg, weshalb auch anlässlich des Europafestes 2019 wieder ein Kuchenwettbewerb stattfand. Diesmal aber sollte sich alles um eine regionale Zutat drehen – den Apfel.


2014 zum ersten Mal angeboten, hat sich die Wieslein Deck Dich Wanderung mit Landrat Patrik Lauer längst zu einem Klassiker mit starker Nachfrage entwickelt. Dieses Mal ging es für die Wanderer nach Saarwellingen, auf eine landschaftlich reizvolle Strecke der Traumschleife „Mühlenbach-Schluchtentour“. An ausgewählten Stationen gab es für die Wandergäste wieder spannende Informationen zur regionalen Geschichte, Umwelt und Wirtschaft.


Ab Montag, 17. August 2020, sind die Dienststellen der Landkreisverwaltung wieder täglich von 8.30 bis 12 Uhr für Spontankunden geöffnet. Mit einer Terminvereinbarung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung außerdem wie bisher auch ganztägig zur Verfügung.


Gemeinsam mit dem Partnerschaftsverein Saarlouis-Bochnia machten sich Helfer der freiwilligen Feuerwehren mit einem Hilfstransport auf den Weg nach Bochnia, um die Freunde in Polen zu unterstützen. Überglücklich wurden diese von den Menschen in Bochnia und von Landrat Adam Korta in Empfang genommen. Die mitgebrachten Hilfsgüter für die Bürgerinnen und Bürger versetzte das Empfangskomitee in Stauen.


Die Entwicklung der Kinder im Landkreis Saarlouis liegt uns sehr am Herzen. Daher möchten wir Eltern unterstützen, ihren Kindern und Jugendlichen gute Entwicklungschancen zu ermöglichen.


Das Kreisarchiv Saarlouis bleibt vom 27. Juli bis zum 14. August 2020 geschlossen. Ab Montag, 17. August gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten. Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 14 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung und Platzreservierung ist wegen der Corona-Pandemie zwingend erforderlich. Telefon: 06831/444-425


Wanderfreunde und Feinschmecker können sich auch 2020 auf die beliebte Kulinarik-Wanderung „Wieslein deck dich“ freuen. Zwar muss in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Corona-Situation auf ein geselliges Picknick verzichtet werden, aber Landrat Patrik Lauer ist zuversichtlich, dass auch das diesjährige Programm unter Beachtung aller geltenden Hygieneregeln kulinarisch und thematisch den Geschmack der Teilnehmerinnen und Teilnehmer trifft. Am 15. August 2020 heißt es daher wieder: Frisch auf und guten Appetit!


Unter dem Motto „Papierschöpfungen“ sind ab Sonntag, den 14. Juni, Werke von Karin Karrenbauer-Müller im Haus Saargau in Wallerfangen-Gisingen zu sehen. Vor mehr als zehn Jahren entdeckte die Künstlerin den Werkstoff Papier für sich. In ihrer jetzigen Ausstellung im Haus Saargau präsentiert Sie Arbeiten aus den letzten sieben Jahren. Die im Haus Saargau zu sehende Ausstellung „Papierschöpfungen“ von Karin Karrenbauer-Müller ist bis Sonntag, den 16.08. 2020 verlängert.


Das Ministerium für Bildung und Kultur (MBK), die Landkreise und der Regionalverband bauen die Schulsozialarbeit an allgemeinbildenden Schulen im Saarland flächendeckend aus. Dafür stellen das Land, die Landkreise und der Regionalverband künftig zusammen rund 10 Millionen Euro jährlich bereit. Im Landkreis Saarlouis werden ab dem 1. August rund 1,85 Millionen Euro pro Jahr für die Schulsozialarbeit an allgemeinbildenden Schulen zur Verfügung stehen, davon rund 869.000 Euro Landesmittel.


Durch die coronabedingte Schließung von Schulen und Kindertagesstätten fehlt Familien im Landkreis Saarlouis, die Anspruch auf eine finanzielle Unterstützung auf das Mittagessen in den jeweiligen Einrichtungen haben, ein entsprechender Ausgleich. Der Landkreis Saarlouis schafft deshalb mit der "Bärenhunger-Familienkochbox" einen kleinen finanziellen Ausgleich.


Am vergangenen Montag sendete Adam Korta einen Hilferuf an seinen Freund Patrik Lauer und die Menschen im Landkreis Saarlouis. Der Kreis Bochnia und seine Einwohner wurden von einer Hochwasserkatastrophe schwer getroffen. In der Gemeinde Lapanow, 20 km südlich der Kreisstadt Bochnia, stehen viele Häuser, der Kindergarten und die Kirchen unter Wasser. Ein Großteil der Infrastruktur ist zerstört und die evakuierten Bewohner Lapanows stehen vor existenziellen Problemen.


„Drohnentaxi, E-Scooter, Privathubschrauber, selbstfahrende Autos, Elektrobusse, Schwebebahnen, Förderbänder, Beamen, zuhause bleiben und mit Selbstlern-Apps arbeiten? Vielleicht aber auch einfach zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule?“ „Wie sieht´s aus im Jahr 2050?“ Das waren anregungen zum Ideen-Wettbewerb „Wie kommen Schüler*innen im Jahr 2050 zur Schule“. Insgesamt beteiligten sich über 40 Schüler*innen von 5 verschiedenen Schule der Klassenstufen 5 bis 9.


Aufgrund der sinkenden Nachfrage wird das seit Mitte März geschaltete Corona-Bürgertelefon des Landkreises Saarlouis am Dienstag, 30. Juni ab 13.00 Uhr eingestellt. Bürgerinnen und Bürger können sich bei Fragen zum Thema Corona weiterhin per Mail an info@kreis-saarlouis.de wenden. Weitere Informationen sind auch auf der Homepage des Saarlandes unter www.corona.saarland.de zu finden.


Am 24. März 2020 nahm das Covid-19 „Drive In“ Testzentrum (CITS) auf dem Gelände der Ford-Werke seinen Betrieb auf. Mit 257 Testungen war der erste Öffnungstag auch der am stärksten besuchte. Damit die Teststation ihren Betrieb aufnehmen konnte, hat sich der operativ-taktische Stab des Krisenstabes auf Kreisebene in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung in vielen Sitzungen wichtige Vorarbeit geleistet.


In nicht mehr ganz zwei Wochen beginnen die Sommerferien. Wegen der Corona-Pandemie fällt für viele Familien in diesem Sommer die Urlaubsreise aus. Daheimgebliebene müssen in den Sommermonaten auf die liebgewonnenen Ferienprogramme nicht verzichten. Die Ferienprogramme im Landkreis Saarlouis sorgen für Abwechslung bei Kindern und Jugendlichen oder der ganzen Familie.


Um diese Zeit der Corona-Einschrankungen optimal zu nutzen, haben der Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS), Jürgen Pohl in Kooperation mit der Frauenbeauftragten des Landkreises Saarlouis, Astrid Brettnacher sowie der Frauenbeauftragten der Kreisstadt Saarlouis, Sigrid Gehl, ein neues Konzept eines modularen Online-Seminars zusammen mit Barbara Ditzler (BD Consulting & Coaching) entwickelt.


Nach Beendigung der allgemeinbildenden Schulen befassen sich die Schülerinnen und Schüler oftmals mit der Frage, welcher Weg ins Berufsleben der richtige sein soll. Dabei gibt es viele Möglichkeiten. Ob Beruf oder Studium, der neue Ratgeber des Landkreises zeigt die verschiedenen Möglichkeiten des umfangreichen Bildungsangebotes.


Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Saarlouis veröffentlicht den neuen Grundstücksmarktbericht 2020. Der Bericht, inklusive der Mietpreisübersicht, ist als PDF-Datei oder in Printform über die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für den Landkreis Saarlouis zu einem Preis von 50,00€ zu erwerben. 


Leider hat heute Morgen ein Mitglied der CDU-Kreistagsfraktion erklärt, dass er seine Zustimmung verweigert. Sollte dieser sich nicht bis zum Sitzungsbeginn umstimmen lassen, wären wir aus Rechtsgründen an einer Übertragung gehindert. Das bedauern wir sehr gerade in Zeiten, wo Transparenz, Bürgerbeteiligung und Nutzung der Möglichkeiten der Digitalisierung groß geschrieben werden sollten. Wir können Sie daher nur um Verständnis bitten, wenn wir um 17 Uhr nicht live senden könnten. Wir werden aber vor Eintritt in die Tagesordnung noch einmal über die Frage der Übertragung abstimmen lassen in der Hoffnung, dann doch Einstimmigkeit erzielen zu können. Bitte schauen Sie deshalb wieder kurz nach 17 Uhr auf unsere Facebook-Seite.


Aktuell ist die gesamte Anlage des Quellheiligtums Sudelfels in Wallerfangen-Ihn wegen flächendeckenden Befalls mit dem Eichenprozessionsspinner bis auf Weiteres voll gesperrt.


Das Bundesumweltministerium hat den weiterführenden Schulen im Landkreis Saarlouis für die Anschaffung neuer Elektrogeräte einen Zuschuss von knapp 5.000€ gewährt. Durch die finanzielle Unterstützung konnten alte Geräte mit hohen Verbrauchswerten ausgetauscht werden.


Ab sofort testet das Gesundheitsamt Saarlouis bei der Aids-Beratungsstelle wieder auf HIV, Syphilis und Hepatitis. Zudem sind ab dem 27. Mai wieder Belehrungen nach dem IFSG §42/43 im Gesundheitsamt möglich.


Das Kreisarchiv Saarlouis hat wieder zu den üblichen Zeiten Mo, Di, Do und Fr jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Während der Corona-Pandemie gelten jedoch neue Regeln für die Nutzung. Eine vorherige Terminreservierung ist unter der Telefonnummer 06831/444-425 zu den Öffnungszeiten des Archivs erforderlich.


Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Untere Saar mbH (WFUS) startet zu Beginn des Corona-Schutdowns zusammen mit dem Landkreis Saarlouis eine Initiative zur gegenseitigen Unterstützung regionaler Unternehmen und kann bereits nach kurzer Anlaufzeit die ersten Unternehmen zusammenführen.


Die Corona-Krise stellt unser gewohntes soziales Leben gerade gründlich auf den Kopf. Soziale Distanz im Alltag ist gefordert, insbesondere für ältere alleinlebende Menschen ist der Kontakt-Verzicht schwer zu ertragen.


Die Stelle des Unterhaltsvorschusses beim Kreisjugendamt (UVG-Stelle) des Landkreises Saarlouis ist ab dem Donnerstag, 30. April, 12 Uhr bis einschließlich Montag, 04. Mai geschlossen. Wegen dem Umzug der Dienststellen in ein anderes Gebäude, ist die UVG-Stelle in dieser Zeit telefonisch nicht erreichbar. Ab Dienstag, 05. Mai befindet sich die UVG-Stelle im Gebäude des Jugendamtes unter folgender Adresse: Professor-Notton-Straße 2, 66740 Saarlouis, Telefon 06831/444-555.


Der Hilfsfond „Bürger in Not“ des Landkreises Saarlouis existiert seit 25 Jahren. Seit 1990 schwingen die Künstlerinnen und Künstler des Kunst Forums Saarlouis ihre Pinsel für die gute Sache und unterstützen mit ihrem jährlichen Kunstkalender das soziale Engagement und damit den Fond „Bürger in Not“ des Landkreises Saarlouis. Mit 5.000 Euro unterstützen die Künstlerinnen und Künstler „Bürger in Not“.


Im Landkreis Saalouis werden selbstgenähte Mund- und Nasenmasken angeboten. Teilweise können sie auch vor Ort gekauft werden.


Um die fahrradbegeisterten Bürgerinnen und Bürger keinem unnötigen Risiko einer Corona-Infektion auszusetzen, werden die Landeskampagnen Stadtradeln Saar und Schulradeln Saar in diesem Jahr nicht wie ursprünglich geplant im Mai und Juni stattfinden, sondern in den Zeitraum vom 6. September bis 26. September verlegt.


und 5.000 selbstgenähte Mund- und Nasenmasken, 1.600 OP-Masken und 1.000 Schutzhandschuhe und Schutzvisiere im Landratsamt Saarlouis eingegangen.


Mit Stand vom 20.03.2020 haben sich 1.508 Viertklässler für die 5. Klassen des Schuljahres 2020/21 an den weiterführenden Schulen des Landkreises Saarlouis angemeldet, ca. 20 Anmeldungen stehen zu diesem Zeitpunkt noch aus.


Die Poststelle des Landratsamtes Saarlouis ist in den Erweiterungsbau (Kaiser-Friedrich-Ring 33) umgezogen. Der neue Briefkasten ist direkt links an der Eingangstür zu finden. Zukünftig stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Montag bis Freitag zwischen 08:30 und 12:30 Uhr und zwischen 13:30 und 15:30 Uhr für Fragen an der Infothek zur Verfügung.


Auf Grund der bundesweit vorherrschenden Lieferengpässe im Bereich der Atemschutzmasken für medizinisches Personal hat der Landkreis Saarlouis die Bürgerinnen und Bürger zur Abgabe von selbstgenähten Mund-Nasenmasken aufgerufen. Bereits in der ersten Woche sind so über 1.500 Masken im Landratsamt eingegangen.


Auf Grund der Corona-Krise werden Unternehmer durch gewaltige Einschnitte in der Wirtschaft auf eine harte Probe gestellt. Leere Geschäfte, Umsatzeinbußen und Zukunftsängste prägen mittlerweile den Alltag vieler Unternehmer. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Saarlouis (WFUS) hat deshalb eine Plattform geschaffen, auf dieser unterschiedlichste Unternehmen ihre Dienstleistungen, aber auch Rohstoffe, Waren, Hilfen oder Sachspenden anbieten können.


Wenn Sie als Unternehmer, wie z.B. in Maler- oder Stuckateurbetrieben, ungenutzte Bestände an Atemschutzmasken übrig und für diese zurzeit keine Verwendung haben, können Sie die Masken dem Landkreis Saarlouis zur Verfügung zu stellen.


Der Krisenstab des Landkreises bittet um Mithilfe: Selbstgenähte Mund- und Nasenmasken werden dringend benötigt! Jeder, der einen wichtigen Beitrag leisten möchte, um Ressourcen im Bereich Schutzkleidung zu schonen, kann jetzt helfen Mund. und Nasenschutz Masken für Kliniken und Arztpraxen zu nähen.


Mitte März hat der Krisenstab „Coronavirus“ im Landratsamt Saarlouis unter der Leitung von Landrat Patrik Lauer entschieden, nach den Vorbildern in Baden-Württemberg und Hessen eine Drive-In-Station für den Corona-Abstrich einzurichten.


Die Ausstellung von Parkausweisen für Schwerbehinderte Menschen erfolgt ab sofort im Gebäude „Haus Kahn“, Kaiser- Friedrich – Ring 31 in 66740 Saarlouis. Sie finden uns im 2. OG Zimmer, Nr. 6.3.02. Das Gebäude ist barrierefrei zu erreichen.


Wir helfen beim Helfen: Ab sofort bietet die Servicestelle Ehrenamt im Landkreis Saarlouis einen landkreisweiten Informations- und Vermittlungsservice bei der Versorgung von älteren Menschen und weiteren Risikogruppen an. Ganz unkompliziert können Helfer und Hilfesuchende ihre Hilfe bei der Servicestelle Ehrenamt anbieten oder anfragen.


Aufgrund der aktuellen Verbreitung des Coronavirus werden bis auf wenige Ausnahmen (Jugendamt, Jobcenter, Sozialamt) die Gebäude des Landkreises Saarlouis für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle Dienststellen sind zu den bekannten Öffnungszeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar.


Grundsätzlich sind alle Eltern und Erziehungsberechtigten vorrangig dazu angehalten, eine häusliche Betreuung sicherzustellen. Das Angebot der Notfallbetreuung gilt nur für besondere Ausnahmefälle und richtet sich an diejenigen Kinder, deren Eltern in der öffentlichen Daseinsvorsorge tätig sind und die eine Betreuung nicht selbstständig herstellen können.


Aufgrund der aktuellen Verbreitung des Coronavirus ergreift der Krisenstab des Landkreises Saarlouis folgende Maßnahmen.


Hier finden Sie die Arztmeldung im Krankheitsverdachtsfall COVID 19 zum downloaden.


Der Krisenstab des Landkreises Saarlouis hat sich dieser Tage mit allen Bürgermeistern bzw. deren Vertretern, den zuständigen Ortspolizeibehörden sowie Vertretern vom Deutschem Roten Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr zu einer Dringlichkeitsbesprechung zusammen gefunden. Alleiniger Tagesordnungspunkt waren der Austausch und die Information zum neuartigen Coronavirus.


Mittlerweile ist es gute Tradition, dass die Schülerinnen und Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen (ASG) für besondere Leistungen innerhalb und außerhalb der Schule geehrt werden. Unter dem Motto „Von Schülern für Schüler“ stand in diesem Jahr die Jahresfeier des ASG in Dillingen.


Der Regionalverband Saarbrücken und der Landkreis Saarlouis sind bundesweit die ersten Antragsteller beim Kommunalen Förderprogramm der gesetzlichen Krankenkassen. Die saarländischen Krankenkassen begrüßen das Engagement der Landkreise sehr und sehen die Annahme des Kooperationsangebots als wichtigen Schritt, um die Gesundheitsförderung im Sinne von Bürgern und Ver-sicherten auszubauen.


Mittlerweile hat sich der Schwimmbad-Hygienetag in der Großregion SaarLorLux im südwestdeutschen Raum als feste Größe im Veranstaltungskalender zu schwimmbadhygienischen Themen etabliert. Bei der bereits 4. Veranstaltung im Februar in der Dillinger Stadthalle konnten mehr als 180 Teilnehmer verzeichnet werden.


Im Februar fand der diesjährige Tag der Landkreiskinder im großem Sitzungssaal des Landratsamtes statt; aber was ist das eigentlich? Der Tag der Landkreiskinder ist für alle Kinder, deren Eltern beim Landkreis Saarlouis arbeiten. Die Kinder können dann sehen, was ihre Eltern den ganzen Tag treiben und deren Arbeitskollegen und -kolleginnen kennenlernen.


Caroline und Steve Brück betreiben in Lebach-Eidenborn einen landwirtschaftlichen Betrieb unter dem Aspekt größtmöglicher Nachhaltigkeit und Regionalität. Die Qualität der Lebensmittel spielt dabei die größte Rolle. Aus diesem Grund ist die Landwirtschaft Brück mit allen Produkten als Partner der Regionalinitiative Ebbes von Hei! zertifiziert worden.


"Tag des Mittelstandes" - ABGESAGT Die Veranstaltungen sollen voraussichtlich Anfang Herbst nachgeholt werden. Am 18. März 2020 findet ab 15.00 Uhr im Victor's THE CLUB der Tag des Mittelstandes statt. Lassen Sie sich auf dem Beratungsmarkt über Förderprogramme beraten oder informieren. Nutzen Sie die Gelegenheit an den unterschiedlichen Foren teilzunehmen oder Ihr Netzwerk auszubauen. Das entsprechende Anmeldeformular und Programm finden Sie in der News.


Die Untere Bauaufsichtsbehörde (UBA) des Landkreises Saarlouis ist für den Kundenverkehr am Freitag, 13. und Montag 16. März 2020 aus organisatorischen Gründen ganztätig geschlossen. Wir bitten dies zu beachten.


Nachfolgend erhalten Sie wichtige Informationen und Adressen für die Anmeldung von Schülerinnen und Schülern an den weiterführenden Schulen im Landkreis Saarlouis (Gemeinschaftsschulen, Gymnasien, Technisch-Wissenschaftliches Gymnasium Dillingen).


Eine Masern-Infektion ist keine harmlose Krankheit. Masern sind hoch ansteckend und können zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen führen. Es kommt immer wieder zu Krankheitsfällen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, von einer Kinderkrankheit kann man also nicht mehr sprechen. Um solchen Erkrankungsfällen vorzubeugen, müssen besonders in diesen Altersgruppen noch mehr Menschen geimpft werden.


Um für die Zukunft gewappnet zu sein, haben das Technisch-Gewerbliche und Sozialpflegerische Berufsbildungszentrum (TGSBBZ) Saarlouis, das Institut für Fernstudium an der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) Bielefeld und der Landkreis Saarlouis im Saarland den ersten Bachelorstudiengang „Sozialpädagogik und Management“ auf den Weg gebracht und dafür das Fernstudienzentrum Saarlouis gegründet.


Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Landkreisverwaltung Saarlouis zwischen dem 20. und 25. Februar 2020 (Fasching).


Mit der Kampagne "One Billion Rising" wird seit 2012 weltweit auf die Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Steht auf! Streikt! Tanzt!“ beteiligten sich zahlreiche Passantinnen und Passanten in Saarlouis an den spontanen Tanzeinlagen und gaben somit ein Zeichen gegen jegliche Formen der Gewalt.


Die Stadt Lebach arbeitet seit vielen Jahren an einem Konzept, um die Folgen der demografischen Entwicklung zu meistern. Insbesondere ältere Menschen sollen dabei unterstützt werden, länger und sicherer als bisher selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden wohnen zu können. Dies erfolgt einerseits durch verstärkte persönliche Ansprache und zum anderen durch den Einsatz technischer Hilfsmittel.


Die Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und des Johannes-Kepler-Gymnasiums in Lebach dürfen sich freuen: Ihre neuen naturwissenschaftlichen Räume wurden jetzt offiziell eröffnet.


Mit der Kampagne "One Billion Rising" wird seit 2012 weltweit auf die Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Steht auf! Streikt! Tanzt!“ ruft der Mädchenarbeitskreis des Landkreises Saarlouis in Zusammenarbeit mit der Stadt Saarlouis dazu auf ein Zeichen gegen jegliche Formen der Gewalt zusetzen. Schirmherrin der Veranstaltung ist in diesem Jahr Bürgermeisterin der Gemeinde Überherrn, Anne Yliniva-Hoffmann.


Der Landkreis Saarlouis darf sich über einen weiteren großen Erfolg seiner Schulentwicklung freuen: Der von der Bundesregierung berufene Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE) hat die Installation „Konsum und Plastik“ bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit als Leuchtturmprojekt ausgezeichnet.


Monika Fontaine und ihre Tochter Katharina Niklas betreiben im „Maison Creative“ in Altforweiler einen Laden und ein Café unter dem Aspekt größtmöglicher Regionalität bei gleichzeitig höchster Qualität der Angebote. Aus diesem Grund ist das Haus ein idealer Partnerbetrieb für die Regionalinitiative „Ebbes von Hei!“


Ohne eigenes Verschulden in finanzielle Notlagen zu geraten, ist eine Vorstellung, die bei den Menschen Besorgnis auslöst. Passiert es doch, so ist das Gefühl von Hilf- und Ratlosigkeit oftmals besonders belastend. Wenn Bürgerinnen und Bürger des Landkreises unverschuldet, in finanzielle Not geraten und gesetzliche Hilfen nicht greifen oder nicht ausreichen, dann springt der Hilfsfond „Bürger in Not“ ein.


Am TGSBBZ gab es am 14.01.2020 einen Cyber-Anschlag auf das Schulverwaltungsnetzwerk. Ein Trojaner namens RYUK hat zu einem Virenbefall geführt, der das komplette Schulverwaltungsnetzwerk erheblich geschädigt hat und weiterhin beeinträchtigt.


Mit ihrem ambitionierten Medienkonzept wurde die Kettelerschule in Schmelz als eine von drei Schulen des Landkreises und eine von 24 Schulen landesweit als Medienschule mit einer Förderung von 30.0000 Euro ausgezeichnet. Weitere 62.000 Euro hat der Landkreis Saarlouis aufgebracht, um die im Konzept vorgesehenen Maßnahmen auch umzusetzen.


Das Kooperationsprogramm NOAH (Nachhaltig. Offen. Aktiv. Hilfreich.) der Kreisstadt Saarlouis, des Caritasverbandes, der Kath. Familienbildungsstätte, des Sozialkaufhauses der Diakonie Saar und des Kreisjugendamtes hat sich zum Ziel gesetzt, über ein niedrigschwelliges Angebot Eltern zu erreichen, die in schwierigen sozialen, finanziellen und familiären Verhältnissen leben.


Die Mitarbeiter von Landkreis und Stadt Saarlouis sind im Außendienst bereits seit Jahren mit Dienstwagen von Ford unterwegs. Die weiße Flotte vor dem Landratsamt besteht aus 14 Ford Focus, einem E-Focus sowie 2 Ford-Transit, die beiden Verwaltungschefs nehmen täglich in einem Ford-Kuga Platz. Ein absolutes Muss, wenn es nach dem Saarlouiser Landrat Patrik Lauer geht: „Wir stehen zu dem Werk und seinen Beschäftigten, die hier qualitativ hervorragende Autos produzieren. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir zu unseren Autos „made in Saarlouis“ offensiv stehen.“


Geänderte Öffnungszeiten der Straßenverkehrszulassungsbehörde zwischen den Feiertagen. Am Montag, den 23. Dezember 2019 ist die Zulassungsstelle ganztägig geschlossen. Am Freitag, den 27. Dezember und am Montag, den 30. Dezember ist sie jeweils von 7:30 Uhr bis 11:00 Uhr geöffnet.


Bei der Rezertifizierung des Landkreises Saarlouis als „Fairtrade-Landkreis“ herrschte weihnachtliches Treiben im Landratsamt. In einer feierlichen Weihnachtsfeier im großen Sitzungssaal kamen Fairtrade-Unterstützer aller Couleur zusammen, um die erneute Verleihung der Auszeichnung zu feiern und ihre Mitmacher-Urkunden und Plaketten entgegenzunehmen.


Die Deutsch-Polnischen Kulturtage im Landkreis Saarlouis neigen sich dem Ende zu. Eine feierliche Finissage der Ausstellung des polnischen Schnitzers Eugeniusz Zegadło mit einem Konzert der polnischen Folkgruppe Karczmarze bildet den Abschluss der interkulturellen Veranstaltung. Die Finissage findet am Sonntag, den 22. Dezember 2019, ab 11 Uhr im Museum in Dillingen-Pachten statt.


Für die kommenden Sitzungen erstrahlt der Weihnachtsbaum in Landratsamt jetzt in weihnachtlichem Glanz: Die 1. Klasse der Anne-Frank-Schule in Saarlouis hat den Tannenbaum im Großen Sitzungssaal mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck zu einem prächtigen Weihnachtsbaum verwandelt.


Die Landkreise Saarlouis und Merzig-Wadern haben zur qualitativen Verbesserung der Kindertagesstätten in kommunaler Trägerschaft eine interkommunale Zusammenarbeit beschlossen. Dazu wurde eine gemeinsame Fachberatungsstelle für kommunale Kindertageseinrichtungen bei der „Kinderland im Kreis Saarlouis gGmbH“ eingerichtet.


Das Gesundheitsamt Saarlouis bietet vom 10. Januar bis 26. Juni 2020 eine Psychomotorik-Gruppe für Kinder im Grundschulalter an. Der Kurs findet freitags von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Schulgymnastikhalle des Max-Planck-Gymnasiums Saarlouis statt.


Auch im Jahr 2019 öffnet die Jugendwerkstatt des Landkreises Saarlouis wieder ihre Türen zur alljährlichen, vorweihnachtlichen Verkaufsaktion. Ab Samstag, den 23. November, bis Sonntag, den 15. Dezember, können hier zahlreiche dekorative und nützliche Gegenstände aus Holz und Metall, die in eigener Fertigung hergestellt wurden, erworben werden.


Bestens vernetzt und nachhaltig im Einsatz für die Rechte der Frau: Seit zehn Jahren gibt es im Landkreis das Frauennetzwerk Saarlouis. Gut 20 Institutionen und Einrichtungen haben sich darin zusammen geschlossen, um aktiv und mit gemeinsamer Stimme für Frauenrechte einzutreten. Die Themen sind dabei so vielfältig wie das Leben, denn noch immer sind Frauen in zahlreichen Bereichen des Alltags benachteiligt oder unterrepräsentiert.


Kulturtage werden fortgesetzt mit einem interessanten Vortrag der Polnischen Historikerin und Übersetzerin Iwona Wiemer am Dienstag, den 10. Dezember 2019 um 19.00 Uhr im Museum in Dillingen-Pachten mit dem Thema: Deutsche Frauen auf dem polnischen Thron.


Seit einigen Jahren ist es Tradition im Landkreis Saarlouis, dass Menschen, die sich dazu entschie-den haben die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen, in einer Einbürgerungsveranstaltung offiziell willkommen geheißen werden. Auch im Jahr 2019 wurde diese schöne Tradition fortge-führt, bereits zum sechsten Mal fand im Großen Sitzungsaal des Landratsamtes die Einbürgerungs-feier statt.


Die Örtliche Betreuungsbehörde im Landkreis Saarlouis lädt am Mittwoch, den 11. Dezember 2019 zum letzten Mal in diesem Jahr zum Tag der offenen Tür ein. Veranstaltungsort ist im Haus Kahn, Kaiser-Friedrich-Ring 31 in Saarlouis. Von 15:00 bis 17:00 Uhr können sich Interessierte mit Vordrucken für Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen versorgen, eine Kurzberatung wahrnehmen und ihre Vorsorgevollmacht öffentlich beglaubigen lassen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, sich noch in diesem Jahr persönlich beraten zu lassen und eine Vorsorgevollmacht zu erstellen.


Das Haus Saargau geht in die Winterpause und ist ab Sonntag, den 15. Dezember 2019 bis einschließlich Sonntag, den 12. Januar 2020 geschlossen. Ab Montag, den 13. Januar 2020 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.


Das abwechslungsreiche Programm der deutsch-polnischen Kulturtage geht in die nächste Runde: Am Mittwoch, den 5. Dezember 2019 hält Herr Marek Wilczynski, Professor für Geschichte an der Universität Krakau, einen Vortrag zum Thema „Deutsche und Polen. Nicht nur schwierige Nachbarschaft“. Beginn ist um 19:00 Uhr im Museum in Dillingen-Pachten. Der Eintritt ist kostenfrei.


Mit einer Ausstellung von volkstümlichen Figuren aus Lindenholz wurden die deutsch-polnischen Kulturtage im Museum Pachten eröffnet. Rund 40 Werke des Holzschnitzers Zegadło bildeten dafür den Rahmen und sind ein Kernstück der deutsch-polnischen Kulturtage. Seine Figuren stehen in zahlreichen Museen, Einrichtungen und Privathäusern. Zegadło verarbeitet in seinen Figuren, Bräuche und Mythen, biblische Geschichten und traditionelles Dorfleben.


Am Freitag, den 29.11.2019 findet ab 20.00 Uhr im Foyer des Lokschuppen Dillingen ein Benefizkonzert zum diesjährigen Welt-Aids-Tag statt. Die Veranstalter, das Gesundheitsamt Saarlouis und die Jugendpflege der Stadt Dillingen, haben hierzu die Nachwuchsband „AJK“ und die über die saarländische Grenze hinweg bekannte Band „MAAS ATTACK“ engagiert.


Am Sonntag, 01. Dezember 2019 findet der mittlerweile schon traditionelle Adventsmarkt rund um das Lothringer Bauernhaus Haus Saargau in Gisingen statt. Von 10 bis 19 Uhr werden regionale und überregionale Produkte angeboten.


Die polnische Autorin Martyna Bunda liest am Donnerstag, den 28. November 2019 ab 19:00 Uhr aus ihrem Buch „Das Glück der kalten Tage“. Die Lesung findet in den Ausstellungsräumen des Museums Dillingen-Pachten statt und ist Teil der Deutsch-Polnischen Kulturtage. Besucher können während der Lesung auch die Werke des polnischen Schnitzers Eugeniusz Zegadło bestaunen. Der Eintritt ist frei.


In festlicher Atmosphäre fand im großen Sitzungssaal des Landratsamtes die jährliche Behindertensportler-Ehrung des Landkreises Saarlouis statt. Seit mehr als 30 Jahren werden hier Behindertensportler für ihre großartigen Leistungen ausgezeichnet.


Seit 12. November ist das KBBZ Saarlouis Teil des bundesweiten Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. In einer kleinen Feierstunde würdigte Landtagspräsident Stephan Toscani als Pate die Bemühungen der Schule.


Auch in diesem Jahr veranstalteten die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS) und die IHK Saarland das nun bereits fest etablierte Unternehmerfrühstück im Victors Hotel in Saarlouis. Ziel dieser Veranstaltung war es, die Akteure der regionalen Wirtschaft mit der WFUS und der IHK Saarland zu einem Ideenaustausch zusammenzubringen, um dadurch die Zukunft des starken Wirtschaftsstandorts im Landkreis Saarlouis mit seinem industriellen Kern zu sichern. Seit geraumer Zeit befindet sich die Saarwirtschaft, insbesondere die Industrie, in schwierigem Fahrwasser. Hauptgründe dafür sind der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie der Brexit.


Mit Forschergeist und Experimentierfreude machen sie sich an die Tüftel-Aufgaben der Science Rallye und lösen diese auf ihre ganz eigene Herangehensweise und mit viel Geschicklichkeit. Wie das mit dem Ausprobieren geht, zeigten auch Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot und die Kreisbeigeordnete Claudia Beck.


Mit einem kulinarischen Höhepunkt im Rahmen des Aktionsjahres Esskultur und Nachhaltigkeit präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-King Schule ein regionales und saisonales Vier-Gänge-Menü. Gemeinsam mit dem Spitzenkoch Martin Stopp und seinem Team des Restaurants Pastis verwöhnten sie die geladenen Gäste. Staatssekretär Jan Benedyczuk, Landrat Patrik Lauer und Oberbürgermeister Peter Demmer waren nur drei der glücklichen Auserwählten.


Der Landkreis Saarlouis hat 88.500 € in die Erneuerung der Beleuchtung des Parkplatzes der Zulassungsstelle Saarlouis investiert. Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit wurde die Beleuchtung des Parkplatzes er-neuert und durch LED-Lampen ersetzt, damit die Kunden der Zulassungsstelle Saarlouis und Besucher der Stadt stets alles bestens im Blick haben. Die Modernisierung der Parkplatzbeleuchtung trägt so zur Sicherheit der Bürger bei und spart obendrauf noch Geld.


„Wir sind wirklich begeistert, wie schnell das hier funktioniert hat. Das hat für uns die Politik mal so richtig erfahrbar gemacht“, sagten die Schüler- und Stufenvertreterinnen und – vertreter des Ro-bert-Schumann-Gymnasiums in Saarlouis über die Veränderung der Verkehrssituation an ihrer Schule. Bei einer Ortsbegehung begutachteten Landrat Patrik Lauer, Oberbürgermeister Peter Demmer, die Schulentwicklungsplanerin des Landkreises, Natalie Sadik, Schulleiter Uwe Peters und weitere Vertreter und Vertreterinnen der Stadt Saarlouis, der Polizei, des Ordnungsamts, aus der Schulleitung und der Schüler- und Elternschaft die neue Verkehrsführung an der Schule.


Am 27. November 2019 um 17.00 Uhr findet im Bürgerhaus Braunshausen die Mitgliederversammlung des Naturpark Saar-Hunsrück e.V. statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlichst eingeladen.


Viertklässler und ihre Eltern stehen demnächst vor der Entscheidung, auf welche weiterführende Schule die Kinder zum kommenden Schuljahr wechseln. Bereits ab Ende November beginnen die Beratungsgespräche der Grundschulen und die Info-Termine der aufnehmenden Schulen. Die Anmeldungen zu Klassenstufe 5 erfolgen dann in der Zeit vom 26. Februar bis 03. März. Damit die Eltern im Landkreis Saarlouis bestmöglich über die schulischen Möglichkeiten ihrer Kinder informiert sind, bietet der Landkreis Saarlouis bereits zum zweiten Mal einen Ratgeber für die Schulwahl nach der Grundschule an.


In der Woche vom 11. bis 15. November 2019 findet in allen saarländischen Gesundheitsämtern und in der Aidshilfe Saar die saarländische Testwoche statt. Während der Testwoche können Sie bei allen Gesundheitsämtern und der Aids-Hilfe Saar eine Reihe kostenfreier Test- und Beratungsangebote nutzen.


Das Schülerforschungszentrum Saarlouis lädt am Samstag, den 9. November, von 11 bis 15 Uhr zum dritten Forschertag ein. „Eine bunte Mischung aus Spiel, Spaß, interessanten Phänomenen und deren Erklärung erwartet die ganze Familie“, verspricht Benjamin Brück, Leiter des Schülerforschungszentrum Saarlouis.


Inspiriert von der bundesweiten Initiative „Einheitsbuddeln“, bei der anlässlich der Deutschen Einheit zum Bäume pflanzen aufgerufen wurde, haben die Aktivisten der Ortsgruppe „Fridays for Future“-Saarlouis ihren eigenen Ableger „Saarlouis buddelt“ ins Leben gerufen.


Das Dillinger Trinkwasser wird nicht mehr gechlort und kann uneingeschränkt genutzt werden. Die umfangreichen Probenentnahmen belegen die Einhaltung der Trinkwasserverordnung bei allen Parametern.


Am Sonntag, 10. November 2019, um 11 Uhr eröffnet Landrat Patrik Lauer im Museum in Dillingen/Pachten die Deutsch-Polnischen Kulturtage 2019 und auch gleichzeitig eine Ausstellung des polnischen Schnitzers Eugeniusz Zegadło. Die Ausstellung ist das Kernstück der Deutsch-Polnischen Kulturtage, die mit einer Finissage und einem Konzert der polnischen Folk-Gruppe Karczmarze am Freitag, 22. Dezember, enden.


Die Örtliche Betreuungsbehörde im Landkreis Saarlouis lädt am Montag, 25. November, um 15 Uhr zum Vortrag „Entscheidungen am Lebensende“ in den großen Sitzungssaal im Erweiterungsbau des Landratsamts Saarlouis ein. Den Vortrag hält der Palliativmediziner und Initiator des Ethik-Komitees im Saarland, Dr. Dietrich Wördehoff.


Das BAföG-Amt der Koordinierungsstelle Soziale Kommunalentwicklung (KSKO) im Haus Kahn, Kaiser-Friedrich-Ring 31 in 66740 Saarlouis ist am Montag, den 11. November und am Dienstag, den 12. November aufgrund einer Fortbildung nicht besetzt.


In der vergangenen Woche kamen über 60 interessierte Vereinsmitglieder zum Vortrag von Rechtsanwalt Patrick Nessler ins Landratsamt nach Saarlouis. Das Thema des Vortrages war: "Neu im Vorstand - was ein neues Vorstandsmitglied wissen muss". Für das kommende Jahr sind bereits erste Termine zu verschiedenen Themen in der Planung. Die Veranstaltungen werden dann rechtzeitig bei uns unter "Ehrenamt" veröffentlicht.


Der Verein „Städtepartnerschaft Koulikoro – Quetigny – Bous“ und „Zusammenarbeit Bous e.V.“ wurden in der vergangenen Woche vom Repräsentanten des Landkreises Saarlouis, Klaus Engel (1. Reihe 2.vl) im Landratsamt begrüßt. Zum 30. Jubiläum kam eine Delegation mit Bürgermeister Stefan Louis (vorne Links) aus Bous und Ely Diarra (mitte) aus Mali nach Saarlouis um den mitgereisten die Stadt und den Landkreis Saarlouis vorzustellen.


Die Landesarbeitsgemeinschaft Kommunale Frauenbeauftragte Saarland hat am Internationalen Weltmädchentag bei einem Termin in der Staatskanzlei 35.040 Unterschriften für ein Verbot von Bordellwerbung an den saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans, kurzfristig vertreten durch Ministerin Monika Bachmann, übergeben.


Die Schülerinnen und Schüler des Robert-Schumann-Gymnasiums Saarlouis sind aktiv geworden, denn sie haben ein Problem: zu viel Verkehr im Umfeld ihrer Schule. Insbesondere zu den Stoßzeiten zu Schulbeginn und Schulende kommt es zu einem stark gefährdenden und umweltbelastenden Verkehrsaufkommen. Aufgrund der Lage der Schule in einem Stadtteil, in dem zahlreiche weitere Behörden, Schulen und das Krankenhaus liegen, sind nicht nur Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen, sondern auch Berufstätige und Parkplatzsuchende Grund für dieses überhöhte Verkehrsaufkommen.


Das Kreisarchiv Saarlouis lädt am Sonntag, 27. Oktober, zwischen 11 und 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag können interessierte Bürgerinnen und Bürger besondere Einblicke in die Vergangenheit erleben. Neben der Vorstellung der Totenbildsammlung sowie Informationen zur Familienforschung werden auch vereinseigene Publikationen zum Verkauf angeboten.


„Nimm dir deine Auszeit“ lautet das Motto, unter dem der Arbeitskreis Frau und Gesundheit des Landkreises Saarlouis am Samstag, den 9. November 2019 zu einem Wohlfühltag in den Dillinger Lokschuppen einlädt. Los geht’s um 14.30 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung bietet ein abwechslungsreiches Vortrags- und Workshopangebot rund um das Thema „Wohlfühlen“.


Mark Lattwein ist bescheiden, wenn er von seinen Erfahrungen der letzten Monate berichtet: „Wenn man mich danach fragt, erzähl‘ ich natürlich sehr gerne davon. Aber ich hab’s jetzt nicht an die große Glocke gehängt“, sagt der 20-jährige Mechatronik Azubi in einem Gespräch mit Landrat Patrik Lauer über seine Teilnahme an den „WorldSkills 2019“, den Weltmeisterschaften der Berufe, die vom 22. bis zum 27. August im russischen Kazan ausgetragen wurden.


Am 12. September 2019 wurden sieben Handwerksbetriebe des Energieeffizienz-Netzwerks Saarlouis für ihre freiwilligen Umweltleistungen in den Umweltpakt Saar aufgenommen. Diese Betriebe, als freiwillige Teilnehmer des Netzwerks, treffen sich regelmäßig zum Austausch und erstellen in Zusammenarbeit mit der Energieberaterin des Saar-Lor-Lux Umweltzentrums, Sabine Zägel, das Netzwerkarbeitsbuch für ihren Betrieb, in dem alle energierelevanten Informationen über das Unternehmen gesammelt werden.


Wunderschöne Landschafts- und Architekturaufnahmen zieren momentan das Foyer und den Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Saarlouis.Eine Woche lang stellte der Mitarbeiter des Jugendamtes und passionierte Hobbyfotograf, Hans-Ludwig Kiefer, in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Saarlouis hier seine insgesamt mehr als 40 Fotokunstwerke aus der Reihe „Rund um die Küsten Europas – von Korsika bis St. Petersburg“ aus.


Das Dillinger Trinkwasser entspricht wieder der Trinkwasserverordnung und ist mikrobiologisch einwandfrei. Das Abkochen des Trinkwassers ist nicht mehr erforderlich. In den letzten Tagen wurden 50 Proben im Trinkwassernetz, in Schulen, Kindergärten, Seniorenheimen sowie öffentlichen Einrichtungen entnommen und labortechnisch ausgewertet. Lediglich in 2 Gebäuden wurden noch Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen. Die Hausinstallationen dieser Gebäude werden individuell desinfiziert.


Die Chlorung wird so lange betrieben, bis eine einwandfreie mikrobiologische Wasserqualität nachgewiesen werden kann. Diese Maßnahme kann einige Wochen andauern. Die betroffenen Bereiche der Chlorung sind auf der Homepage der Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH veröffentlicht (www.swd-saar.de).


55 Fachkräfte des Aktionsprogramms „Jugendhilfe – Schule – Beruf“ im Landkreis Saarlouis kamen im September 2019 für eine Fortbildung zum Thema „Umgang mit Diskriminierung und Konflikten“ zusammen. Mit dabei waren Schulsozialarbeiter, Streetworker sowie Mitarbeitende aus den Bereichen Sprachförderung, berufliche Orientierung und kommunale Jugendhilfe.


Zum 1. Oktober werden saarVV-Zeitkarten und saarVV-Semestertickets der saarländischen Hochschulen saarlandweit auf den Nachtbuslinien entsprechend ihrer räumlichen und zeitlichen Gültigkeit anerkannt. Damit kann jeder, der eine gültige saarVV- Zeitkarte (Jahres-, Monats- und Wochenkarte, FerienTicket, SaarFun, AboFun) oder ein saarVV-Semesterticket besitzt, auf seiner Strecke die Nachtbusse nutzen, ohne wie bisher zusätzlich ein Nachtbusticket kaufen zu müssen.


Die bei Routineuntersuchungen festgestellte mikrobiologische Verkeimung mit Pseudomonas aeruginosa in einem Teil des Trinkwassernetzes der Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH besteht weiterhin. Am Wochenende wurden mehrere Leitungsabschnitte, von wo ein Keimeintrag möglicherweise ausgegangen ist, vom Netz getrennt und desinfiziert.


Im Rahmen von Routineuntersuchungen ist in einem Teil des Trinkwassernetzes der Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH eine mikrobiologische Verkeimung mit Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen worden. Die Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH werden ab sofort in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Saarlouis die erforderlichen Maßnahmen im Trinkwassernetz vornehmen sowie ständige Trinkwasseruntersuchungen im betroffenen Netzbereich veranlassen.


„Die letzten zehn Jahre haben gezeigt, dass es leider Einrichtungen wie `s Kaufhaus geben muss“, sagt Udo Blank, Geschäftsführer der Diakonie Saar bei einer Feierstunde zum 10-jährigen Jubiläum des Sozialkaufhauses in Saarlouis. „Immer noch kommen viele Familien oder auch Alleinstehende, die in Armut leben oder von Armut bedroht sind, und kaufen hier ein.


Sprachen lernen, einen Zumba Kurs besuchen oder sich digital fit machen: Das Angebot der Volkshochschulen in Deutschland richtet sich seit nun 100 Jahren an ein breites Publikum. Highlight des runden Geburtstages war die Lange Nacht der Volkshochschulen am 20. September. Zeitgleich feierte die Kreisvolkshochschule im Landkreis Saarlouis ihr 60. Jubiläum.


Auf der Aufbereitungsanlage der Firma Gebrüder Arweiler in Saarwellingen, wo Grünschnitt und Wurzelstöcke wieder zu fruchtbarem Gartenboden und Humus aufbereitet werden, dort findet sich der richtige Nährboden, aus dem Neues und Großes wachsen kann. Hobbygärtner Gerd Gräber wächst und gedeiht der Biogarten. Nur so konnte auch aus der kleinen Kürbispflanze ein Riesenkürbis werden.


Mehr als ein Jahr lang haben die Kreisverwaltung und die Hilfsorganisationen des Landkreises Saarlouis organisiert, koordiniert und kooperiert, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.


Mit anderen Kindern spielen, Spaß haben, zusammen lernen und gut miteinander auskommen. Kinder brauchen nicht nur ihre Eltern, sondern auch die Gemeinschaft, um gut aufwachsen zu können. Wie man zu einer starken Gemeinschaft zusammenwächst, lernen sie mit der Hilfe ihrer Erzieher in der Kita.


Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ zeigte der Landkreis am Wochenende vom 14. und 15. September auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Ausstellung „Klimabewusst in die Zukunft“. Bereits zum fünften Mal nahm der Kreis an der Aktionswoche teil. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich an zahlreichen Ständen und in Fachvorträgen über verschiedene Aspekte des Klimaschutzes informieren und erfahren, wie Energie- und Klimawende gelingen können.


Klimaschutz ist eines der Kernthemen der heutigen Zeit. Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ zeigt der Landkreis Saarlouis am 14. und 15. September 2019 auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Ausstellung „Klimabewusst in die Zukunft“. Der Eintritt ist kostenlos.


Vom 26. bis zum 30. August 2019 haben die kommunalen Jobcenter zur bundesweiten Aktionswoche „Stark. Sozial. Vor Ort.“ eingeladen. Auch das Jobcenter des Landkreises hat sich in dieser Woche mit seiner Arbeit vorgestellt.


Anlässlich des 75. Jahrestages dieses Attentats führte das Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach zusammen mit dem Landeskommando Saarland der Bundeswehr und unter der Schirmherrschaft des Saarländischen Landtagspräsidenten am 5. September eine Gedenkveranstaltung für geladene Gäste im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach durch.


Die Kooperationsvereinbarung des Zentrums für schulische Rehabilitation (kurz: Reha-Zentrum) am Förderzentrum der Anne-Frank-Schule in Saarlouis wurde um weitere drei Jahre verlängert. Schulische Rehabilitation bedeutet im Landkreis Saarlouis, dass Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihres komplexen Hilfebedarfs nicht am Regelunterricht teilnehmen können, intensiv betreut werden und dadurch langsam wieder an den Schulalltag gewöhnt werden.


Seit 2015 arbeitet die Stabsstelle Bildung des Landkreis Saarlouis daran, bestehende Bildungsangebote zu verbessern oder neue Ansätze zu entwickeln, die dem Anspruch auf lebenslanges Lernen, Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit nachkommen.


Aufgrund einer internen Veranstaltung kommt es am Freitag, den 6. September 2019, zu verkürzten Öffnungszeiten der Landkreisverwaltung. Alle Geschäftsstellen der Kreisverwaltung sowie das Jobcenter Saarlouis und die KFZ-Zulassungsstelle sind an diesem Tag ab 12:00 Uhr geschlossen. Annahmeschluss für Antragsstellungen bei der KFZ-Zulassungsstelle und dem Jobcenter ist um 11:00 Uhr.


Stolz nahmen Oberstufenleiterin Ute Strozynski und die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenverbundes Saarlouis bei sommerlichen Temperaturen im August in der Gemeinschaftsschule in den Fliesen die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“ entgegen. „Es ist wichtig, dass wir als Schulgemeinschaft Rassismus und Fremdenhass die Rote Karte zeigen“, sagten Jonas Irmer, Julia Kuhn und Luca Adam, drei Schüler aus dem Politik-Leistungskurs des Oberstufenverbundes, die stellvertretend für die gesamte Schülerschaft die Gäste der Veranstaltung begrüßten.


Nach dem Erfolg aus dem Vorjahr ist das saarländische Duo Dreierpasch auch 2019 wieder zu Gast im Haus Saargau. Freuen Sie sich in diesem Jahr gleich auf zwei Konzerte im einzigartigen und familiären Ambiente des illuminierten Heubodens des lothringischen Bauernhauses und erleben Sie Dreierpasch hautnah und unplugged am 28. und 29. September 2019.


Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie vergibt auch in diesem Jahr die Pflegemedaille des Saarlandes. Vorschläge können bis spätestens 15. September 2019 beim Ministerium eingereicht werden.


Der Landkreis Saarlouis und seine Hilfsorganisationen führen am Samstag, 31. August, im Gebiet Saarlouis-Wallerfangen-Dillingen eine groß angelegte Katastrophenschutzübung durch. Übungsszenario ist der Fund einer Weltkriegsbombe im Bereich der L170 in Wallerfangen (Höhe Tankstelle) mit anschließender Evakuierung der Bevölkerung und Entschärfung der Bombe.


Das EnergieEffizienz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis darf zwei Neuzugänge willkommen heißen: der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie der Gewerbeverband „Der Verband Saarlouis e.V.“ haben sich dem EnergieEffzienz-Netzwerk angeschlossen. Landrat Patrik Lauer, der BUND-Landesvorsitzende, Christoph Hassel, und der 1. Vorsitzende des Gewerbeverbands „Der Verband Saarlouis e.V.“, Harald Feit, unterzeichneten im Kreisständehaus des Landratsamts Saarlouis die Netzwerk-Kooperationsverträge.


Der neue Schulleiter der Schule am Limberg in Wallerfangen, Dr. Andreas Jungbluth, hat auf seiner Vorstellungsrunde im Landratsamt Saarlouis halt gemacht. Landrat Patrik Lauer und Dezernentin Margit Jungmann haben den neuen Schulleiter mit einem herzlichen Willkommen im Team des Landkreises Saarlouis aufgenommen.


Der Puls rast. Noch ein paar letzte Handgriffe. Noch wenige Sekunden auf der Uhr – fertig! So oder so ähnlich wird es den Teilnehmern bei der Weltmeisterschaft der Berufe gehen. Bei den sogenannten „WorldSkills“ präsentieren junge Menschen ihre beruflichen Disziplinen und wetteifern mit den besten Talenten der Welt.


Der Landkreis Saarlouis verleiht in diesem Jahr den Kulturpreis für besondere auf den Landkreis oder seine Nachbarregionen bezogene Leistungen auf dem Gebiet der Heimatpflege, Heimatforschung und Heimatkunde vergeben. Vorschläge sind bis zum 05. September 2019 einzureichen.


Der Landkreis Saarlouis will einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten und hat deshalb ein umfängliches Programm zur Reduzierung der kreisweiten CO2-Emissionen erarbeitet. Bis 2050 kli-maneutral zu sein, ist dabei das erklärte Ziel des eigenen Klimaschutzkonzepts.


Landrat Patrik Lauer unterzeichnete die Kooperationsvereinbarung mit Sozialministerin Monika Bachmann, die in Vertretung für den verhinderten Ministerpräsidenten Tobias Hans zur Feierstunde im Saarlouiser Landratsamt erscheinen war.


Im Jahr 2017 hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) das Projekt „Pestizidfreie Kommunen“ gestartet, um dem deutschlandweiten Insektensterben entgegenzuwirken. Insekten sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems und unverzichtbar für die Lebensmittelproduktion. Inzwischen nehmen deutschlandweit 500 Kommunen an diesem Projekt zur Rettung unserer Umwelt teil und der Landkreis Saarlouis ist eine davon.


Am 14. Juli, dem Nationalfeiertag Frankreichs, startet die 11. Auflage der Oldtimerfahrt in Saarlouis. Gleichzeitig ist es der 2. Lauf zum ADAC Saarland Classic Cup 2019. Die französische Generalkonsulin, Catherine Robinet und der Oberbürgermeister von Saarlouis, Peter Demmer, feiern dies gemeinsam und so widmet sich ein Teil der Saarlouiser Ausfahrt der deutsch-französischen Freundschaft.


192.245 km und 27.299 kg CO2 wurden in diesem Jahr im dreiwöchigen Aktionszeitraum der Kampagne STADTRADELN im Landkreis Saarlouis erradelt bzw. eingespart. Bereits zum vierten Mal beteiligte sich der Landkreis Saarlouis an der vom Klimabündnis initiierten Kampagne.


Die Verleihung des Kreisumweltpreises hat im Landkreis schon eine lange Tradition. In diesem Jahr wurden zum 32. Mal Umweltpreisträger gesucht, die den Landkreis und seine Natur bereichern. Ziel des diesjährigen Mottos „Naturnaher Vorgarten“ war ein Bewusstsein für eine natürliche Umwelt als lebensnotwendige Grundlage zu fördern und die Lebensbedingungen für Insekten und das Ökosystem insgesamt zu verbessern.


Der Trubel begann 2017, als in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg der Ortsvorsteher Michael Engel "sein" Oberesch zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ anmeldete. Der Wettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft soll die Menschen auf dem Land dazu ermuntern, die Zukunft ihrer Dörfer aktiv mitzubestimmen.


Nach der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wird sich auch der Saarlouiser Kreistag neu formieren. Im Anschluss an die letzte Sitzung der noch amtierenden Kreistagsmitglieder fand Landrat Patrik Lauer ehrende Worte für die ausscheidenden Frauen und Männer und dankte allen Abgeordneten für ihr ehrenamtliches Engagement und ihren wichtigen Beitrag für das Gelingen des Landkreises.


In den Herbstferien geht es für 5 Tage auf Studienfahrt nach Dresden. Von Sonntag, 6. Oktober bis Donnerstag, 10. Oktober können Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene (bis 27) spannende Tage in Dresden verbringen, das gern auch als „Florenz an der Elbe“ bezeichnet wird.


Am Samstag, dem 15.06.2019 fand die diesjährige KFZ-Übungsfahrt der Bereitschaften im DRK-Kreisverband Saarlouis statt. Geübt wurde hierbei das Fahren im so genannten „geschlossenen Verband“, besser bekannt als Kolonne, da der „ geschlossene Verband“ im alltäglichen Straßenverkehr kaum noch zu finden ist. Die Besonderheit am „geschlossenen Verband“ ist, dass alle Fahrzeuge in der Kolonne in ihrer Gesamtheit als ein einziges Fahrzeug zu sehen sind.


Als Protest gegen Atomwaffen radelten die 75 Teilnehmer der Pacemakers Nuclearban Tour Ende Mai durch das Saarland. Die Friedens-Fahrer machten dabei unter anderem Stopp in Saarbrücken und in Saarlouis. Beide Städte gehören zu den insgesamt 8000 Mayors-for-Peace-Städten weltweit, die sich ebenfalls für die Vernichtung aller Atomwaffen einsetzen.


Zum wiederholten Mal hat die HIV-Prävention des Gesundheitsamtes Saarlouis im Mai einen Theaterworkshop mit dem Theaterspiel Witten organisiert. „Positiv“ ist der Titel des Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren, das sich mit den Themen HIV und Aids auseinandersetzt. 18 Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 16 Jahren der Überherrner Schule am Warndtwald haben am diesjährigen Workshop teilgenommen.


Im Rahmen einer feierlichen Verleihung hat Ministerpräsident Tobias Hans den Europapreises 2019 an Landrat Patrik Lauer und sein Team aus der Kreisverwaltung überreicht.


Zum Erhalt der heimischen Tier- und Pflanzenarten fährt der Landkreis die landwirtschaftliche Nutzung auf den kreiseigenen Flächen nach und nach zurück. „Diese Maßnahme ist ein echter Gewinn für die Natur, der so neue Lebensräume zur Verfügung gestellt werden“, sagte Landrat Patrik Lauer bei einer symbolischen Einsäaktion auf dem Scheidberg.


Im Jahr 2013 startete die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Untere Saar (WFUS) im Landkreis Saarlouis erstmals das Projekt „KieWi“. KieWi steht dabei für „Kinder entdecken Wirtschaft“. Ziel des Projektes ist es, Schüler bereits im Grundschulalter altersgerecht für das Thema „Wirtschaft“ zu interessieren. 2019 machte das spannende Projekt in Nalbach Halt.


Zum 13. Mal wurde der Deutsche Schulpreis an die besten Schulen des Bundes verliehen. Knapp 80 Schulen aus 15 Bundesländern sowie eine Deutsche Auslandsschule haben sich um den begehrten Preis beworben. Das TWG Dillingen landete unter den Top 15.


Nachhaltigkeit gehört zu den wichtigsten Werten, die wir unseren Kindern vermitteln können. Das müssen sich auch die Schüler der Akademie für Erzieherinnen und Erzieher am Standort Bachstraße des Technisch-Gewerblichen und Sozialpflegerischen Berufsbildungszentrums (TGSBBZ) Saarlouis gedacht haben, die Projektarbeiten zum Thema Nachhaltigkeit erarbeitet haben.


Die berufliche Mobilität in der Grenzregion zu fördern und Arbeitssuchende mit Arbeitsplatzanbietern zusammenzubringen – das ist das Ziel einer neuen Initiative des Stadtverbandes St. Avold und deutsch-französischer Partner. Unterstützt wird diese Initiative von der SaarLB und vom Landkreis Saarlouis.


Sollte der Landkreis Saarlouis in eine Notlage geraten, dann ist er medizinisch bestens vorbereitet. Das wurde beim ersten Ausbildungstag der Medizinischen Task Force (MTF) 41 am 4. Mai eindrücklich bewiesen. Neben einer praktischen Übungseinheit der Einsatzkräfte wurden im Rahmen der Veranstaltung die neuen Führungskräfte berufen.


Die Gewinnerin des Apfelkuchenwettbewerbs kommt aus Nalbach: Angelika Schreiner konnte beim Europafest die vierköpfige Jury um Landrat Patrik Lauer überzeugen. Das Rezept zum Nachbacken finden Sie hier.


Am 26. Mai wird im Landkreis Saarlouis nicht nur für die Europawahl abgestimmt. Die Bürgerinnen und Bürger sind außerdem auch zur Wahl des Landrats, der Städte- und Gemeinderäte aller dreizehn Kommunen und der Bürgermeister aus zehn Kommunen aufgerufen. Am Wahlabend laufen bei der Kreiswahlleitung des Landkreises diese Ergebnisse zusammen und werden öffentlich präsentiert.


Für mobilitätseingeschränkte Menschen ist die Fahrt mit Bus und Bahn oft beschwerlich. Hier setzt das Projekt „mobisaar“ an, das einen kostenlosen Lotsen-Begleitservice für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bietet. Aktuell ist die Dienstleistung der mobisaar-Lotsen schon im Regionalverband Saarbrücken, dem Saarpfalz-Kreis und Landkreis Neunkirchen verfügbar. Ab dem 15. Mai 2019 wird es das mobisaar-Angebot auch im Landkreis Saarlouis geben.


Um nach getaner Arbeit noch etwas zu entspannen und mit Kollegen und Freunden den Tag ausklingen zu lassen, bietet sich eine kleine Feierabendrunde mit dem Rad in den nächsten Biergarten an. Die Koordinatoren der STADTRADELN-Aktion im Landkreis Saarlouis haben am 23. Mai, 5. und 6. Juni Feierabendtouren von verschiedenen Standorten aus organisiert.


Die Europawoche des Saarlandes ist im Landkreis Saarlouis direkt mit einem Highlight gestartet. Am 2. Mai 2019 nahmen Schülerinnen und Schüler des Technisch-Gewerblichen und Sozialpflegerischen Berufsbildungszentrums Saarlouis (TGSBBZ) an einem „Europaworkshop“ der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) teil.


Eine ganze Woche lang wird Europa saarlandweit gefeiert. Ausgerufen von der Landesregierung unter dem Motto „Die Großregion voran bringen“ lädt auch der Landkreis Saarlouis mit tollen Aktionen und einem Festwochenende zur Europawoche in unsere Region ein.


Seit Anfang 2018 gibt es im Landkreis Saarlouis das Energieeffizienz-Netzwerk für das Handwerk. Acht Handwerksbetriebe aus dem Landkreis haben sich dem Netzwerk bereits angeschlossen. Beim dritten Netzwerktreffen sind die Akteure zusammengekommen, um sich über die bisherige Arbeit und die geplanten Maßnahmen bis zum Ende der Laufzeit 2020 auszutauschen.


Als einer von nur drei Landkreisen bundesweit startet der Landkreis Saarlouis in diesem Jahr unter der Beteiligung all seiner Kommunen bei der Aktion STADTRADELN. Der dreiwöchige Aktionszeitraum findet im Landkreis Saarlouis in diesem Jahr vom 18. Mai bis 7. Juni statt.


Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels ist bereits seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Landkreises und ging dieses Jahr in die 60. Runde. Die Jury hatte keine leichte Entscheidung, da alle Teilnehmer eine sehr gute Leistung erbracht haben.


Im Landratsamt war ordentlich was los. Am ersten Tag der Landkreiskinder am 17. April 2019 haben viele Eltern, die auf dem Landratsamt arbeiten, ihre Kinder mit auf die Arbeit genommen. Es war sehr lebhaft und es gab viele tolle Angebote für die Kinder, vom Kinder-schminken bis zum Taschen bemalen.


Etwas mehr als 350.000 Euro hat der Landkreis Saarlouis seit 2009 in die Schulturnhalle der Gemeinschaftsschule Johannes-Gutenberg-Schule in Schwalbach investiert. Feierlich eingeweiht wurden jetzt die sanitären Anlagen und die Umkleidekabinen.


Die KVS GmbH kommt nach den Osterferien dem Wunsch vieler Eltern nach einer direkten Anbindung im morgendlichen Schülerverkehr von Piesbach und Körprich/Greifelsberg an die Lebacher Schulen nach. Schon ab Montag, den 29. April wird ein Bus an Schultagen morgens von Nalbach über Piesbach und Körprich auf direktem Weg nach Lebach fahren.


Ende März hat zum sechsten Mal der „Tag der Tagespflege im Landkreis Saarlouis“ stattgefunden. Landrat Patrik Lauer, die Leiterin des Amtes für soziale Dienste und Einrichtungen, Christine Ney, und die Mitglieder des Kreistagsauschusses Soziales, Altenhilfe und Altenpflege besuchten die Tagespflegeinrichtungen Zangerle-Wagner in Rehlingen, das Café Plauderstübchen des Caritasverbandes Saar-Hochwald in Steinbach sowie das Seniorenstübchen der Familie Schober in Lebach.


Auch 2019 hält man im Landkreis Saarlouis an der Tradition fest, junge Menschen für den ausgezeichneten Abschluss ihrer Berufsausbildung zu ehren. Landrat Patrik Lauer und WFUS-Geschäftsführer Jürgen Pohl gratulierten 20 jungen Frauen und Männern bei der Ehrung im Hotel Litermont zu ihren hervorragenden Leistungen .


Zum Abschluss des Aktionsjahres „Esskultur und Nachhaltigkeit“ erstrahlte das Landratsamt in Saarlouis vom 15. Bis 17. März jeden Abend in einer bunten Illumination. In acht verschiedenen Projekten haben sich unter anderem Schüler von Saarlouiser Kreisschulen und Studenten aus Frankreich und der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken unter der Regie von Lichtkünstler François Schwamborn mit dem Thema des Aktionsjahres auseinandergesetzt und verschiedene Illuminationen erstellt.


Bereits seit 1992 spenden die Künstlerinnen und Künstler des Kunst Forum Saarlouis den Erlös aus ihrem Kunstkalender an karitative und soziale Einrichtungen im Landkreis. In dieser langen Tradition konnten bisher insgesamt fast 200.000 Euro an Spenden vergeben werden.


Seit dem 22. März 2019 ist das Technisch-Gewerbliche und Sozialpflegerische Berufsbildungszentrum Saarlouis (TGSBBZ) Botschafterschule des Europäischen Parlamentes. Das TGSBBZ ist die erste und bisher einzige Schule im Landkreis Saarlouis und eine von zwei Schulen im Saarland, die diese Auszeichnung erhalten haben.


Am 20. März hat Staatssekretär Jürgen Barke das Victor’s Residenz Hotel Saarlouis als erstes saarländisches Hotel mit dem Qualitätssiegel „Hören mit Herz“ ausgezeichnet. Damit verpflichtet ich das Hotel, seinen Betrieb auf die Bedürfnisse von Menschen mit Hörbeeinträchtigung auszurichten. Barke lobte die Bemühungen des Hotels als einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung, denn „Barrierefreiheit bedeutet auch Qualität“.


Beim ersten Preis der Vielfalt wurde Engagement für Vielfalt im Landkreis Saarlouis in fünf verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Ausgelobt hatten den Preis die Stadt und der Landkreis Saarlouis. Für den erkrankten Landrat Patrik Lauer, begrüßte der erste Beigeordnete Klaus Engel die rund 100 Gäste im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Saarlouis.


In Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland e. V. präsentierte der Landkreis Saarlouis Schülern der Abschlussklassen auf dem Weg zum Mittleren Bildungsabschluss 2018/19 wichtige Pflichtlektüre auf besondere Art und Weise: Cornelia Franz, Autorin des Romans ‚Ins Nordlicht blicken‘ las zentrale Stellen aus ihrem Werk vor und gab Einblicke in die Entstehung.


‚Bürger in Not‘, der Hilfsfonds des Landkreises Saarlouis, darf sich zum wiederholten Mal über eine großzügige Spende der Lions International Saarlouis freuen. Eine Delegation der LIONS überreichte Landrat Patrik Lauer und Christine Ney, Leiterin des Amtes für Soziale Dienste und Einrichtungen, den Scheck über 3.000 Euro im Landratsamt.


Hoher Besuch im Landkreis Saarlouis: Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, hat die Kita-Kinderland-Einrichtung in Saarwellingen besucht und dem Landkreis dabei eine sehr gute Arbeit bescheinigt. Denn die Kita-Kinderland hat ein ganz spezielles Angebot, insbesondere für Eltern, die aufgrund ihres Berufs auf Betreuungen in den Randzeiten angewiesen sind.


1993 hat der Landkreis Saarlouis im Wallerfanger Ortsteil Gisingen ein lothringisches Bauernhaus erworben und in der Folge stilecht restauriert. Dieses sogenannte Haus Saargau wurde 1998 eröffnet.


Am 13. März findet von 15 bis 17 Uhr der erste „Tag der offenen Tür“ der Betreuungsbehörde des Landkreises Saarlouis statt. In den Räumlichkeiten der Betreuungsbehörde im 3. Obergeschoss von Haus Kahn (Kaiser-Friedrich-Ring 3) haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich ohne Voranmeldung beraten und Dokumente beglaubigen zu lassen. Weitere Informationsabende finden am 17. April und 23. Mai statt.


Der Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis schreibt in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Saarlouis, dem Landkreis Saarlouis und der Stabsstelle Integration des Landkreises einen „Preis der Vielfalt“ aus. Die Bewerbungsfrist endete am 25. Februar 2019. Die Preisverleihung mit Sach- und Geldpreisen findet im Rahmen einer Festveranstaltung am 15.03.2019 während der internationalen Wochen gegen Rassismus im Landratsamt in Saarlouis statt.


Zum Preisträgerkonzert des 56. Wettbewerbs ‚Jugend musiziert‘ spielten vergangenen Mittwoch 21 Preisträgerinnen und ein Preisträger aus dem Landkreis Saarlouis auf. „Es war ein großartiges Erlebnis! Herzlichen Dank für diese wunderbaren musikalischen Darbietungen", freute sich Landrat Patrik Lauer.


Der Landkreis Saarlouis hat erneut den Kreisumweltpreis aus, in diesem Jahr zum Thema „Naturnaher Vorgarten“. Die Bewerbungsfrist endet am 15. April. Der Preis ist insgesamt mit 3.000 Euro dotiert.


Der Berufsverband der Hygieneinspektoren SaarLorLux e.V. hat 2.175 Euro an die Aktion EINklang gespendet. Landrat Patrik Lauer bedankte sich für die großzügige Spende: „EINklang ist das Herzstück unserer Bemühungen, ein Landkreis für alle zu werden.“


Das EnergieEffizienz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis hat eine neue Broschüre zum Thema „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018/19“ herausgegeben. Die Broschüre informiert über den Verbrauch und die Einsparmöglichkeiten bei der Verwendung neuer, energieeffizienter Haushaltsgeräte.


Gegenständliches und Abstraktes, Gesichter, Figuren, Menschen und Tiere – all das nimmt der Betrachter en passant – im Vorbeigehen – wahr, wenn er entlang der Arbeiten Karin Plochers schlendert. Mit der Vernissage zur Ausstellung „En passant“ am Sonntag, den 3. März, um 11.00 Uhr beginnt die Saison 2019 im Haus Saargau. Der Eintritt ist frei.


Aktuelle Informationen zur Belastung des Wassers mit Legionellen in der Sporthalle Saarwellingen.


„Climate Warriors – Der Kampf um die Zukunft unseres Planeten“ heißt der neue Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner, zu dessen Vorführung die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Saarlouis ins Thalia Kino nach Bous eingeladen hatte. Im ausverkauften Kinosaal verfolgten über 150 Zuschauer im Anschluss an die Filmvorführung eine Podiumsdiskussion.


Als erster Saarländer wurde Michael Stumpf, Hygieneinspektor beim Gesundheitsamt Saarlouis, in die nationale Schwimm- und Badebeckenwasserkommission berufen. Als Fachkommission des Bundesministeriums für Gesundheit ist sie beim Umweltbundesamt angesiedelt und berät beide Behörden in Fragen der Schwimm- und Badebeckenwasserhygiene.


Seit September 2017 darf sich der Landkreis Saarlouis „Fairtrade-Landkreis“ nennen. Über 20 Schulen, 65 Unternehmen, 25 Restaurants, Cafés und Bistros und zahlreiche Vereine und Kirchengemeinden haben diese Auszeichnung durch ihre Unterstützung möglich gemacht. Sie führen Produkte aus fairem Handel in ihrem Verkauf oder sensibilisieren auf andere Weise für das Thema.


„Steht Auf! Streikt! Tanzt!“ - unter diesem Motto steht der Aktionstag „One Billion Rising“ gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 14. Februar. Bereits zum zweiten Mal macht der Frauenarbeitskreis des Landkreises Saarlouis und die Stadt Saarlouis mit Aktionen in der Französischen Straße in Saarlouis auf sich aufmerksam.


2019 feiern die Volkshochschulen 100-jähriges Jubiläum und die Kreisvolkshochschule Saarlouis feiert mit ihrem 60. Jubiläum gleich doppelt. Im neuen Semesterprogramm gibt es in den Bereichen Gesellschaft, Politik & Umwelt, Kultur & Kreativität, Sprachen, Gesundheit und Arbeit, Beruf & EDV wieder Veranstaltungen, Kurse, Reisen und Workshops und vieles mehr für jeden Geschmack zu entdecken.


Unter dem Motto: „Wegwerfen Denkste“ treffen sich jeden 3. Samstag im Monat von 10 – 12 Uhr engagierte Ehrenamtler in den Räumlichkeiten der Oase in der Bahnhofstraße in Saarlouis, um defekte Elektrogeräte, Spielsachen, Lampen, Wasserkocher, Textilien und Fahrräder wieder flott zu machen. Die Menschen aus der Nachbarschaft bringen ihre kaputten Kleingeräte vorbei und lassen sie reparieren. Anmeldungen sind nicht nötig.


Die Kita Kinderland bietet 2019 ein abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm für Erzieherinnen und Erzieher, Fachkräfte aus dem Kindertagesbetreuungsbereich, Kindertagespflegepersonen, Lehrer, Fachkräfte der Ganztagsschulbetreuung und weiteren Interessierten an.


Die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Saarlouis zeigt am 1. Februar 2019 im Thalia Kino Bous den Film „Climate Warriors – Der Kampf um die Zukunft unseres Planeten“ unter Anwesenheit des Regisseurs Carl-A. Fechner mit anschließender Expertengesprächsrunde.


Der Landkreis Saarlouis hat im Rahmen einer Feierstunde den Kulturpreis für künstlerisch Begabte verliehen. Mit dem Preis wurde in diesem Jahr Jolina Beuren und Pablo Hubertus für ihr außergewöhnliches musikalisches Talent und die zahlreichen Erfolge auf Landes- und Bundesebene ausgezeichnet.


Hochwertige, regional hergestellte Produkte können seit 2014 bei der Ölmanufaktur Saarlouis gekauft werden – und seit neuestem auch unter dem Label EBBES VON HEI. Als erster Betrieb im Kreis Saarlouis hat die Ölmanufaktur das Zertifikat erworben. Überbracht wurde es von Landrat Patrik Lauer, Achim Laub, Vorsitzender der Regionalinitiative EBBES VON HEI, Sandra Hoen, Kreistouristik Saarlouis, und Peter Klein, Geschäftsführer der Saarschleifenland Tourismus GmbH.


Mit großer Betroffenheit und großer Sorge haben die Landkreisverwaltung und der Kreistag Saarlouis die Nachricht vernommen, dass vonseiten des Ford-Managements geplant ist, am Standort Saarlouis bis Mitte 2019 insgesamt 1.600 der 6.300 Arbeitsplätze abzubauen. Nach Angaben der Ford-Geschäftsführung sollen alleine 640 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stammbelegschaft ihren Job verlieren. Gemeinsam wurde eine Resolution verabschiedet, die das Ford-Management dazu auffordert die Zukunftsfähigkeit des Ford-Standorts Saarlouis zu sichern.


„Geben Sie Ihrem alten Instrument ein zweites Leben und damit einem Kind die Chance, Musik zu machen.“ Dazu hatte „Spend’ dein Instrument!“, die Gemeinschaftsaktion des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) Landesverband Saar e.V. und SR 2 KulturRadio, in den vergangenen zwei Monaten aufgerufen.


In der Schule an der Waldwies Saarwellingen sind die neuen naturwissenschaftlichen Räume offiziell eröffnet worden. Sie verschaffen der Schule viele neue Möglichkeiten und stärken den naturwissenschaftlichen Zweig. Landrat Patrik Lauer besuchte zusammen mit Kreistagsmitgliedern, Mitarbeitern des Landratsamtes und der Gemeinschaftsschule den Unterricht in Chemie, Physik und Biologie in den sanierten Räumen.


Nach der Premiere 2017 war es auch beim diesjährigen Unternehmerfrühstück wieder das Ziel der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS) und der IHK Saarland, mit der regionalen Wirtschaft zu konkreten Herausforderungen ins Gespräch zu kommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Victor’s Residenz-Hotel stand der Vortrag von IHK-Geschäftsführer Dr. Carsten Meier und dessen Frage, wie der Landkreis Saarlouis für den wirtschaftlichen Wandel aufgestellt ist.


Um Schülern und Lehrkräften der weiterführenden Schulen das Lernen und Unterrichten kreativ und praxisnah zu gestalten, investiert der Landkreis Saarlouis jährlich hohe Summen in die Modernisierung. Über zwei neue Räume für die Naturwissenschaften durfte sich nun die Bisttalschule Wadgassen-Bous freuen: einen komplett neuen Chemie- und Physiksaal und einen großen Vorbereitungsraum für die beiden Naturwissenschaften. Die Investitionskosten betrugen rund 154.000 Euro, allein 50.000 Euro fielen für die neue Ausstattung an.


„Wir sind der einzige Landkreis im Saarland, der seine Behindertensportlerinnen und -sportler in einer eigenen Veranstaltung ehrt“, berichtete Landrat Patrik Lauer bei der Begrüßung der knapp 30 Sportlerinnen und Sportlern im Sitzungssaal des Kreisständehauses. Seit über 25 Jahren hebt der Landkreis Saarlouis so die besonderen Leistungen hervor, die im Bereich des Behindertensports in unterschiedlichen Disziplinen erreicht wurden.


Die Firma WENDE & MALTER GmbH aus Saarwellingen hatte Kinder der KITA Kinderland Saarwellingen eingeladen, um ihre eintönigen Lagercontainer zu verschönern. Nach einer kleinen Führung durch die Firma durften die angehenden Schulkinder loslegen und ihre Ideen umsetzen. Die Materialien wie Pinsel, Farben und Handschuhe wurden von der Firma bereitgestellt. Ebenso sorgte der Betrieb in der Mittagspause für das leibliche Wohl der Gäste und spendierten noch ein leckeres Eis für den Heimweg.


Im Saarlouiser Landratsamt wurden bereits zum 5. Mal in Folge die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger bei einer feierlichen Einbürgerungsfeier von Landrat Patrik Lauer begrüßt. An diesem Tag erhielten insgesamt 13 Personen die Einbürgerungsurkunde nach ihrem Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Deutschland. Unterstützt wurde er von Bernd Maus, Leiter der Stabsstelle Integration und Rosemarie Wirth, die im Amt für Sicherheit und Ordnung des Landkreises für die Neueinbürgerungen verantwortlich ist.


Eine symbolische Mauer aus Kartons mit über 20 gezeichneten Augen und persönlichen Statements gegen Gewalt an Frauen präsentierte das Frauennetzwerk im Landkreis Saarlouis bei einer Aktion in der Saarlouiser Innenstadt.


Viele große und kleinen Wissenschaftler waren der Einladung zum Forschertag ins Schülerforschungszentrum in Saarlouis gefolgt. Dessen Leiter Benjamin Brück und Landrat Patrik Lauer zeigten sich erfreut über das große Interesse an Naturwissenschaft und Technik.


Mit einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über die Errichtung einer gemeinsamen Ausbildungsförderungsstelle gehen die Landkreise Saarlouis und Merzig-Wadern in einem Aufgabenbereich eine interkommunale Zusammenarbeit ein. Gegenstand der Kooperation sind die Aufgaben nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) und Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) einschließlich der Widerspruchssachbearbeitung. Seit dem 1. November hat der Landkreis Saarlouis die gemeinsame Sachbearbeitung in seinen Räumlichkeiten übernommen.


Über Preise im Wert von 1.500 Euro durften sich 20 Gewinner des Energiesparquizes des EnergieEffizienz-Netzwerkes Landkreis Saarlouis freuen. Das Quiz wurde im September an der Saarlouiser Gewerbeschau an den Ständen der Netzwerkpartner ausgegeben. Insgesamt vier Fragen mussten rund um das Thema Energiesparen gelöst werden, die darauf abzielten, die Teilnehmer für das Thema regenerative Energie zu sensibilisieren.


Das Frauennetzwerk veranstaltet zusammen mit den kommunalen Frauenbeauftragten aus dem Landkreis Saarlouis am 23. November zwischen 10 und 13 Uhr anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November eine Aktion in der Saarlouiser Innenstadt.


Seit 2013 betreibt der Landkreis Saarlouis an 29 Schulen Photovoltaik-Anlagen. Jährlich erzeugen diese PV-Anlagen circa 750.000 KWh Strom. Damit können etwa 300 Haushalte mit umweltfreundlichem und regional erzeugtem Strom beliefert werden. Die Energie vom Dach wird jedoch nicht nur in das öffentliche Netz eingespeist. Mit dem Strom aus den Anlagen werden auch die eigenen Schulen versorgt.


60.000 Euro hat der Landkreis Saarlouis in die Erneuerung der Beleuchtungsanlage der Kreissporthalle Saarlouis am technisch-gewerblichen Berufsbildungszentrum investiert. Der Landkreis Saarlouis spart durch diese Umbaumaßnahme jährlich 56 Tonnen klimaschädliches CO2, eine Einsparung von 86%.


Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, zeichnet heute (22. Oktober 2018) anlässlich seines Besuches in der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) acht saarländische Handwerksbetriebe aus dem Landkreis Saarlouis für ihre Beteiligung an der „Initiative Energieeffizienz-Netzwerke“ aus.


Fünf Kommunalpolitiker aus dem Landkreis Saarlouis sind mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille ausgezeichnet worden. Seit 1989 verleiht das saarländische Innenministerium alle zwei Jahre die Freiherr-vom-Stein-Medaille an Persönlichkeiten, die sich in der Kommunalpolitik besonders verdient gemacht haben.


Am Mittwoch, den 3. Oktober, fand die jährliche Abschlussveranstaltung der landesweiten Kampagne “Stadtradeln“ im Rahmen des Familien-Fahrrad-Tags der Gemeinde Saarwellingen statt. Auf der Hoxberg-Alm sprach man über die Erfolge und die Resonanz der Aktion.


Die Energieberater des Energie Effizienz-Netzwerk des Landkreises machen darauf aufmerksam, dass Einzelmaßnahmen wie z.B. der Heizungsaustausch in nicht unerheblichen Maß durch die KfW gefördert werden.


Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) Landesverband Saar e.V. ruft in Partnerschaft mit SR 2 KulturRadio saarlandweit dazu auf, gut erhaltene Musik-instrumente zu spenden. Die Aktion beginnt am 18. Oktober und endet mit einem Abschlusskonzert am 6. Dezember.


Am Samstag, 17.11.2018, 9:00-14:00 Uhr, findet in der Kita Kinderland in Saarwellingen eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Sicher und gesund in der Kindertagespflege“ statt. Fachreferenten berichten zu den Themen Aufsichtspflicht und Haftung, Unfallverhütung und Vermeidung von Kinderunfällen, sowie zu den Themen Hygienevorgaben, Gesundheitsförderung und Gesundheitsvorsorge in der Kindertagespflege.


Am Donnerstag, 18.10.2018 findet ab 18:00 bis ca. 19:30 Uhr ein kostenloser Informations- und Beratungsabend speziell für Senioren im Globus-Baumarkt in Saarlouis statt. Thema der Veranstaltung dieses mal ist "Unfallursache - Dunkle Jahreszeit". Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung an der Information notwendig.


Im Rahmen des Aktionsjahres „Esskultur und Nachhaltigkeit“ wurde das neue Projekt „Konsum und Plastik“ vor dem Kreisständehaus im Zeitgarten Meilensteine am Landratsamt in Saarlouis feierlich eröffnet. Schüler aus fünf Saarlouiser Kreisschulen: Anne-Frank-Förderschule, Gemeinschaftsschule in den Fliesen, Gymnasium am Stadtgarten, Max-Planck-Gymnasium Saarlouis und das Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis, haben sich im Aktionsjahr zusammen mit der Schulentwicklerin des Landkreises, Natalie Sadik, und ihren Lehrern mit dem Thema Konsum, Plastik und Konsequenzen für das gesamte Ökosystem auseinandergesetzt und die verschiedenen Skulpturen mit weggeworfenem Plastikmüll gestaltet.


Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Proben gehen in die letzte Runde: der inklusive Songcontest Einklang steht vor der Tür! Am 27. Oktober findet das musikalische Ereignis zu dritten Mal statt. Wer in diesem Jahr dabei sein möchte, sollte sich zeitnah Karten sichern, die ab sofort bei allen bekannten Ticket-Regional Vorverkaufsstellen oder bei der Tourist-Info auf dem Großen Markt in Saarlouis erhältlich sind.


Am Donnerstag, den 18. Oktober veranstaltet der Arbeitskreis Frau und Gesundheit in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Saarlouis und der Stadt Dillingen den Vortrag ‚Wendepunkte‘ – Plötzlich ist alles anders.


Auf dem Weg zum Null Emissions Landkreis wurden nun auch die Arbeit zum Austausch der veralteten Neonröhren in den Klassenzimmern und Fluren im Haus 5 und 6 der Sophie-Scholl Gemeinschaftsschule Dillingen abgeschlossen.


Bereits zum 31. Mal wurde der Kreisumweltpreis im Landkreis Saarlouis vergeben. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr Gärten, die sich mit dem Naturschutz und der Artenvielfalt rund ums Haus beschäftigen. Der Kreisausschuss für Umwelt, Naherholung und Landwirtschaft hatte zuvor alle 30 Bewerber besucht und bewertet.


Die Koordinierungsstelle Soziale Kommunalentwicklung (KSKO) beim Landkreis Saarlouis ist am Donnerstag, 27. September, aufgrund eines Umzugs ganztägig geschlossen. Die KSKO befindet sich ab 1. Oktober in den neuen Räumlichkeiten im Haus Kahn, Kaiser-Friedrich-Ring 31 in Saarlouis.


Das KreisSymphonieOrchester Saarlouis unter seinem Dirigenten Christian Schüller gastiert am Sonntag, 30. September, ab 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Saarlouis. Auf dem Programm steht eingangs Ludwig van Beethovens Ouverture zu Goethes Schauspiel „Egmont“.


1993 erwarb der damaligen Landrat Dr. Peter Winter das leerstehende und verfallene Bauernhaus am Gisinger Scheidberg. Dessen 20. Jubiläum feierten am letzten Sonntag rund 2.500 Gäste bei einem bunten Fest am, im, um und hinter dem Lothringischen Bauernhaus.


Nicht nur das Saarland ist voller Energie, auch der Landkreis Saarlouis zeigt vom 15. bis 23. September wieder, wie viel Energie in ihm steckt: Mit zahlreichen Aktionen wird der Landkreis Saarlouis die landesweite Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ nun schon im dritten Jahr begleiten.


Vertreterinnen aus den Fairtrade Towns, Landkreisen und der Fairtrade Initiative Saarland stellten das Projekt „Das Saarland auf dem Weg zum Fairen Bundesland“ vor. Im Rahmen der Initiative „Bürgernahe Staatskanzlei“ empfing Ministerpräsident Tobias Hans Vertreterinnen der Fairtrade Initiative Saarland in der Staatskanzlei.


Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS) hat gemeinsam mit der Saarbrücker Zeitung die neue Wirtschaftsbroschüre für den Standort Landkreis Saarlouis vorgestellt. „Wirtschaft. Leben. Zukunft“ lautet der Untertitel des 73-seitigen Magazins, das mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren gestartet ist.


Am Donnerstag, den 27. September, nimmt die Philosophin Dr. Claudia Simone Dorchain ihre Zuhörer im Haus Saargau in Wallerfangen-Gisingen auf Grund der großen Nachfrage wieder mit auf eine magische Reise durch die Zeit. In ihrem nochmals stattfindenden Vortrag „Von Alraune bis Zaunrübe – Pflanzen aus der Hexenküche“ erfährt man, warum der Fliegenpilz „Fliegenpilz“ heißt und was wirklich „im Hexenkessel“ gebraut wurde.


Die Servicestelle Ehrenamt des Landkreises Saarlouis lädt am Dienstag, den 25. September, zur Informationsveranstaltung „Vergütung im Verein“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Sitzungssaal des Schmelzer Rathauses.


Zum diesjährigen Glücksspielsuchttag lädt das Kreisjugendamt und der Arbeitskreis Suchtprävention beim Gesundheitsamt Saarlouis zu einem Theaterstück mit dem Thema Internet-Spielsucht ein. Das Stück „Philotes – Spiel um Freundschaft“ wird am Donnerstag, den 27. September, um 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus Saarlouis Steinrausch aufgeführt.


Im historischen Ambiente des Lothringischen Bauernhauses Haus Saargau stellt das Kunst Forum Saarlouis unter dem Motto „Kunst, Kaffee & Kuchen“ am Sonntag, den 23. September, ab 15 Uhr im Rahmen einer Vernissage seinen Kunstkalender 2019 vor. Der Eintritt ist frei.


Am Dienstag, 11.09.2018, 19-21 Uhr, findet in der Kita Kinderland in Saarwellingen die Auftaktveranstaltung zur Themenreihe „Großtagespflegestellen“ statt. Dort berichten Kindertagespflegepersonen über ihren Alltag in einer Großtagespflegestelle.


Im Rahmen des Aktionsjahres „Esskultur und Nachhaltigkeit“ möchten Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Förderschule, der Gemeinschaftsschule in den Fliesen, dem Gymnasium am Stadtgarten, dem Max-Planck-Gymnasium und dem Robert-Schuman-Gymnasium auf die Konsequenzen unseres Plastikkonsums für das gesamte Ökosystem aufmerksam machen.


Am Sonntag, den 9. September, gilt es wieder architektonische und kulturelle Highlights im Landkreis Saarlouis mit neuen Augen zu sehen. Denn der diesjährige Tag des Denkmals steht unter dem Motto: „Entdecken, was uns verbindet“.


Pünktlich zum Schulanfang wurde an der Bisttalschule Wadgassen am Standort Hostenbach im Rahmen der Einschulungsfeier auch der neue teilgebundene Ganztagsbereich eröffnet. Zuvor hatten der Kreistag Saarlouis und die Schulkonferenz einer Ganztagsbetreuung für die Klassenstufen fünf bis sieben zugestimmt.


Am 19. August fand der erste Workshop zu EINklang III im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt. Duette, Trios, Quartette und Gruppen übten gemeinsam ihre Songs, mit Schwung oder romantisch, richtig laut oder ganz leise. Begleitet wurden sie von der EINklang-Live-Band mit Horst Friedrich am Bass, Tobias Rößler am Klavier, Kolja Koglin am Schlagzeug, Christopher Weber am Cajon und Dominik Lubjuhn an der Gitarre.


Anfang der Woche haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der neuen interkommunalen Wohngeldbehörde ihren Dienst in den neuen Räumlichkeiten in Völklingen aufgenommen. Der Regionalverband Saarbrücken und der Landkreis Saarlouis haben die Wohngeldbehörden ihrer jeweiligen Sozialämter am neuen Standort in der Rathausstraße 26 zusammengelegt. Das hatten die Regionalversammlung und der Kreistag in Saarlouis bereits im Frühjahr beschlossen. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und die Sozialdezernentin des Landkreises Saarlouis, Susanne Schwarz, haben die interkommunale Wohngeldbehörde offiziell eröffnet.


Dreierpasch, das ist der ungewöhnliche Name des saarländischen Duos, hinter dem sich die beiden Musiker Tobias Rößler und Kolja Koglin verbergen. Seit nunmehr über 10 Jahren hat sich die Band nicht nur im Saarland, sondern auch weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht und ist auf vielen Bühnen in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland anzutreffen.


Joachim Fontaine, künstlerischer Leiter des Orgelsommers, gerät richtig ins Schwärmen, wenn er über die Musica Sacra spricht und vor allem über die Menschen, die er dafür begeistern kann. Mit der Veranstaltungsreihe Orgelsommer erreicht er nun bereits im dritten Jahr genau diese Ziele – mit einem Erfolg, mit dem weder Landkreis noch künstlerischer Leiter zunächst gerechnet hatten: „Durchschnittlich haben wir 200 Besucher in unseren Konzerten. Es besteht im Kreis aber auch weit über die Grenzen der Region hinaus ein großes Interesse daran, nicht alltägliche Musik, ganz besondere Orgeln und namhafte Künstler kennenzulernen,“ berichtet Landrat Patrik Lauer, Schirmherr der Reihe


601 Aktive haben im Landkreis Saarlouis beim Stadtradeln 2018 kräftig in die Pedale getreten. Ob Bürger, Verein, Firma oder Verwaltung, insgesamt haben sich 58 Teams gebildet, um etwas für Fitness und Umweltschutz zu tun.


Der Bericht über die Entwicklung der Beteiligungen des Landkreises Saarlouis im Jahr 2016 kann unter "mehr" online eingesehen werden.


"Wir sitzen alle in einem Boot. Wir schaffen es gemeinsam und wir haben Spaß zusammen". Das ist auch das Motto des 10. Drachenboot-Festivals für behinderte und nicht behinderte Menschen "Dillinger TAM TAM" am Samstag, 11 August, auf der Saar am Bootshaus in Dillingen.


Nach dem Erfolg seines Erzählbandes „Die Rückkehr meines linken Armes“ stellt Andreas H. Drescher am 24. August 2018, um 19 Uhr im „Großen Sitzungssaal“ des Landratsamtes Saarlouis seinen ersten Roman vor. „Kohlenhund“ basiert auf der Lebensgeschichte von Dreschers Großvater, der als Sohn eines Elsässers 1910 „als Deutscher geboren“ wird.


Am Sonntag, den 26. August, heißt es im Lothringischen Bauernhaus Haus Saargau wieder ab 15:30 Uhr „Platt ém Garden mét Kaffee on Kouchen“. Bei duftendem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen lässt es sich besonders gut Gedichten und Geschichten in Platt lauschen.


Junge Füchse, die sich in einem Strohballen tummeln, ein scheues Reh, das den Betrachter durch seinen Blick bannt, ein Schmetterling vor gleißendem Sonnenuntergang - faszinierende Augenblicke in freier Natur, durch die Linse eines Fotografen fest gehalten. Unter dem Titel „Blick auf Wildtiere“ lädt uns Jean-Paul Gauer zu einem ganz besonderen Rendezvous mit der heimischen Fauna und Flora ein.


Die 10. ADAC Oldtimerfahrt Saarlouis lockte am vergangenen Sonntag unzählige Zuschauer zum Start an den Kleinen Markt in Saarlouis. Auch die Strecken durch den Landkreis waren gesäumt von vielen Fans und Schaulustigen, die sich das „rollende Museum“ aus der Nähe anschauten.


Unter dem Dach des Frauennetzwerkes engagieren sich seit 2009 aktive Frauen aus Politik, Kultur, Bildung, Kirche und Gesellschaft für eine gemeinsame frauenpolitische Lobbyarbeit. Besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit im zweiten Halbjahr wird das Thema „Frauenwahlrecht“ sein.


Bei strahlendem Sonnenschein lud Anke Bier am letzten Sonntag zur Vernissage Ihrer Ausstellung „Im Zauber des Augenblicks“ ein. Aber nicht nur die Ausstellung selbst, sondern auch der Hard Chor Lisdorf unter Leitung der Pianistin Natalya Chepelyuk begeisterte die Gäste.


Nicht von Brauerei zu Brauerei ziehend, sondern auf einer 9 km langen Wanderstrecke in herrlicher Natur und in geselliger Runde gilt es am 11.August ab 9:30 Uhr regionale Biere zu entdecken und zu genießen. An den einzelnen Verköstigungsstationen entlang des Werbelner Geschichtewegs im Wadgasser Ortsteil Werbeln plaudert ein Biersommelier aus dem Nähkästchen.


Die Mitarbeiter der Touristinfo in Saarlouis wollen auch Menschen mit Höreinschränkungen die touristischen Highlight im Landkreis näher bringen: Eine Führung im Wallerfanger Emilianusstollen findet deshalb am Samstag, 28. Juli, im Rahmen des Netzwerks „Hören mit Herz“ statt.


Am 27. Oktober geht der inklusive Songcontest EINklang im Dillinger Lokschuppen in die dritte Runde. Traditionell verzaubern Menschen mit und ohne Beeinträchtigung das Publikum dort mit fantastischen Stimmen und sorgen für ungeahnte Gänsehautmomente. Einige Plätze sind in diesem Jahr auf der Künstlerbank noch frei.


Im Jahr 2013 startete im Landkreis Saarlouis erstmals das Projekt „KieWi“, organisiert und durchgeführt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Untere Saar (WFUS). „KieWi“ steht für „Kinder entdecken Wirtschaft“. Das spannende Projekt machte in diesem Jahr bei den Grundschulen in Lebach Station.


Nach fast 19 Monaten Bauzeit feierte die KFZ-Zulassungsstelle des Landkreises Saarlouis nun in vollständig modernisierten Räumlichkeiten ihre Wiedereröffnung.


‚Rendezvous Saarlouis‘ heißt das Tourismuskonzept des Landkreises Saarlouis und seiner 13 Städte und Gemeinden. Was man genau darunter erwarten darf, ist seit kurzem anschaulich unter dem neuen Internetauftritt www.rendezvous-saarlouis.de nachzulesen.


Immer häufiger werden ältere Menschen Gefahren wie z.B. Trickbetrügerei an der Haustür und im Internet, Taschendiebstahl oder auch dem „Enkeltrick“ am Telefon ausgesetzt. Um auf solche und weitere Verbrechen gut vorbereitet zu sein und wie man im Notfall richtig reagiert, wurde beim Seniorensicherheitstag in Saarlouis den älteren Bürgern demonstriert.


Nach 12 Jahren Schulleitertätigkeit an der Martin-Luther-King Schule Saarlouis geht Rektor Bernd Schmitz in den Ruhestand. Mit Kopf, Herz und Hand zu lernen, sei nicht nur pädagogischer Anspruch, sondern auch das, was Bernd Schmitz immer vorgelebt habe, so Landrat Patrik Lauer.


Mit einer musikalischen Einlage der Schüler des Albert-Schweizer-Gymnasium in Dillingen wurde das Schulfest und gleichzeitig auch der Spatenstich der neuen Sporthalle gefeiert. Bei sommerlichen Temperaturen fiel um Punkt 10 Uhr der Startschuss für das Bauvorhaben von insgesamt rund 2,8 Millionen Euro.


Aufgrund von Renovierungsarbeiten im Erweiterungsbau des Landratsamtes ist der Zugang über den Kaiser-Friedrich-Ring 33 während der Sommerferien vom 25. Juli bis einschließlich 3. August geschlossen. Zugang zum Erweiterungsbau ist möglich über das Treppenhaus Kaiser-Friedrich-Ring Ecke Neue-Brauerei-Straße.


Einmal im Jahr stellen die Ford-Werke in Saarlouis Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einige Tage frei, um gemeinnützige Aufgaben in der Region zu übernehmen. In diesem Jahr hat ein engagiertes Team aus dem Presswerk in der Landkreis-Einrichtung Kita-Kinderland in Saarwellingen unterstützt.


Die Landesregierung hat nach den Starkregenereignissen ihr Hilfspaket auf den Landkreis Saarlouis ausgeweitet. Betroffene aus Reisbach, Nalbach und Überherrn können einen Antrag auf Sofort- bzw. Finanzhilfe stellen. Anträge können Betroffene der Ereignisse vom 9. und 11. Juni 2018 stellen.


Bei sommerlichen Temperaturen machten sich am 27. Mai die Teilnehmer der ersten saarländischen Kulinarik-Hundewanderung auf den Weg. Unter der Leitung von Hundeprofi Alexander Zercher und Co-Trainerin Melanie Sproß ging es auf vier Pfoten und zwei Beinen rund um die Freilichtbühne in Schwalbach-Hülzweiler.


Beim großen Schulfest der Grundschule Bous gab es in diesem Jahr neben Staffellauf, Tanz und gutem Essen auch einen Verkaufsstand mit Landrat Patrik Lauer und seiner Käsekuchenkönigin Heidi Mick.


9 von 13 Kommunen des Landkreises Saarlouis waren gestern von Starkregen und Gewitter betroffen. Unter anderem kam es zu überfluteten Kellern und Straßen, umstürzenden Bäumen sowie weiteren unwetterbedingten Ereignissen.


Am Mittwoch, den 20. Juni, öffnet sich im Rahmen einer Führung mit Gilbert Jaeck wieder das Tor zum Emilianusstollen im Wallerfanger Ortsteil St. Barbara. In Waldnähe versteckt wartet dieses einzigartige Bergbaurelikt aus römischer Zeit darauf, entdeckt zu werden. Bei der rund eineinhalbstündigen Führung gibt es allerlei Spannendes rund um den Stollen aus den ersten Jahrhunderten nach Christus zu erfahren.


Der Landkreis Saarlouis lädt am Samstag, 16. Juni, ab 11 Uhr im Rahmen des Aktionsjahrs „Esskultur und Nachhaltigkeit“ zu einem besonderen Stadtrundgang: Unter dem Motto „Weltbewusst einkaufen“ führen Experten durch Saarlouis und geben Tipps zu ökologischen und sozial verträglichen Konsummöglichkeiten.


Das Gesundheitsamt Saarlouis bietet vom 10. August bis zum 14. Dezember 2018 eine Psychomotorik-Gruppe für Kinder im Grundschulaler mit Wahrnehmungs- und / oder Aufmerksamkeitsstörungen, auch AD(H)S, motorisch unruhige Kinder, sowie Kinder mit schulischen Problemen und Schwierigkeiten im Sozialverhalten an.


„Wir haben klein angefangen und sind heute eine starke Mannschaft“ - so beschreibt Landrat Patrik Lauer das engagierte Team aus mittlerweile 38 Seniorensicherheitsberatern im Landkreis Saarlouis. Die Ehrenamtlichen informieren bei Seniorenveranstaltungen, in Vereinen und bei Einzelberatungen.


Am 15. Juni verwandelt sich der Platz zwischen Kirche, Pfarrheim und Kindergarten im Saarlouiser Stadtteil Lisdorf in eine einzigartige Open-Air-Konzert Location.


Russland ist neuer Mini-Weltmeister im Kreis Saarlouis. In dieser Woche bestritten Schülerinnen und Schüler von insgesamt 17 weiterführende Schulen aus dem Landkreis Saarlouis unter dem Motto „Fußball ist bunt“ die 2. Mini-WM in der Kunstrasen-Arena auf dem Kleinen Markt in Saarlouis.


Für die Mitglieder der Kreisverwaltung Saarlouis ist es inzwischen gute Tradition geworden, fit und umweltbewusst in den Frühling zu starten. Zwei gute Gründe also, auch dieses Jahr mit eigenem Landkreisteam bei der Aktion STADTRADELN teilzunehmen – auch für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis.


Kunst entsteht durch das Berührtsein von Bildern, Skulpturen und Objekten. In ihrer Ausstellung „FarbTon“ bewegt sich die Künstlerin Rita Burgwinkel in eben diesen drei Bereichen. Ab dem 10. Juni schmücken Gemälde und Skulpturen der Künstlerin die Innenräume und den Duft- und Würzgarten des Hauses Saargau in Wallerfangen-Gisingen.


In seiner Lesung am 15. Juni um 19.30 Uhr im Haus Saargau richtet Hans Jörg Schu den Blick auf verschiedene Städte des lothringischen Nachbarn. Ausgewählt hat er Texte französischer und deutscher Autoren aus vier Jahrhunderten.


Immer mehr Senioren leben allein zu Hause. Um älteren Menschen ein selbstständiges Leben zu ermöglichen, vermittelt das Projekt der Seniorenpaten seit 2010 engagierte Freiwillige. Im Jahr 2017 haben 40 Paten 129 Senioren besucht und dabei 7.403 ehrenamtliche Stunden geleistet.


Wildkräuter wachsen überall in der Natur, sind wohlschmeckend und haben eine vitalisierende Wirkung auf unseren Körper. Die ätherischen Öle der Kräuter wirken sich positiv auf Verdauung und Gesundheit aus. Zarte Baumblätter, schmackhafte Fichtenspitzen und frische Wildkräuter erfreuen Herz, Seele und Gaumen.


Der Landkreis Saarlouis verleiht in diesem Jahr den Nachwuchspreis für künstlerisch Begabte, der im Wechsel mit dem Kulturpreis für Heimatpflege und Heimatforschung und dem Kulturpreis für Kunst und Wissenschaft vergeben wird. Bis zum 29. Juni können Einzelpersonen vorgeschlagen werden.


Nach dem großen Erfolg im Jubiläumsjahr des Landkreises Saarlouis 2016 ist es dieses Jahr endlich wieder so weit. Am Sonntag, den 27.05. laden Hundeprofi Alexander Zercher und sein Trainerteam Mensch und Hund zur ersten saarländischen Kulinarik-Hundewanderung nach Schwalbach, in den Ortsteil Hülzweiler ein. Mit dabei ist auch Co-Trainerin Melanie Sproß.


Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS) lädt am 5. Juni in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und dem Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Saarbrücken zur Informationsveranstaltung „Digitale Vernetzung in der Produktion“ ein.


Im Vorfeld der ‚großen‘ WM richtet die Stabsstelle Integration des Landkreises Saarlouis auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Mini-WM aus. 17 weiterführende Schulen des Landkreises haben sich angemeldet, auf dem Kunstrasenplatz werden Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 2006 und 2007 stehen.


Am 17. Juni werden die Picknickdecken für die beliebte Kulinarikwanderung „Wieslein deck Dich!“ der Saarlouiser Touristiker in Schwalbach ausgebreitet. Aus dem Tourismuskonzept „Rendezvous Saarlouis“ heraus als Idee geboren, hat sich die Veranstaltung inzwischen zum Klassiker im Grünen entwickelt.


Nach dem großen Erfolg im Jubiläumsjahr 2016 geht es am Sonntag, den 17. Juni, wieder mit dem Nostalgiebus auf Entdeckertour im Landkreis Saarlouis. Unter dem Motto „Grenzhopping“ steuert der creme-rote Mercedes Benz Reisebus O321H aus dem Jahr 1961 entlang der deutsch-französischen Grenze spannende Orte an.


Für die Ausgestaltung des ÖPNVs ist der Landkreis Saarlouis zuständig. 2018 wird der Nahverkehrsplan fortgeschrieben, d.h. die Weichen für einen zukunftsfähigen Personennahverkehr gestellt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen, ihre Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge zum ÖPNV einzubringen.


Am Donnerstag, den 24. Mai, hält die Philosophin und Psychologin Dr. Claudia Simone Dorchain um 18.30 Uhr im Haus Saargau unter dem Titel „Von Lavendel bis Zimt“ den zweiten Teil aus der Vortragsreihe „Von der Kloster-Arzeney bis zur Phytotherapie – Kräuter als grüne Wohltat für Körper, Geist und Seele“.


„Es ist eine Aufgabe, die jeden von uns angeht. Nicht nur irgendwelche Politiker in ganz fernen Zirkeln, nicht nur die Aktivisten bei den Demonstrationen, nein, es betrifft uns alle und wir können alle etwas tun, um unser Leben dauerhaft besser zu machen.“, motivierte Landrat Patrik Lauer die Schülerinnen und Schüler zum Auftakt des Aktionsjahrs ‚Esskultur und Nachhaltigkeit‘ in der Aula des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten.


Die Ackerdemie ist ein Projekt, für das an der Johannes-Gutenberg-Schule Schüler der Klasse 6.1. mit Experten aus dem Bereich Garten- und Gemüseanbau, den sogenannten Ackercoaches, zusammenkommen und gemeinsam einen Schulnutzgarten aufbauen.


„Dieses Projekt ist eines der besten Dinge, die uns je passiert sind. Hier lässt man uns fühlen, dass wir nicht wertlos sind wegen der Probleme die wir haben, sondern man gibt uns eine echte Chance.“, so ein Schüler, der an der Maßnahme zur schulischen Rehabilitation teilnimmt.


Seit über zwei Jahrzehnten ist es im Landkreis Saarlouis Tradition, junge Menschen zu ehren, die ihre Berufsausbildung als Landesbeste abgeschlossen haben. Siebzehn junge Frauen und Männer folgten der Einladung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Untere Saar mbH (WFUS) zu einer Feierstunde in den Marstall auf den Linslerhof in Überherrn.


Für die Ausgestaltung des ÖPNVs ist der Landkreis Saarlouis zuständig. In diesem Jahr wird der Nahverkehrsplan fortgeschrieben, d.h. die Weichen für einen zukunftsfähigen Personennahverkehr geschaffen. An diesem mehrstufigen Prozess sind nicht nur die zuständigen Entscheidungsträger beteiligt.


Am 13. und 20. April hat der Landkreis Saarlouis den Regionalentscheid des 59. Vorlesewettbewerbs ausgerichtet. Aus 22 Schülerinnen und Schüler aus den Förderschulen, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien ermittelte die Jury die beiden Kreissiegerinnen. Maya Fritz vom Lebacher Geschwister-Scholl-Gymnasium und Robin-Luca Josephine Touschong vom Saarlouiser Robert-Schuman-Gymnasium werden den Kreis beim Landesentscheid am 18. Mai in Saarbrücken vertreten.


Der Landkreis Saarlouis hat die Hauptförderung in Höhe von 50.000 Euro beim bundesweiten Ideenwettbewerb "Esskultur und Nachhaltigkeit" des Rates für Nachhaltige Entwicklung gewonnen. Insgesamt 230 Projekte zählte die Jury des Rates für Nachhaltige Entwicklung bei Anmeldeschluss, davon wurden 14 Projekte für die Förderung ausgewählt.


Der Land-kreis Saarlouis und die AWO Saarland haben eine Broschüre gemacht. Die Broschüre erklärt, was ein Land-kreis für die Bürger macht. Heute wurde die Broschüre vorgestellt.


Am 1. Mai veranstalten der Musikverein Gisingen und der Musikverein St.Barbara gemeinsam das traditionelle Maifest rund um das Haus Saargau. Das Fest beginnt um 10 Uhr, ab 15:30 Uhr werden die Musikvereine für musikalische Unterhaltung sorgen.


Hier finden Sie die Ansprechpartner der Verbundschulen der Gemeinsamen Gymnasialen Oberstufe Dillingen (GGOD). Der Verbund besteht in dieser Form seit 1.8.2015 Standort: Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule und Schule Am Römerkastell, Dillingen.


Die Gemeinschaftsschulen Schmelz, Eppelborn und Lebach bieten zusammen mit dem BBZ Lebach ab dem nächsten Schuljahr (2018/2019) im Gymnasialen Oberstufenverbund am Standort des BBZ Lebach eine gemeinsame allgemeinbildende gymnasiale Oberstufe an (G9 an Gemeinschaftsschulen).


An der Gemeinschaftsschule „In den Fliesen“ in Saarlouis startet im kommenden Schuljahr ein neuer Oberstufenverbund. In der Region Saarlouis haben sich dafür sechs Gemeinschaftsschulen in Saarlouis, Saarwellingen, Überherrn, Schwalbach, Wadgassen und Bous zu einem gemeinsamen Oberstufenverbund zusammengefunden.


Am Sonntag, den 29. April, bietet sich die spannende Möglichkeit, mit dem Diplom-Biologen Jörg Dietrich den Lebensraum heimischer Tiere zu entdecken. Unter dem Motto „Was machen die Tiere eigentlich draußen?“ geht es auf Spurensuche im heimischen Wald.


Bald ist es wieder soweit: im Vorfeld der ‚großen‘ WM richtet die Stabsstelle Integration des Landkreises Saarlouis auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Mini-WM aus. 17 weiterführende Schulen des Landkreises haben sich angemeldet, auf dem Kunstrasenplatz werden Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 2006 und 2007 stehen.


Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx referieren Hans-Peter Klauck und Hans Jörg Schu am Freitag, den 4. Mai, um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes über das Thema „Karl Marx – seine familiären Wurzeln in Saarlouis – seine jungen Jahre – sein Einfluss auf unsere Region“.


Seit zwei Jahrzehnten verbindet das Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis und die Lycée de la Fourragère in Marseille eine starke Freundschaft. Fester Bestandteil des Besuchsprogramms der französischen Schüler ist auch immer das Landratsamt Saarlouis.


„Dieses Projekt wird wunderbar rollen“, strahlt die Schulleiterin der Schule an der Waldwies Saarwellingen, Klaudia Hiry-Landry. Rollen, das ist eine passende Umschreibung für das inklusive Mountainbikeprojekt, das Förderschule und Gemeinschaftsschule nun gemeinsam gestartet haben.


Wie sich speziell Senioren vor Brandgefahren im Haus schützen können, darüber informierte beim dritten Seniorenabend Bernd Paul, Kreisbrandinspekteur des Landkreises Saarlouis. Über 100 Gäste waren der Einladung am 12. April in den Globus Baumarkt gefolgt.


Erstmals findet die jährliche Gruppenausstellung des Kunst Forum Saarlouis einen neuen Platz im Gisinger Haus Saargau. Unter dem Titel FreiSTEHEND wird die Ausstellung am Sonntag, den 6. Mai, im Rahmen einer Vernissage mit kleinem Umtrunk ab 11 Uhr eröffnet.


Am Freitag, den 4. Mai laden das Frauennetzwerk Saarlouis in Kooperation mit dem Saarlouiser Kulturamt ab 18 Uhr zum Frauenfest unter dem Motto „Herrlich weiblich - Ein Fest für jede Frau“ in den Festsaal des Theater am Ring ein.


Ab Sonntag, den 15. April, dreht sich im Haus Saargau zwei Wochen alles um den faszinierenden Werkstoff Holz. Unter dem Titel „Emotionen in Holz“ stellen Guido Fontaine, Martin Lothschütz, Ben Bohlinger, Theodor Rudolf und Florian Becker, begeisterte Handwerksmeister aus dem Saarland, ihre Arbeiten vor.


Am Samstag, den 14. April, öffnet sich wieder das Tor zum Bergbaustollen in Wallerfangen-St. Barbara. Bei der rund eineinhalbstündigen Führung gibt es allerlei Spannendes rund um das Thema Emilianusstollen zu erfahren. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Torbogen des Stollens an der Schlossbergstraße in Wallerfangen-St. Barbara.


Eine „Sinfonie mit Pep“ präsentieren am Sonntag, den 22. April, um 18 Uhr im Theater am Ring das KreisSymphonieOrchester Saarlouis unter der Leitung von Christian Schüller zusammen mit dem Europa-Musikensemble von Herry Schmitt.


Für die 122 Oberstufenschüler des TGSBBZ in Saarlouis fand in Kooperation mit dem Gesundheitsamt und dem Jugendamt des Landkreises ein großer Gesundheits- und Präventionstag statt. Die Suchtbeauftragte Dagmar Moseler und Stephan Ströher vom Gesundheitsamt klärten die Schüler gemeinsam mit Barmer-Ersatzkasse und AWO zu Themen wie Sucht, Rauchen und Alkohol am Steuer auf.


Unter dem Motto „Frauen für die Welt“ hatten die Fairtrade Initiative Saarbrücken, der Landkreis Saarlouis und die Stadt Saarlouis zu einem Fairen Nachmittag mit Kaffee und Rosen ins Victor’s Residenz Hotel geladen. Themen wie „Faire Rosen. Wie fair sind sie wirklich?“ lockten rund 70 Gäste zum Austausch und zur Diskussion.


Bereits bei der Vernissage im September 2017 im Haus Saargau in Gisingen zeichnete sich ab, dass der Verkauf des 25. Kunstkalenders des Kunst Forum Saarlouis erneut ein großer Erfolg wird. Der Einladung in das Lothringische Bauernhaus folgten rund 150 Gäste und betrachteten in der Ausstellung „Kalenderbilder“ die Originale der Bilder im Kunstkalender.


Die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Saarlouis, die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) und das Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum (UWZ) haben im Januar mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages den Startschuss für das neue Energieeffizienz-Netzwerk für das Handwerk gegeben. Acht Betriebe haben nun die Gründungsvereinbarung unterzeichnet und sind damit offiziell dem Netzwerk beigetreten.


Kindertagespflegepersonen betreuen Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren im familiären Umfeld. Besonders geschätzt wird diese Art der Betreuung durch ihre zeitliche Flexibilität von Pendlern und Arbeitnehmern im Schichtdienst. Die Tätigkeit setzt eine Qualifizierungsmaßnahme voraus.


17.000 Euro hat der Landkreis Saarlouis bei der Umrüstung von sieben Klassenräumen im Gebäude C der Dillinger Schule am Römerkastell investiert. Unterstützt wurde die Sanierung durch 7.000 Euro Fördergelder der nationalen Klimaschutzinitiative.


Die Bettsäächertage Saar-Hunsrück bieten vom 15. März bis zum 15. April „Leckeres rund um den Löwenzahn“, in 19 Restaurants in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück. Kooperationspartner sind der Naturpark Saar-Hunsrück sowie die Regionalinitiativen „Ebbes von Hei“ und „SooNahe“.


Am Sonntag, den 18. März, wird es ab 15 Uhr im ehemaligen Stall des Hauses Saargau wieder gemütlich. Dann heißt es zum neunten Mal „Dicht zusammen – Jede anders“. Der Eintritt kostet 3 Euro.


Zum Preisträgerkonzert des 55. Wettbewerbs ‚Jugend musiziert‘ spielten vergangenen Freitag die 27 Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Landkreis Saarlouis auf. „Ob klassisch oder modern, Rock oder Pop, für alle Geschmäcker war wieder was dabei", freute sich der zweite Kreisbeigeordnete Stefan Rech, der in Vertretung von Landrat Patrik Lauer die jungen Preisträger auszeichnete.


Über 120 Vertreter der unterschiedlichsten Vereine folgten der Einladung der Servicestelle Ehrenamt des Landkreises Saarlouis zum Informationsvortrag mit dem Thema ‚Datenschutz im Verein‘. Mit der neuen EU-Datenschutzrichtlinie wird auch für Vereine der Umgang mit Daten neu reglementiert – eine Herausforderung für diejenigen, die ehrenamtlich viel Engagement für ihren Verein an den Tag legen.


Mit der Ausstellung von Eveline Zobel und Hans-Dieter Marek beginnt im Haus Saargau die diesjährige Ausstellungssaison. Unter dem Titel „zwei punkt zwei“ stellt das in Saarlouis lebende Paar seine Bilder und Keramiken vor.


Mit der Kampagne "One Billion Rising" wird seit 2012 weltweit auf die Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Bereits zum sechsten Mal wurde diese Aktion im Saarland durchgeführt - zum ersten Mal in Saarlouis.


Am Mittwoch, den 21. Februar, findet ab 17.30 Uhr im Sitzungssaal des Kreisständehauses im Landratsamt Saarlouis die erste Informationsveranstaltung für das neu gegründete Energieeffizienz-Netzwerk für das Handwerk statt. Alle interessierten Handwerksbetriebe aus dem Landkreis Saarlouis sind herzlich eingeladen, sich unverbindlich über die Vorteile zu informieren.


Seit 6 Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten an der „Fairplay Tour“ durch die Großregion teil. Bei der Tour fahren ca. 350 Schülerinnen und Schüler, hauptsächlich aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz, gemeinsam eine Woche lang mit dem Fahrrad durch Belgien, Frankreich, Luxemburg und Deutschland.


Seit über 25 Jahren ehrt der Landkreis Saarlouis Behindertensportler für besondere Leistungen. „Sie alle zeigen, dass Einschränkungen keine Beschränkungen sein müssen. Und sie sind da, wo viele sportlich hinwollen: bei den Deutschen Meisterschaften ganz vorne mit dabei und in internationalen Wettbewerben vertreten“, begrüßte Landrat Patrik Lauer die Gäste.


Mit der Aktion „Omas Küche“ beginnt am 27. Januar bei 16 Gastronomen in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück der Reigen der kulinarischen Aktionen im Jahr 2018. Nachhaltig produzierte Lebensmittel aus der Region werden im Rahmen der Aktion von den teilnehmenden Gastronomen zu schmackhaften traditionellen Gerichten verarbeitet.


43.000 Euro hat der Landkreis Saarlouis im Jahr 2017 in die Beleuchtungsanlage des Dillinger Albert-Schweitzer-Gymnasiums investiert. Die veraltete Neonröhrenbeleuchtung aus den 1980er Jahren ist dabei durch stromsparende LED-Leuchten ersetzt worden.


Die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Saarlouis, die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) und das Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum (UWZ) haben den Startschuss für ein Energieeffizienz-Netzwerk für das Handwerk im Landkreis Saarlouis gegeben. Ziel dieses Netzwerkes ist es, Handwerksbetriebe kostenfrei zu Maßnahmen zu beraten, die das Klima schonen und gleichzeitig Geld einsparen.


Netzwerkstelle „Kita-Einstieg“ nimmt Arbeit auf

games-2801332_1920
Im Rahmen des Bundesprogrammes „Kita-Einstieg“ werden im Landkreis Saarlouis zukünftig niedrigschwellige Angebote gefördert, die den Einstieg in die Kindertagesbetreuung erleichtern und unterstützend begleiten sollen. Zielgruppe sind Kinder und Familien, die bisher nicht oder nur unzureichend Formen der Kindertagesbetreuung nutzen.


Der Kreisausschuss ist am 4. Januar zu einer Sondersitzung zusammen gekommen. Thema war der geplante Grubenwasseranstieg durch die RAG und die daraus resultierenden Folgen für die Bürger im Landkreis Saarlouis.


Das Energie-Effizienz-Netzwerk im Landkreis Saarlouis, die Energieberatung der Verbraucherzentrale, die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle und die Gemeinde Wallerfangen laden am 19. Januar um 18 Uhr zum Informationsabend „Energie sparen und Einbruchschutz“ ins Wallerfanger Haus der Generationen ein.


Am 11. Januar findet von 18 bis 19.30 Uhr im Globus Baumarkt Saarlouis der zweite kostenlose Informations- und Beratungsabend für Senioren statt. Schwerpunktthema ist dieses Mal der Einbruchschutz.


Kleine Wunder vollbringt Petra Jenal mit ihrem Förderverein Ehrensache in der Reithalle in Altforweiler. Seit sieben Jahren bietet sie Reittherapien für Kinder mit physischen und psychischen Einschränkungen an. Der Reitstall, die Halle, die Therapien – das alles wird ausschließlich finanziert durch Spenden. Ein Grund für den Landkreis Saarlouis und die Künstlerin Andrea Denis, den Erlös aus einem ganz besonderen Spendenprojekt in die Hände des Fördervereins Ehrensache zu geben.


Auf Empfehlung des Sachverständigenrates und Beschluss des Kreistages wurde der diesjährige Kulturpreis für Kunst und Wissenschaft an Andreas H. Drescher für seine Arbeit als Grenzgänger zwischen Literatur, Kunst, Film und Musik verliehen. In einer Feierstunde übergab Landrat Patrik Lauer dem Autor und Künstler den Kulturpreis.


Fünf Schulen aus dem Landkreis Saarlouis sind für ihre Anstrengungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik als „MINT-freundliche Schule“ vom bundesweit aktiven Verein „MINT Zukunft schaffen“ ausgezeichnet worden. Damit werden sie für ihre Entwicklung hin zur Digitalen Schule belohnt.


Der Landkreis Saarlouis ist seit einigen Wochen offizieller Fairtrade-Landkreis. In einem offenen Netzwerk haben sich viele Mitstreiter zusammen geschlossen, um den Fairen Handel im Landkreis bekannter und attraktiver zu machen.


Liebe Bürgerinnen und Bürger, zunächst möchte ich Ihnen und Ihren Lieben ein friedvolles und glückliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.


In einer kleinen Feierstunde überreichte Jürgen Müller gemeinsam mit Mathias Beers, Vorstandsvorsitzender der VVB, und Jennifer Schmidt, Leiterin der VVB-Filiale Saarwellingen, am 13. Dezember 2017 eine Spende an Vertreter von Kinderland im Kreis Saarlouis GmbH, des katholischen Kindergarten St. Blasius, des integrativen Kindergarten Rappelkiste und der Grundschule Gutberg Saarwellingen.


Über sechs Wochen hinweg haben sich Schülerinnen und Schüler des Oberstufengymnasiums am TGSBBZ im Fach Gesundheit unter der Betreuung von Lehrerin Claudia Rupp sowohl fachlich als auch kreativ mit dem Thema AIDS und HIV auseinandergesetzt.


Die DLRG im Landkreis Saarlouis ist die erste DLRG-Einheit im Saarland, die künftig mit einem sogenannten Side-Scan Sonar ausgestattet ist. Mit Hilfe dieses Gerätes ist es möglich, schon vom Boot aus Personen oder Hindernisse unter der Wasseroberfläche zu erkennen.


Kindertagesstätten bieten viele Möglichkeiten der vorschulischen Bildung und sind ein wichtiger Platz, soziale Kontakte und den Umgang mit Gleichaltrigen zu lernen. Im April dieses Jahres ist deshalb das Programm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit gestartet.


Eine knappe halbe Million Euro hat der Landkreis Saarlouis in den Umbau der Sporthalle an der Bouser Bisttalschule über zehn Jahre hinweg investiert. Mit den Sanitär- und Umkleideräumen ist nun der letzte Bauabschnitt eingeweiht worden.


Seit 1981 wird der 25. November als Internationaler Gedenktag gegen Gewalt an Frauen begangen. Weltweit finden Veranstaltungen statt, die die Einhaltung der Menschenrechte von Frauen und Mädchen zum Thema haben.


Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, Technisches Hilfswerk, Psychosoziale Notfallversorgung oder Bundesrettungshundestaffel – in den Hilfsorganisationen im Landkreis Saarlouis engagieren sich weit mehr als 4.000 Menschen, ehrenamtlich, unentgeltlich und rund um die Uhr aktiv für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger.


In Deutschland leben etwa 87.000 Menschen mit HIV. Dank moderner Medikamente können die meisten von ihnen beinahe ohne Einschränkungen leben. Trotzdem werden viele Betroffene immer noch ausgegrenzt und stigmatisiert. Darauf machen am 1. Dezember, am Welt-AIDS-Tag, zahlreiche Aktionen aufmerksam.


Am 16. Dezember findet um 19 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche Saarlouis-Lisdorf das adventliche Chor- und Orchesterkonzert statt. Unter der Leitung von Günter Donie und Tobias Rößler zeigen der Kammer- und der Große Chor des Robert-Schuman-Gymnasiums ihr musikalisches Können.


Am Sonntag, den 3. Dezember, findet der traditionelle Adventsmarkt rund um das Lothringer Bauernhaus Haus Saargau in Gisingen statt. Von 10 bis 19 Uhr werden an insgesamt über 30 Ständen regionale und überregionale Produkte angeboten.


Bei der Sanierung des Erweiterungsbaus und des Bauamtsgebäudes des Landratsamtes Saarlouis wurde in die Beleuchtungsanlagen rund 65.000 Euro investiert. Mit Förderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit werden so in den nächsten Jahren rund 740 Tonnen CO2 eingespart.


Mit ihren ausgedehnten Betreuungszeiten von 5 bis 22.30 Uhr sind die beiden Kita-Kinderland Einrichtungen auf dem Campus Nobel in Saarwellingen immer noch einzigartig im Saarland. Die Einrichtungen in Trägerschaft des Landkreises bekommen nun Zuwachs: In direkter Nachbarschaft entsteht „Kita-Kinderland III“.


Die Pestalozzischule in Steinbach möchte neue Naturpark-Schule im länderüberschreitenden Naturpark Saar-Hunsrück werden. Hierzu wurde heute offiziell die Kooperationsvereinbarung zwischen der Pestalozzischule in Steinbach, dem Naturpark Saar-Hunsrück und der Naturpark-Stadt Lebach unterzeichnet.


Die Entscheidung ist gefallen: Oberesch in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg ist der Kreissieger beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ und wird den Landkreis Saarlouis im kommenden Jahr beim Landesentscheid vertreten.


Fast ein Viertel aller Pflegebedürftigen im Saarland wird zuhause gepflegt – von Angehörigen aber auch von engen Freunden. Für Landrat Patrik Lauer sind die Pflegenden „stille Helden des Alltags“. Helden, so Landrat Lauer, das seien Menschen, die uneigennützig die Aufgaben meistern, die sich die meisten Menschen gar nicht zutrauen.


Auszeichnung der 200. fairen Schulklasse

IMG_7471
Mit dem Titel "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels" wird das Engagement von Schulklassen bestätigt, die sich im Klassenverband im besonderen Maße mit Fairem Handel beschäftigen. Neun Schulen aus dem Landkreis wurden nun gleichzeitig in Lebach zur fairen Schulklasse gemacht.


"Bundesligawürdig", nannte Landrat Patrik Lauer den Anbau der Kreissporthalle Dillingen, der vergangenen Freitag offiziell eingeweiht wurde. Insgesamt 1,4 Millionen Euro investierte der Landkreis in den neuen Anbau, die Sanierung der Halle, des Daches und des Sanitärbereichs.


Die Bundeswehr im Saarland und der Landkreis Saarlouis gehen in der Kinderbetreuung gemeinsam neue Wege. Gegenstand sind in den Einrichtungen der Kita Kinderland gGmbH in Saarwellingen vorgehaltene Notfallbetreuungsplätze, die von allen Bundeswehrstandorten im Saarland in Anspruch genommen werden können.


"Willkommen in meinem neuen Wohnzimmer", begrüßte Landesfachleiter Volker Schmidt Bildungsstaatssekretärin Christine Streichert-Clivot, Landrat Patrik Lauer, Schulleiterin Sabine Blatt sowie Lehrerkollegen und Schülerschaft im neuen Physiksaal des Stadtgartengymnasiums Saarlouis. Für den Physiklehrer Schmidt ist der neue Raum "ideal" geworden


In den Räumen des Kreisarchivs Saarlouis, dem Zentrum für Familienforschung, findet am Sonntag, 22. Oktober, ein Tag der Offenen Tür statt. Am Tag der offenen Tür steht der Öffentlichkeit eine der größten genealogischen- und heimatkundlichen Sammlungen Südwestdeutschlands zur Einsicht zur Verfügung.


Am Samstag, den 21. Oktober, findet ab 14 Uhr im Theater am Ring die „Family-Start-Up“-Messe statt, die Infomesse für (werdende) Mütter und Väter und junge Familien. Der Eintritt ist frei.


Tolle Premiere für Klaudia Hiry-Landry: Die neue Schulleiterin der Schule an der Waldwies in Saarwellingen durfte den Landrat, Mitglieder der Kreistagsfraktionen und die Kreismitarbeiter von Schul- und Bauamt zur Einweihung eines neuen Klettergerüsts begrüßen.


Die offenen Workshops sind beendet, die Musiker haben sich zu Gruppen und Duetten zusammengeschlossen und bald kann es losgehen: Der inklusive Songcontest EINklang am 28. Oktober im Dillinger Lokschuppen ist für alle, die Inklusion im Kreis Saarlouis unterstützen möchten, ein Pflichttermin und verspricht auch in diesem Jahr wieder ein musikalisches Highlight zu werden.


„Fragt uns, wir sind die letzten Zeitzeugen“ heißt das Kooperationsprojekt zwischen der KEB im Kreis Saarlouis e.V. und dem Maximilian-Kolbe-Werk in Freiburg, das Zeit-zeugen aus dem Zweiten Weltkrieg mit Schülerinnen und Schülern zusammenbringt. Und von diesem Angebot, dem Gespräch mit Zeitzeugen, machen viele Schüler Gebrauch.


Der Ausbildungskurs zum Seniorensicherheitsberater, der ursprünglich für Oktober angekündigt war, wurde aus organisatorischen Gründen auf März 2018 verschoben.


„Inklusion entsteht durch Begegnung“, erklärt der inklusive Fernsehkoch Volker Westermann, während er Zwiebeln in der Französischen Straße schnippelt. Neben ihm stehen Landrat Patrik Lauer und Umweltminister Reinhold Jost, die sich für ihren Einsatz bei der inklusiven Kochshow in Saarlouis bereit halten.


Rund 150 Gäste sind am Sonntag der Einladung des Kunst Forum Saarlouis ins Haus Saargau zur Vorstellung des 25. Kunstkalenders und Eröffnung der Ausstellung der Kalenderbilder gefolgt. Die Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Landrat Patrik Lauer ist noch bis zum 1. Oktober im Haus Saargau zu sehen.


Bundestagswahl 2017: Ergebnisse aus dem Wahlkreis Saarlouis


Wahlsonntag: Einladung ins Landratsamt

130321_wahl_-_frank_t__ubel
Im Landratsamt Saarlouis laufen am Wahltag, 24. September 2017, die Ergebnisse aus dem Wahlkreis Saarlouis 297 zusammen. Von hier aus werden sie weitergegeben an die Landeswahlleitung. Sobald die Ergebnisse aus den einzelnen Kommunen im Landratsamt ankommen, werden sie im Großen Sitzungssaal in Diagrammen via Bildschirmen präsentiert und zur Mitnahme bereitgelegt.


Mit der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ präsentieren das Saarland, seine Kommunen, die saarländischen Unternehmen sowie die Bürgerinnen und Bürger ihre Anstrengungen für die Energiewende. Der Landkreis Saarlouis ist mit seiner Stabsstelle Klimaschutz und dem EnergieEffizienz-Netzwerk auch wieder mit dabei.


„Dinner for everyone“ – unter diesem Motto hat der Fernsehkoch Volker Westermann die erste inklusive TV-Kochshow ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projektes „Gemeinsam aktiv und inklusiv – Landkreis Saarlouis für alle“ konnten die Projektpartner den prominenten Koch- und Medienspezialist, der mit der Glasknochenkrankheit geboren wurde, für eine inklusive Kochshow am 15. September gewinnen.


Mit dem Projekt „Bildung von Kindern für Kinder“ der Jungen KVHS startet die Kreisvolkshochschule Saarlouis im eine neue Bildungsreihe. Begabten und hochbegabten Kindern wird die Möglichkeit geboten, erarbeitetes Wissen an Gleichgesinnte und Interessierte weiterzugeben.


Auch bei seiner zweiten Auflage war das Fest der Kulturen im Dillinger Lokschuppen ein großer Erfolg. Weit über 30 Vereine, Organisationen, Hilfsdienste und Initiativen haben sich mit Ständen, Programmpunkten und Aktionen an der Gestaltung des Festes beteiligt.


Der Landkreis Saarlouis darf sich nun Fairtrade-Landkreis nennen. Auf der internationalen Fairtrade Konferenz an der Universität des Saarlandes bekamen Landrat Patrik Lauer und sein Team im Beisein von Bildungsminister Ulrich Commerçon das offizielle Siegel des Fairen Handels überreicht.


Zum 30. Mal verlieh der Landkreis Saarlouis seinen Kreisumweltpreis. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautete „Artenschutz in Flora und Fauna – Projekte von und mit Kindern und Jugendlichen“. 14 Bewerber hatte der Kreistagsausschuss für Umwelt, Naherholung und Landwirtschaft im Mai bei einer Bereisung besucht.


2016 hat der Landkreis Saarlouis im Rahmen seiner 200-Jahr-Feier 200 Veranstaltungen organisiert – eine davon war das inklusive Konzert EINklang im Fraulauterner Vereinshaus. Während des Song-Contests hat die Lebacher Künstlerin Andrea Denis in einem Live-Painting Thema und Stimmung des Abends eingefangen.


Zuhause ist es immer noch am Schönsten - auch im Alter. Damit auch möglichst viele Menschen möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben können, informieren Landkreis Saarlouis und Globus Baumarkt in Zukunft gemeinsam über technische und bauliche Unterstützungsmöglichkeiten.


Am Sonntag, den 10. September, steht der diesjährige Tag des Denkmals ganz im Zeichen von „Macht und Pracht“. Zu diesem Anlass lädt der Landkreis Saarlouis an besonderen Orten zu kostenlosen Führungen ein.


Viel zu oft werden Senioren zur Zielscheibe von Betrugs-, Einbruchs- oder gar Gewaltdelikten. Je besser sie über diese und andere Gefahren und ihre Vorbeugung Bescheid wissen, umso besser können sich ältere Menschen schützen. Mittlerweile informieren 20 Seniorensicherheitsberater in elf Städten und Gemeinden des Landkreises Saarlouis rund um das Thema „Sicherheit im Alter“. Am 4. Oktober startet ein neuer Ausbildungskurs für alle, die sich für diese ehrenamtliche Tätigkeit interessieren.


Katastrophenschutzübung am 24. August in Saarlouis-Lisdorf

IMG_9374
In Lisdorf findet am Donnerstag, den 24. August, zwischen 18.30 und 20.30 Uhr eine Katastrophenschutzübung im Bereich der Povinzialstraße - Flurstraße statt. Daran beteiligt sind ca. 30 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren, des ABC-Zuges im Landkreis Saarlouis sowie des Rettungsdienstes, die unter Blaulicht und Martinshorn die Übungsstelle anfahren werden.


20 Seniorensicherheitsberater gibt es mittlerweile in elf Städten und Gemeinden des Landkreises Saarlouis. Sie sind ehrenamtlich tätig und geben ihr Wissen bei Vorträgen in Seniorenvereinen oder in Einzelberatungen weiter.


Bereits zum zweiten Mal wird der Landkreis Saarlouis Schauplatz für hochkarätigen internationalen Fallschirmsport. Das am Flugplatz Düren beheimatete Fallschirmsportzentrum Saar (FSZ) ist Gastgeber der Europameisterschaft und des Weltcups in vier verschiedenen Fallschirmsportdisziplinen.


Am vergangenen Sonntag fand die 9. ADAC Oldtimerfahrt Saarlouis statt. Der Triumph Club Saar, die MSF Theeltal und die Touristikabteilung des Landkreises Saarlouis – allen voran Landrat Patrik Lauer – luden zu einer besonderen Veranstaltung des ADAC Saarland Classic Cup ein.


„Zuhause ist da, wo man sich wohlfühlt.“ – das ist das Motto des Alten- und Pflegeheims St. Augustin in Ensdorf. Seit dem Umbau im Jahr 2002 verfügt es über 50 vollstationäre Plätze. Moderne Räumlichkeiten, abwechslungsreiche Freizeitangebote, Barrierefreiheit, zentrale Lage am Ensdorfer Marktplatz, Einbindung in die Gemeinde – das Pflegeleitbild des Teams um Heimleiter Ralf Mertins stellt den Mensch und dessen individuelle Bedürfnisse in den Mittelpunkt all ihrer Bemühungen. Landrat Patrik Lauer hat die Einrichtung besucht und für die Heimbewohner gekocht.


Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie vergibt auch in diesem Jahr die Pflegemedaille des Saarlandes. Vorschläge können bis spätestens 15. September Vorschläge beim Ministerium eingereicht werden. Mit der Pflegemedaille werden Personen im Saarland ausgezeichnet, die einen pflegebedürftigen, kranken oder behinderten Menschen gepflegt und betreut haben bzw. dies immer noch tun.


Bereits im fünften Jahr läuft das Projekt „KieWi – Kinder entdecken Wirtschaft“ der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mBH (WFUS). Mittlerweile wurden 600 Schülerinnen und Schüler aus 13 Grundschulen in neun Kommunen altersgerecht an das Thema „Wirtschaft“ herangeführt.


Der Landkreis Saarlouis hat sich um die offizielle Auszeichung zum „Fairtrade-Landkreis“ beworben. „Auf dem Weg dorthin sind wir weiterhin auf der Suche nach Unterstützern und Mitmachern", sagt Landrat Patrik Lauer. Der Landkreis hat aus diesem Grund ein faires Gastrofrühstück organisiert.


Der Landkreis Saarlouis hat sich um die offizielle Auszeichung zum „Fairtrade-Landkreis“ beworben. „Auf dem Weg dorthin sind wir weiterhin auf der Suche nach Unterstützern und Mitmachern. Wir wollen den fairen Handel im Landkreis etablieren– und dafür sind engagierte Gastronomen die besten Botschafter“, sagt Landrat Patrik Lauer.


Gabriele Sehn und Evelyn Mueller-Prieß verbindet eine langjährige Freundschaft. Gemeinsam stellen sie ab Sonntag, 2. Juli, im Haus Saargau in Gisingen Kunstwerke, Objekte und Keramiken aus. Die Vernissage beginnt um 11 Uhr.


132.615 Kilometer wurden im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ im Landkreis Saarlouis emissionsfrei zurückgelegt. „Das übertrifft unsere Erwartungen bei weitem“, freut sich Ralf Rupp, Klimaschutzmanager des Landkreises Saarlouis.


Im Rahmen des Projektes „Gemeinsam aktiv und inklusiv im Landkreis Saarlouis“ haben die AWO Saarland und die Touristiker des Landkreises Saarlouis eine neue Broschüre erstellt. In einfacher Sprache vermittelt sie alles Wissenswerte für einen Rundgang in der barocken Festungsstadt Saarlouis.


Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Landkreis Saarlouis hat die Bodenrichtwerte gem. §196 BauGB für die Flächen des Landkreises Saarlouis zum Stichtag 31.12.2016 neu ermittelt und die Bodenrichtwertzonen neu festgelegt.


Am Sonntag, 25. Juni, wird das LEADER-Projekt "Regionale Produkte en route" des Fördervereins Bewahren und Erneuern Gisingen mit einer Festveranstaltung am Haus Saargau von Staatssekretär Roland Krämer vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz offiziell übergeben.


„Die gute Arbeit der Vorjahre nutzen, um uns auf den Weg zu einer modernen Dienstleistungsbehörde zu machen.“ Mit diesem Vorhaben startete das Jobcenter Saarlouis zum Jahreswechsel den Prozess eines Qualitätsmanagements für die gesamte Behörde.


Deutschlandweit gibt es ca. 14 Millionen Menschen, die nicht ausreichend hören können oder gehörlos sind. Je nach Grad der Höreinschränkung werden kommunikative Situationen zu einer großen Herausforderung und Anstrengung. Für Stadt- und Museumsführungen und viele weitere Freizeitangebote ist ein komfortables Hören für diese Zielgruppe eine Grundvoraussetzung.


Nur wenige Wochen nachdem die neuen Physikräume am Albert-Schweitzer-Gymnasium eingeweiht wurden, konnten bereits die neuen Praktikumsräume der Chemie übergeben werden. „Eine Kompletterneuerung“ nannte Schulleiter Stefan Schmitt die Renovierungsarbeiten.


Am 25. Juni, dem Tag der offenen Gartentür, finden im Zeitgarten Meilensteine im Garten vor dem Kreisständehaus und dem Altbau des Landratsamtes drei kostenlose Führungen statt. Um 11, 13 und 15 Uhr können Besucher mehr über die Hintergründe der Entstehungsgeschichte und die Umsetzung unter Schülerbeteiligung erfahren.


Zum Informationsabend „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ haben der Landkreis Saarlouis, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar (wfus), der Bundesverband mittelständische Wirtschaft und das Johannesbad in das Schwalbacher Rathaus eingeladen. „Gesunde Mitarbeiter – erfolgreiche Betriebe“ lautete das Thema des Abends.


17 Frauen aus den Landkreisen Merzig-Wadern und Saarlouis haben erfolgreich die Qualifizierung zur Tagespflegeperson abgeschlossen. 160 Unterrichtsstunden haben die Teilnehmerinnen im Haus der Familie in Merzig-Wadern dabei absolviert.


Zwei Tage lang haben 12 Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren der Waldschule Saarwellingen, Förderschule geistige Entwicklung des Landkreises Saarlouis, am Theaterprojekt „Positiv“ teilgenommen. Im Mittelpunkt stand dabei die Auseinandersetzung mit HIV und Aids.


27 Auszubildende aus dem Landkreis Saarlouis haben 2016 als Landesbeste ihre Ausbildung abgeschlossen. Traditionell wurden sie im Rahmen einer Feierstunde für ihre herausragenden Leistungen geehrt.


„Was bedeutet Umweltgerechtigkeit und was hat das mit unserem Schulhof zu tun?“ Damit haben sich acht Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule im Rahmen eines Projekts der Zukunftswerkstatt des Landkreises Saarlouis beschäftigt.


Seit 2015 unterstützen die Verbraucherzentrale des Saarlandes und das Energie-Effizienz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis Bürgerinnen und Bürger gemeinsam bei Fragen rund um das Thema Energie-Effizienz. Für 2017 haben die Partner nun einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.


Zehn Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-King-Schule und der Akademie für Erzieherinnen und Erzieher (TGSBBZ Saarlouis) haben erfolgreich die Ausbildung zum Menschenrechtsmentor im Adolf-Bender-Zentrum absolviert.


65 Schülerinnen und Schülern des Saarlouiser TGSBBZ besuchten den Vortrag „Alles unter einem Hut“ des Politikwissenschaftlers und Philosophs Dr. Michael Hirsch, der von den kommunalen Frauenbeauftragten des Regionalverbandes Saarbrücken, des Landkreises Saarlouis und der Gemeinde Illingen veranstaltet wurde.


Von „Im Wagen vor mir“ über „(Ein Hoch) Auf uns“ zu „Nichts zu verlieren“ – das Repertoire beim ersten Workshop für den inklusiven Song-Contest EINklang mit knapp 50 Teilnehmern ließ keine Wünsche offen.


Unter dem Motto „Frühjahrsputz“ haben sich rund 100 Kinder zwischen drei und sechs Jahren des Saarwellinger Kita Kinderlands an der Picobello-Aktion des Entsorgungsverbandes Saar beteiligt. Stellvertretend für viele andere Aufräum-Aktionen aus dem Landkreis nahmen die Kinder des Kinderlands und ihre Leiterin Maren Jung eine Auszeichnung entgegen.


Eine inklusive Schülergruppe aus dem Landkreis Saarlouis hat im polnischen Bochnia beim Songcontest "Integracja malowana dźwiękiem" in der Kategorie „Gruppe“ den ersten Platz belegt. Gemeinsam mit Landrat Patrik Lauer und ihrem Coach Kolja Koglin waren die Schüler in den Partnerschafts-Landkreis Bochnia gereist, um an dem großen Festival teilzunehmen.


„Stadtradeln – Radeln für ein besseres Klima“ 2017 startete saarlandweit mit der Auftaktveranstaltung auf dem Kleinen Markt in Saarlouis. Zahlreiche Besucher nutzten bei bestem Radwetter die Gelegenheit, sich an den Informationsständen über das Thema Alltagsradverkehr und die Aktion Stadtradeln selbst zu informieren.


Am Samstag, 27. Mai, präsentieren sich die Wadgasser Vereine und Organisationen bei einer großen Mitmacher-Messe in der Glückauf Halle. Von 14 bis 18 Uhr können sich interessierte Besucher an zahlreichen Infoständen und bei den bunten Mitmachaktionen über das Wadgasser Vereinsleben informieren.


Ein modernes Lernumfeld hält Einzug am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Dillingen (ASG). 3D-Drucker für das Seminarfach Informationstechnik und praxisorientierte Physikräume lösen die alten Hörsäle ab.


Fleur Gitzinger vom Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach konnte sich beim kreisweiten Vorlesewettbewerb durchsetzen und vertritt die Gymnasien des Landkreises Saarlouis beim Landesentscheid des 58. Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels.


Der Kreistagsausschuss für Soziales, Altenhilfe und Altenpflege ist ein zwölfköpfiges Gremium des Kreistages. Zu seinen Aufgaben gehört es unter anderem, sich einen Überblick über die Tagespflegeeinrichtungen zu verschaffen sowie über Entwicklungen und Probleme im sozialen und pflegerischen Bereich auf dem Laufenden zu bleiben. Daher besuchte der KTA Soziales auch in diesem Jahr am „Tag der Tagespflege“ zwei Pflegeeinrichtungen im Landkreis.


Die Hauptaufgabe des Gutachterausschusses ist die Erstellung von Verkehrswertgutachten über bebaute und unbebaute Grundstücke, die Führung der Kaufpreissammlung, die Ermittlung von Bodenrichtwerten und sonstigen Daten für die Wertermittlung.


Eric Jansen von der Schule am Warndtwald in Überherrn konnte sich beim kreisweiten Vorlesewettbewerb durchsetzen und vertritt die Gemeinschaftsschulen des Landkreises Saarlouis beim Landesentscheid des 58. Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels.


Die Premiere des ersten inklusiven Konzerts EINklang im Dezember 2016 war ein voller Erfolg, weswegen bereits für den 28. Oktober die Fortsetzung geplant ist. Neu ist in diesem Jahr, dass bereits im Vorfeld Workshops für alle interessierten Musikerinnen und Musiker mit und ohne Behinderung stattfinden.


Überall in Europa verdienen Frauen weniger als Männer. In Deutschland liegt die Entgeltlücke zwischen Frauen und Männern noch immer bei 21 Prozent. Darauf aufmerksam machen soll jetzt ein saarlandweiter Fotowettbewerb. „Junge Frauen haben den Schnäuzer voll“ lautet es auf Postkarten und Plakaten, die saarlandweit in Schulen und Jugendzentren verteilt werden.


Einstimmig hat der Kreistag die Ausschreibung des diesjährigen Umweltpreises wiederum zu einem Naturschutzthema beschlossen. Diesmal soll die Arbeit von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt stehen. Angesprochen sind sowohl Familien, Vereine, Kindergärten und Schulen aber auch einzelne Jugendliche oder Jugendgruppen, die ein Artenschutzprojekt durchführen oder bereits abgeschlossen haben. Einsendeschluss ist am 07.05.2017


Eine spannende Entdeckungsreise durch die Wirtschaftswelt im Landkreis Saarlouis unternahmen die Viertklässler der Siersburger Grundschule vergangenen Februar. Jetzt wurde im Rathaus Rehlingen-Siersburg vor stolzen Eltern und begeisterten Großeltern präsentiert, was die Schülerinnen und Schüler gelernt haben.


Fünfzig Firmen, vom Handwerksbetrieb bis hin zum Bäckereiunternehmen, öffnen am 28. April anlässlich des „Tags der Ausbildung & Arbeit“ auf dem Gewerbegebiet John/Industriepark in Saarwellingen ihr Tore und informieren über Praktika, ein duales Studium, Ausbildungen oder einen Arbeitsplatz und bieten zugleich die Möglichkeit für erste Gespräche mit den Personalverantwortlichen vor Ort.


Ausgelassene Stimmung herrschte beim gemeinsamen Frühstückstreffen der Lebenshilfe Saarwellingen und des Café Vergissmeinnicht. Mit Musiktherapeut Gregor Icelis und Betreuern war die Musikband der Lebenshilfe das erste Mal zu Gast bei den Mitarbeitern und den Besuchern des Café Vergissmeinnicht.


Die Neuanmeldungen für die Klassenstufe 5 an den weiterführenden Schulen im Landkreis Saarlouis sind deutlich angestiegen: 1.534 neue Schüler werden ab dem Schuljahr 2017/2018 die 13 Gemeinschaftsschulen und 6 Gymnasien im Landkreis Saarlouis besuchen. Das bedeutet eine Steigerung von 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.


Ein kurzer Tagestrip ins schöne Metz, einmal „Grenzhopping“ nach Nancy? Hochzeitsmesse im Haus Saargau in Gisingen, ein geführter Rundgang durch die Stadt des Sonnenkönigs oder auf tollen Fahrrad- und Wanderwegen den Landkreis Saarlouis entdecken? Wir zeigen die schönsten Ecken der Grenzregion!


Das Projekt der Seniorenpatenschaften läuft im Landkreis Saarlouis bereits seit acht Jahren sehr erfolgreich. Im Gasthaus Spurk in Körprich trafen sich jetzt 90 Senioren mit ihren Paten zum traditionellen Begegnungsfest mit viel Musik, Gesang und Theater.


Antworten und Diskussionen zu dieser und weiteren Fragen zum Thema Behinderung bietet ein dreistündiger Workshop am 05.04.2017 in Dillingen. Der Workshop möchte den Teilnehmer/innen die Möglichkeit bieten, sich aktiv mit der Thematik Behinderung auseinander zu setzen.


170.000 Euro – das ist die stolze Summe, die das Kunstforum Saarlouis seit der Gründung des Vereins für karitative Zwecke gespendet hat. Zum 25. Mal haben die Künstlerinnen und Künstler des Kunstforums einen Kalender gestaltet, dessen Verkaufserlös hilfsbedürftigen Mitbürgern zugutekommt. Als eine „phänomenale Leistung“ bezeichnete Landrat Patrik Lauer bei der Spendenübergabe dieses Engagement.


22 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule In den Fliesen aus den Klassenstufen 5 bis 9 haben sich am Projekt „Zukunftswerkstatt Schulhofumgestaltung“ beteiligt. Unter der Leitung der Schulentwicklungsplanerin des Landkreises Saarlouis, Natalie Sadik, haben sich die Schüler Schritt für Schritt an das Thema „Traumschulhof“ herangetastet.


Landtagswahl 2017: Hier geht's zu den Ergebnissen aus dem Landkreis Saarlouis


Mit ihren ausgedehnten Betreuungszeiten von 5 bis 22.30 Uhr sind die beiden Kita-Kinderland Einrichtungen in Saarwellingen immer noch einzigartig im Saarland. In direkter Nachbarschaft zu den bestehenden Häusern entsteht jetzt innerhalb eines Jahres Kita-Kinderland III.


Gute Neuigkeiten für die Schulen im Landkreis Saarlouis: Zur energetischen Sanierung mehrerer Standorte hat Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger in einer Feierstunde Zuwendungsbescheide über 287.150 Euro an Landrat Patrik Lauer überreicht.


Am Donnerstag, den 30. März 2017, findet um 18.00 Uhr im Vereinshaus Fraulautern eine Informationsveranstaltung zum Thema „Brandschutz rettet Leben“ statt. Referent ist Bernd Paul, Kreisbrandinspekteur des Landkreises Saarlouis. Der Eintritt ist frei.


„Kopflastig“ nennt die Rubenheimer Künstlerin Denise Altenkirch ihre Ausstellung, die am Sonntag, den 19. März 2017, um 11.00 Uhr bei japanischem Pflaumenwein und Gebäck im Haus Saargau eröffnet wird. Die Vernissage wird musikalisch begleitet von Gabi Klees.


Am Sonntag, den 19. März, laden der Golfclub Saarbrücken und der Landkreis Saarlouis alle Natur- und Golffreunde zum Schnuppergolfen und zum Wandern über den Golfplatz in Wallerfangen-Gisingen ein.


Seit 19 Jahren pflegt das Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis mit seinem bilingualen Zweig bereits einen regelmäßigen Schüleraustausch mit dem Lycée de la Fourragère in Marseille.


Seit 10 Jahren unterstützt die Dillinger Tafel Bedürftige aus der Umgebung mit Lebensmittelspenden. „Wie toll, dass es die Tafel gibt. Wie schade, dass es sie geben muss“, sagte Landrat Patrik Lauer im Rahmen einer kleinen Feierstunde.


Bruno Proietti, ehemaliger Werksleiter von „Ludwig Schokolade“, ist vor kurzem in den Ruhestand verabschiedet worden. Für sein wirtschaftliches, soziales und karitatives Engagement wurde er mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet.


Seit 2016 läuft das Projekt „Gemeinsam aktiv und inklusiv im Landkreis Saarlouis" der AWO Saarland in Kooperation mit dem Landkreis Saarlouis, der Lebenshilfe und der Reha GmbH in Lebach. Die Kooperationspartner sind nun in einer inklusiven Pressekonferenz zusammengekommen, um eine Bilanz des ersten Projektjahres zu ziehen.


„Es war ein großartiges Erlebnis! Herzlichen Dank für diese wunderbaren musikalischen Darbietungen", freute sich Landrat Patrik Lauer beim Preisträgerkonzert des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ der Landkreise Merzig-Wadern und Saarlouis.


Im Jahr 2016 hat der Landkreis Saarlouis sein 200-jähriges Jubiläum in 200 kleinen und großen Veranstaltungen und Aktionen gebührend gefeiert. Die von der Landkreisverwaltung ins Leben gerufene Spendenaktion „Kleiner Beitrag – große Hilfe“ für Herzenssache e.V. war ein Teil der Veranstaltungsserie.


Seit dem 1. Februar 2017 ist Barbara Mohr das neue Gesicht der Servicestelle Ehrenamt und der Kommunalen Beratungsstelle „Besser leben im Alter durch Technik“ beim Landkreis Saarlouis. Landrat Patrik Lauer betonte in seinem Willkommensgruß die Bedeutung der kostenlosen Beratung für ältere Menschen zu technischen Hilfsmitteln und barrierefreiem Wohnen.


Erheblich schulleistungs- und entwicklungsbeeinträchtigte Schülerinnen und Schüler so zu fördern und zu unterstützen, dass sie wieder an den Leistungsstand ihrer Klasse in der Regelschule herangeführt werden und einen Schulabschluss erreichen können – das ist das Ziel der Therapeutischen Schülerhilfe beim Schulpsychologischen Dienst. Da sich das Angebot vor allem an Kinder aus sozial schwachen Familien richtet, ist der Verein auf Spendengelder zur Finanzierung der Maßnahmen angewiesen.


Am Mittwoch, den 15. Februar 2017, findet um 17:00 Uhr im Landratsamt Saarlouis eine Informationsveranstaltung zum neuen Pflegestärkungsgesetz statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Pflegestützpunkt im Landkreis Saarlouis in Kooperation mit der Leitstelle Älterwerden.


Seit 2011 Jahren gibt es im Landkreis Saarlouis bereits Seniorenpaten. Diese bieten ein kreisweites Angebot an Besuchsdiensten, das sich an den individuellen Bedürfnissen der Seniorinnen und Senioren orientiert. „Allein im Jahr 2016 standen im Landkreis Saarlouis 50 Seniorenpaten insgesamt 117 alleinstehenden Senioren zur Seite. Dabei wurden 6.651 Besuchsstunden geleistet“, sagt Landrat Patrik Lauer stolz. „Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Seniorenpaten nun saarlandweit Schule machen.“


Hiltrud Wald und Winfried Hoffmann aus Dillingen, Joachim Fery aus Bous sowie Hans-Jürgen Nehrenberg aus Nalbach haben ihre Schulung zum Seniorensicherheitsberater erfolgreich abgeschlossen und sind künftig ehrenamtlich in ihrer Kommune im Einsatz.


Zur Stärkung des Ehrenamtes im Saarland hat die Landesregierung in Kooperation mit der LAG PRO EHRENAMT einige Initiativen zur Anerkennungskultur ins Leben gerufen, wie die Einführung einer Ehrenamtskarte, die Gewährung von Ehrenamtsurlaub sowie den Abschluss einer Ehrenamtsversicherung.


Liebe Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Saarlouis, zunächst möchte ich Ihnen und Ihren Lieben ein friedvolles und frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen...


Das interkulturelle Projekt „Vielfalt leben – Miteinander wie sonst“ feiert an der Schule in den Fliesen in Saarlouis mit einer tollen Ausstellung seinen Abschluss. Zwei Jahre lang haben Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen gemeinsam mit der Schulentwicklungsplanerin des Landkreises, Natalie Sadik, die Themen „Flucht und Migration“ aufgearbeitet und das Projekt mit ganz viel Leben gefüllt.


Mit der Pflegemedaille des Saarlandes würdigt die Landesregierung besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen im Saarland.


Elektroautos sind nach wie vor eher selten auf deutschen Straßen zu sehen. Dank der Förderung durch die Politik und einer größeren Angebotspalette seitens der Automobilindustrie steigen die Zahlen jedoch kontinuierlich an. Seit Oktober setzen die KVS GmbH und der Landkreis Saarlouis setzen ein Elektroauto als gemeinsames Dienstfahrzeug ein.


Im 200. Jubiläumsjahr hatte der Landkreis Saarlouis die Ausschreibung seines Kreisumweltpreises unter das Motto „Die artenreiche Naturblühwiese, ihre Anlage und Erhaltung sowie die Anlage von Ackerblühstreifen und Ackerblühflächen“ gestellt. Elf Bewerbungen verzeichneten der Jury-Vorsitzende Klaus Engel und Kreisumweltamtsleiter Jörg Dietrich.


In uriger Atmosphäre können Gäste den ersten Adventssonntag am Haus Saargau genießen. Rund um das Lothringer Bauernhaus findet am 27. November von 10.00 bis 19.00 Uhr der traditionelle Gisinger Adventsmarkt statt.


Der Historische Verein Lebach hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2007 durch sein beachtliches kulturschaffendes Engagement bei der Aufarbeitung und Pflege der Lebacher Geschichte mehr als verdient gemacht - das befand der Sachverstän-digenrat für die Vergabe des Kulturpreises für Heimatpflege und Heimatforschung im Landkreises Saarlouis in einstimmiger Entscheidung.


Zum Einklang zwischen Menschen mit und ohne Behinderung lädt der Landkreis Saarlouis mit einem gleichnamigen Konzert am Freitag, 2. Dezember, ab 19 Uhr in das Vereinshaus nach Fraulautern ein. Bei der als „Song-Contest“ ausgelegten Veranstaltung geht es um Begegnungen in der gemeinsamen Freude zur Musik.


Das vor wenigen Monaten auf den Weg gebrachte Projekt „Gemeinsam aktiv und inklusiv im Landkreis Saarlouis“ nimmt Gestalt an: Gemeinsam mit der AWO veranstaltet der Landkreis von 28. November bis zum 4. Dezember eine große „Woche der Inklusion“.


Die Saarlouiser Anne-Frank-Schule ist die erste Förderschule im Saarland, die die begehrte Auszeichnung Fairtrade-School erhalten hat. Bundesweit feiert die Initiative Fairtrade Deutschland mit der 300. Verleihung der Fairtrade-School einen Meilenstein in ihrer Kampagne.


Am morgigen Samstag, den 12.11.2016, findet in der Primshalle Schmelz eine Mitmachermesse statt. Die Messe wird gemeinsam vom Landkreis Saarlouis, der Gemeinde Schmelz, dem Landessportverband Saar und 14 Vereinen und Organisationen aus der Gemeinde veranstaltet.


Die erste Schule im Landkreis Saarlouis, die achte im Saarland und die 294. bundesweit - die Lebacher Theeltalschule hat die begehrte Auszeichnung „Fairtrade-School“ erhalten.


Am 5. und 6. November öffnet die Energiesparmesse im Dillinger Lokschuppen ihre Tore. Zahlreiche Aussteller laden die Besucher ein, sich rund um das Thema Energie zu informieren. Das Energieeffizienznetzwerk des Landkreises wird mit einem Stand an beiden Messetagen von 10.00 bis 18.00 Uhr vertreten sein.


Im Rahmen eines Pilotprojekts führt der Landkreis Saarlouis gemeinsam mit dem Energieeffizenz-Netzwerk, der Verbraucherzentrale Saarland, dem Entsorgungsverband Saar sowie den Gemeinden eine Reihe von Informationsveranstaltungen zu den Themen Energiesparen, umweltgerechte Abfalltrennung und Abwasserentsorgung durch.


Der Landkreis Saarlouis setzt seinen Weg zum Null-Emissions-Landkreis weiter fort. Rechtzeitig zur Heizperiode wurde nun auch die Wärmeverteilanlage am Technisch-Gewerblichen und Sozialpflegerischen Berufsbildungszentrum Saarlouis (TGSBBZ) fertig gestellt. Die veraltete Heizungsanlage mit direktem Fernwärmeanschluss wurde demontiert und durch eine moderne Verteilung ersetzt.


Raus und in geselliger Runde den farbenfrohen Herbstwald genießen und erschnuppern! Am Sonntag, den 30. Oktober, laden Hundeprofi Alexander Zercher und sein Team zur Hundewanderung mit kulinarischem Abschluss auf die Traumschleife Druidenpfad in Siersburg ein.


Jeder Verein erbringt unendlich viele Arbeitsleistungen und Idealismus in den Alltag und bereichert das Umfeld. Kopfzerbrechen bereitet dem Vorstand und den Verantwortlichen häufig das Thema Versicherungen.


Frauen werden selbst bei gleicher Qualifikation und gleicher Tätigkeit durchschnittlich 7 % schlechter bezahlt. Auf diesen Verdienstunterschied macht die Aktion „Lebendige Statuen“ des Frauennetzwerks aufmerksam.


Ein Jubelschrei ging durch das proppenvolle Festzelt auf dem „Luftspektakel“ in Düren, als Moderator Hans-Werner Strauß den Namen der ersten offiziellen Käsekuchenkönigin im Landkreis Saarlouis verkündete: Heidi Mick, Bäckerin aus Leidenschaft und Bouser Bürgerin hat sich im Festjahr des Landkreises an die Spitze der 13 Städte und Gemeinden gebacken.


Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, hat im Landratsamt Saarlouis vier Kommunalpolitikern die Freiherr-vom-Stein-Medaille verliehen. Ausgezeichnet für besondere Verdienste um die kommunalpolitische Selbstverwaltung wurden: Christel Albert, Heinrich Bauer, Oswald Kriebs und Josef Reichert.


Glühende Ballons, bunte Lenkdrachen und wagemutige Fallschirmspringer – von Freitag, 14. Oktober, bis Sonntag, 16. Oktober, lohnt sich im Landkreis Saarlouis ein Blick in den Himmel. An drei Tagen laden das Fallschirmsportzentrum Saar und der Landkreis Saarlouis, der in diesem Jahr sein 200-jähriges Jubiläum feiert, auf dem Flugplatz im Wallerfanger Ortsteil Düren zu einem fantastischen „Luftspektakel“ ein.


Am 20. Oktober 2016 findet um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Saarlouis eine Veranstaltung des Historischen Vereins für die Saargegend e.V. statt. Der Historiker Michael Röhrig, Doktorand an der Universität des Saarlandes, wird über die „Bedeutung und Auswirkung der Truppendurchmärsche in den „Befreiungskriegen“ 1814/15 am Beispiel Saarbrückens“ referieren. Der Eintritt ist frei.


Unter dem Motto „Betriebe unterstützen, Ausbildung gestalten, Fachkräfte gewinnen“ koordinierte vom 01. Oktober 2013 bis 30. September 2016 die Verbundausbildung Untere Saar e.V. (VAUS) und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS) mit dem JOBSTARTER-Projekt „Regionales Bündnis für Ausbildung“ ein gleichnamiges Unterstützungsnetzwerk.


Am Freitag, den 4. November, ist es endlich wieder soweit. Im Saarlouiser Hallenbad „aqualouis“ steigt die 15. Beachparty für alle Mädchen ab acht Jahren!


12 Saarländerinnen und Saarländer wurden in diesem Jahr mit der Ehrenamtsnadel der saarländischen Landesregierung ausgezeichnet. Drei davon gingen in den Landkreis Saarlouis.


Umweltschonend, flüsterleise und mit viel Spaß ging es auf der Elektromobilitätstour durch den Landkreis Saarlouis.


Am Sonntag, dem 02.10.2016 feiert die Gemeinde Nalbach einen ganz besonderen Geburtstag: 10 Jahre Litermont-Gipfel-Tour! Zum 10jährigen Geburtstag der Litermont-Gipfel-Tour lädt die Gemeinde Nalbach zu einer Jubiläumswanderung ein. Die Wanderung wird angeführt von Landrat Patrik Lauer, der seine ganz persönlichen Lieblingspunkte der Tour vorstellen wird.


„Wem Gesundheit fehlt, dem fehlt alles. Gerade deshalb ist es so wichtig, sich um gesundheitliche Aufklärung zu kümmern und auf Experten zurückgreifen zu können, die alle Akteure miteinander vernetzen“ eröffnete Kreisbeigeordneter Stefan Rech die Feierlichkeit zum 25jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft für gesundheitliche Aufklärung im Landkreis Saarlouis.


Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Landkreis Saarlouis hat seinen neuen Grundstücksmarktbericht erstellt und in einer fast 100-seitigen Broschüre zusammengefasst. Der Marktbericht stellt die Umsatz- und Preisentwicklungen, die durchschnittlichen Kaufpreise für Grundstücke, Häuser und Eigentumswohnungen der Jahre 2010 bis 2015 dar.


Am 17. September 2016 ab 10.00 Uhr laden die Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis e.V. und der Landkreis Saarlouis alle Interessierten zum ersten Tag der Geschichte ein. Die Veranstaltung findet im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis statt (Eingang Kaiser-Friedrich-Ring 33, Erweiterungsbau). Der Eintritt ist frei.


Im Rahmen der Aktion “Saarland voller Energie!“ des saarländischen Wirtschaftsministeriums organisiert das Klimaschutz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis am 17.September eine Tagestour mit Elektrofahrzeugen durch alle Städte und Gemeinden des Kreises.


Ab 11. September zeigt Dr. Hannes Petrischak spannende Einblicke in die faszinierende Welt der heimischen Insekten im Haus Saargau. In der Ausstellung mit 48 Leinwand-Bildern trifft man auf schöne und skurrile, auf jeden Fall aber faszinierende Insekten.


In Zusammenarbeit mit dem Saarlouiser Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes hat die Landkreisverwaltung eine Blutspende-Aktion auf die Beine gestellt.


Anlässlich des 200jährigen Jubiläums lädt der Landkreis Saarlouis zum Tag des offenen Denkmals an zwei besondere Orte im Landkreis ein: unter dem Motto „Ge-meinsam Denkmale bewahren“ finden am 11. September 2016 im Alten Friedhof in Saarlouis und im Tempelbezirk „Auf der Sudelfels“ bei Wallerfangen-Ihn kostenlose Führungen statt.


Im Bus, im Oldtimer, mit Picknickdecken und Hund. In seinem Jubiläumsjahr lädt der Landkreis Saarlouis ein zu vielfältigen Erkundungstouren durch die Region. Am Sonntag, 11. September, geht’s dann auf dem Fahrradsattel einmal entlang der Landkreisgrenzen. Insgesamt sind das 130 Kilometer – aber auch kleinere Etappen können von 9 bis 15 Uhr gemeinsam erradelt werden. „Wir laden ein zum Fahrradfest für die ganze Familie“, sagt Landrat Patrik Lauer. An zehn Stationen im gesamten Landkreis könne man einsteigen und je nach Lust, Laune und Fitnessgrad im Uhrzeigersinn um den Landkreis radeln. Zum krönenden Abschluss wartet dann ab 17 Uhr auf der Kirmes in Reisbach eine große Tombola mit Restaurantgutscheinen aus der Region und vielen Sachpreisen auf die fleißigen Sportler.


Von Freitag, 26. August, bis Sonntag, 28. August, laden die Feuerwehren im Landkreis Saarlouis zum 83. Kreisfeuerwehrtag nach Wadgassen ein. Der Freitag steht ganz im Zeichen der Traditionspflege: Um 20 Uhr wird der Kreisfeuerwehrtag am Wadgasser Abteihof feierlich eröffnet, musikalisch umrahmt vom „Wonderbrass Quintett“. Der Zapfenstreich mit Standartenübergabe beginnt gegen 22.30 Uhr. Samstags präsentiert sich die Feuerwehr des Landkreises ab 10 Uhr im modernen Gewand bei einer Fahrzeugausstellung auf dem Gelände des Lifestyle Outlet myland. Außerdem gibt es feuerwehrtechnische Vorführungen zu bestaunen. Ab 16 Uhr findet am Seniorenwohnheim St. Hildegard in Hostenbach eine Großübung statt, bei der sich die Feuerwehr während ihrer Arbeit über die Schulter schauen lässt. Am Abend wird dann ordentlich gefeiert: Ab 20 Uhr spielt die Band „Elliot“ in der Glückauf-Halle in Hostenbach.


Soziale Netzwerke im Internet und Messenger-Dienste über Smartphone und Tablet haben für ihre Nutzer viele Vorteile: Distanzen überwinden, Kontakte herstellen, Ereignisse bewerben und Erlebnisse teilen. Die sozialen Netzwerke sind sozusagen der Marktplatz der digitalen Welt. Damit bieten sie auch Vereinen zahlreiche Vorteile. Wie bei vielen anderen Innovationen ist es auch hier wichtig, die Hinweise von Verbraucher- und Datenschützern zu beachten, damit die Freude am Umgang mit diesem Medium nicht getrübt wird. Ziel des Infovortrages „Digitale Kommunikation sicher nutzen“ am Dienstag, 27. September, um 18 Uhr im Fraulauterner Vereinshaus ist die Sensibilisierung von Vereinsmitgliedern für Vor- und Nachteile der digitalen Kommunikation sowie datenschutzrechtliche Bestimmungen.


Neun Jahre leitete Bauamtsleiter Hermann Hennrich den Gutachterausschuss für Grundstückswerte des Landkreises Saarlouis. Durch seinen Eintritt in den Ruhestand wurde eine Neubestellung des Vorsitzes erforderlich. Seine Nachfolge übernimmt die Diplom Ingenieurin und Landkreisbedienstete Petra Becker-Morhain. Landrat Patrik Lauer dankte Hermann Hennrich für sein herausragendes Engagement in den vergangenen Jahren und überreichte der neuen Leiterin des Gutachterausschusses im feierlichen Rahmen die Ernennungsurkunde.


Der Landkreis feiert seinen 200. Geburtstag und auch im 2. Festhalbjahr wartet der Veranstaltungskalender mit vielen Highlights und Premieren auf. Am Sonntag, 4. September, laden Hundeprofi Alexander Zercher und sein Team zur Wanderung mit kulinarischer Rast auf den Traumschleifenweg Druidenpfad ein. Etwas Besonderes mit seinem Hund erleben, in kleinen Wandergruppen und lockerer Atmosphäre Wanderwege und Natur entdecken, Auslauf und Spaß für den Vierbeiner unter Leitung kompetenter Wander- und Reiseleiter, das verspricht diese Hundewanderung im Festjahr.


Trinkwasserverunreinigung Saarlouis: Abkochgebot aufgehoben!


Stadtwerke Saarlouis haben Ursache der Trinkwasserverunreinigung in der Stadt Saarlouis gefunden und behoben. Handlungsempfehlungen gelten weiterhin.


Bitte beachten Sie die Pressemitteilung der Stadtwerke Saarlouis vom 11. August 2016.


Wo gefeiert wird, da sind meistens Alkohol und Zigaretten mit im Spiel. Damit für junge Menschen das „Party-Machen“ ohne Folgen bleibt, arbeitet das Präventionsteam des Gesundheitsamtes Saarlouis eng mit den Kommunen und der Kreisverkehrswacht Saarlouis zusammen. Ziel ist es dabei, frühzeitig über die Wirkung und die Folgen von Alkohol, Drogen und Zigaretten, aber auch über HIV/Aids aufzuklären.


Mit der Pflegemedaille des Saarlandes werden Personen ausgezeichnet, die sich der Pflege eines kranken oder behinderten Menschen im häuslichen Bereich gewidmet haben. Jeder Bürger ist berechtigt, bis zum 1. September 2016 Vorschläge beim Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie einzureichen.