20 junge Frauen und Männer als Landesbeste ausgezeichnet

Landesbesten2018 Auch im Jahr 2019 hält man im Landkreis Saarlouis an der Tradition fest, junge Menschen für den ausgezeichneten Abschluss ihrer Berufsausbildung zu ehren. Am 3. April 2019 lud die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung untere Saar (WFUS) zur Landesbestenehrung ins Hotel-Restaurant Litermont nach Nalbach ein, bei der 20 junge Frauen und Männer für den Abschluss als Landesbeste in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen ausgezeichnet wurden. Landrat Patrik Lauer und WFUS-Geschäftsführer Jürgen Pohl gratulierten ihnen zu den hervorragenden Leistungen mit Urkunden und Präsenten.

Landrat Patrik Lauer zeigte sich tief beeindruckt von den bemerkenswerten Leistungen der Auszubildenden. Er betonte, dass der Landkreis sich nach Kräften dafür einsetze, die nötigen Rahmenbedingungen für den Erfolg seiner Bürger zu schaffen: „In unserem Landkreis Saarlouis ist das Leben besonders angenehm. Gut bezahlte Arbeitsplätze und wundervolle Natur liegen hier Seite an Seite.“ Zum Abschluss seiner Begrüßung gab Landrat Lauer den jungen Erwachsenen mit auf den Weg: „Egal, wo ihre Reise Sie hinführt, denken Sie immer daran wo Sie herkommen.“

Landesbesten2018_02 Den Glückwünschen des Landrats schlossen sich die Vertreter der Kammern an. Sie waren sich einig, dass Digitalisierung und das Voranschreiten künstlicher Intelligenz zukünftig einen maßgeblichen Einfluss auf die Berufswelt ausüben werden. Der Hauptgeschäftsführer der IHK-Saarland, Dr. Heino Klingen, rief die Auszubildenden dazu auf, sich auf diese neuen Entwicklungen vorzubereiten: „Es ist wichtig, durch Weiterbildungen für zukünftige Herausforderungen gewappnet zu sein“, so der IHK Geschäftsführer. Der Geschäftsführer der HWK Saarland, Dipl. Ing. Stefan Gerhard appellierte an die Preisträger, sich selbst treu zu bleiben: „Jeder muss seinen eigenen Weg nach oben gehen und jeder muss wissen, was der gute und richtige Weg ist.“ Auch Dr. Regine Wöller von der Ärztekammer des Saarlandes Abteilung Zahnärzte hob die besonderen Herausforderungen der Zukunft hervor und ermutigte die jungen Leute dazu, sich beruflich weiterzubilden. „Auch der Gesundheitsbereich hat sich im Zuge der Digitalisierung verändert, die Ausbildung ist deutlich anspruchsvoller geworden. Weiter lernen, nicht aufhören und sich beruflich und privat ambitionierte Ziele setzen, darauf kommt es an.“ Auch den engagierten Lehrmeistern, Lehrern und Familien wurde viel Lob für die Unterstützung ihrer Zöglinge ausgesprochen

Für das musikalische Rahmenprogramm der Veranstaltung sorgte die Singer-Songwriterin und Finalistin des Wettbewerbs „Dein Song 2016“, Chiara Stella Renata. Im Anschluss an die Preisverleihung waren die Gäste zu einem gemeinsamen Umtrunk und Imbiss eingeladen.

Die Landesbesten - Abschlussjahr 2017/2018:

Bernhard BraunKaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen
Julia IserbeckMediengestalterin Digital und Print
Lara GrünwaldTechnische Systemplanerin
Celine AntonVerkäuferin
Maverick StuderFachinformatiker
Yannic BraunWerkzeugmechaniker
Sarah WollboldStoffprüferin
Caroline OstienFachkraft für Lebensmitteltechnik
Pascal BurkartInformations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker
Michael MaricVeranstaltungskaufmann
Raphael SchönKraftzeugmechatroniker
Carina MeyerBäckerin
Nils HornetzElektroniker
Katharina KieferFriseurin
Katharina HolzerZahnmedizinische Fachangestellte
Lilia HaasZahnmedizinische Fachangestellte
Norman ThielenVerfahrensmechaniker in der Steine- und Erdindustrie
Kerstin SchrieverBauzeichnerin
Fabian KöhnenGlaser
Marius GußStukateur