Saarlouiser Kunst Forum spendet 9.500 Euro

Bereits seit 1992 spenden die Künstlerinnen und Künstler des Kunst Forum Saarlouis den Erlös aus ihrem Kunstkalender an karitative und soziale Einrichtungen im Landkreis. In dieser langen Tradition konnten bisher insgesamt fast 200.000 Euro an Spenden vergeben werden. Auch im vergangenen Jahr war die 26. Auflage des Kunstkalenders wieder ein voller Erfolg. 9.500 Euro wurden nun an verschiedene Einrichtungen im Landkreis gespendet.

Spendenübergabe_Kunst_Forum_Saarlouis_2019 Landrat Patrik Lauer begrüßte die Vertreter des Kunst Forum sowie des Hospizvereins St. Nikolaus Rehlingen-Siersburg und des Caritas Verbandes zur Spendenübergabe im Landratsamt Saarlouis. „Das Kunst Forum ist aus dem künstlerischen Leben des Landkreises nicht mehr wegzudenken“, so Lauer. „Besonders stolz sind wir darauf, dass das Kunst Forum mit einer Dauerausstellung das ganze Jahr über die Besucher des Haus Saargau begeistert.“ Und nicht nur mit ihrer Kunst bereiten die Mitglieder des Kunst Forums den Bürgern große Freude, sondern sie unterstützten auch bereits im achten Jahr den Hilfsfonds „Bürger in Not“ des Landkreises.

Dem Hilfsfonds kommt in diesem Jahr der größte Spendenbetrag in Höhe von 5.000 Euro zugute, wofür sich Landrat Lauer herzlich bedankte. Theresia Thomas nahm für den Hospizverein St. Nikolaus Rehlingen-Siersburg 2.000 Euro entgegen. Das Geld wird dort in die Arbeit der 36 ehrenamtlichen Mitarbeiter im häuslichen Bereich sowie auf der palliativen Station eingesetzt. 2.500 Euro spendeten die Künstlerinnen und Künstler an den Caritas Verband, Geschäftsführer Frank Kettern bedankte sich und teilte mit, dass die Spende für die freiwillige Ganztagsschule und die therapeutische Schülerhilfe vorgesehen sei.

Tipp: „LOST AND FOUND“ heißt die diesjährige Gemeinschaftsausstellung des Kunst Forum, die vom 5. bis 26. Mai im Haus Saargau gezeigt wird.