Kreative Aktion am TGSBBZ zum Welt-Aids-Tag

Über sechs Wochen hinweg haben sich Schülerinnen und Schüler des Oberstufengymnasiums am TGSBBZ im Fach Gesundheit unter der Betreuung von Lehrerin Claudia Rupp sowohl fachlich als auch kreativ mit dem Thema AIDS und HIV auseinandergesetzt. Zur Präsentation dieses Projekts im Foyer des Hauswirtschaftsraumes waren die Schülerinnen und Schüler des TGSBBZs und die Öffentlichkeit eingeladen.

Im Lerngebiet „Infektionskrankheiten“ wurden die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse zunächst durch eine Präventionsmaßnahme des Gesundheitsamtes in das Thema eingeführt, Rupp betreute danach die weitere fachliche Auseinandersetzung. Im Atelier von Mike Mathes arbeiteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit dem Künstler an der Gestaltung einer zehn Meter langen Leinwand, welche mit selbst gestalteten Red Ribbons geschmückt waren, dem internationalen bekannten Zeichen der Solidarität mit Betroffenen. Mike Mathes, selbst seit 1984 HIV-positiv, wirbt mit seinen Kunstaktionen seit mehr als 30 Jahren für Prävention, Verständnis und Solidarität mit HIV-Infizierten und an AIDS erkrankten Menschen.

20171211_Foto_Welt-Aids-Tag

Foto: Die Schülerinnen und Schüler bei der Präsentation ihres Projekts

mit Mike Mathes (Foto: Landkreis Saarlouis / Sylvia Böser)

Saarlouis, den 11. Dezember 2017

pdl