Zeitgarten Meilensteine lädt am Tag der offenen Gartentür zu Führungen ein

Beinahe täglich schlendern Besucher durch den Garten vor dem Kreisständehaus und dem Altbau des Landratsamtes. Sowohl Einheimische als auch Touristen sind sehr interessiert am Zeitgarten und begehen bei uns die 200-jährige Geschichte des Landkreises“, sagt Natalie Sadik, Schulentwicklungsplanerin des Landkreises. Rund 300 Besucher habe sie bereits durch den Zeitgarten geführt.

Zeitgarten_3

Auf Grund des großen Interesses hat sich der Landkreis dazu entschieden, regelmäßig Führungen anzubieten. Im Rahmen des Tags der offenen Gartentür führt Natalie Sadik am 25. Juni um 11, 13 und 15 Uhr kostenlos durch den Garten. Besucher können hier mehr über die Hintergründe der Entstehungsgeschichte und die Umsetzung unter Schülerbeteiligung erfahren.

Zeitgarten_4

Landrat Patrik Lauer ist begeistert: „Unser Zeitgarten Meilensteine wird sehr gut angenommen. Seit der Eröffnung im April 2016 haben rund 2000 Menschen den Garten besucht. Das Kreisständehaus an sich ist schon ein historisches Schmuckstück und mit seinem begehbaren Geschichtsbuch im Vorgarten ist es zu einem echten Hingucker in Saarlouis geworden.“ Der Garten wurde bereits im Verband der Gartenbauvereine und in der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur aufgenommen.

Zeitgarten_1

 

Hintergrund: Entstanden ist der Garten als historisches Kunstprojekt der Schulentwicklungsplanung des Landkreises gemeinsam mit 20 Schülerinnen und Schülern aus den Klassenstufen 9 bis 12. Anlässlich der 200-Jahr-Feier des Landkreises Saarlouis wurde er mit Schülerinnen und Schülern der Saarlouiser Kreisschulen erstellt. Die Meilensteine sind als künstlerisches Gestaltungselement aus historischen Mauersteinen aus der Vauban-Festung und Metallelementen gestaltet. Der Weg durch den Garten, das Wechselspiel der Pflanzen und der Natur im jahreszeitlichen Verlauf, stellen den Wandel der Zeit dar.

Zeitgarten_2

Saarlouis, den 13. Juni

pdl