Gesundes Mittagessen macht in Dillingen Schule

Rund zwei Millionen Euro hat der Landkreis Saarlouis in den Neubau der Mensa im Dillinger Schulzentrum investiert. Herzstück ist die rund 100 Quadratmeter große Industrieküche. Sie ist mit drei Konvektomaten und zwei Kühlräumen ausgestattet - die beste Voraussetzung für die Zubereitung von gesundem Mittagessen.
Der „Partyservice Schwed - Natürliche Kochkunst" versorgt die Schüler aus den nahegelegenen Schulen mit gesunden und reichhaltigen Mahlzeiten. Seit kurzem ist das Unternehmen sogar Inhaber des Zertifikats "Geprüfte Speisequalität" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Das bedeutet unter anderem die sparsame Verwendung von Fett und Zucker sowie einen gegenüber Salat, Gemüse und Obst reduzierten Anteil von Fleisch.
Das passe hervorragend in die Philosophie des Landkreises, an den weiterführenden Schulen ein frisches und aus regionalen Produkten zubereitetes Mittagessen anzubieten: „Wir wollen, dass alle Schülerinnen und Schüler in den Schulmensen ein gesundes Essen bekommen. Mit dem Partyservice Schwed haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite, der uns in Dillingen und am Standort Saarlouis bei dieser Absicht unterstützt", sagt Landrat Patrik Lauer. 200 Schüler können zeitgleich in der großräumigen Mensa zu Mittag essen. Im Zwei-Schichtbetrieb erfolgt die Essenszubereitung. Was genau auf dem Speiseplan steht, das dürfen die Schüler sogar mitentscheiden. Wichtig ist nur: Eine vegetarische Variante muss immer dabei sein, genauso wie frisches Obst und Gemüse.

Durch die Einrichtung der ersten Ganztagsschule des Landkreises Saarlouis an der Sophie-Scholl-Schule in Dillingen war es erforderlich geworden, eine Mensa für das tägliche Mittagessen einzurichten. Gleichzeitig wird auch den Schülern und Lehrern des angrenzenden Berufsbildungszentrums und des Technisch-Wirtschaftlichen-Gymnasiums eine Essensmöglichkeit bis in den Nachmittag hinein angeboten.

Mensa Dillingen Zertifizierung
Stephanie Schwed, Inhaberin des Partyservices (2.v.l.), Schulleiterin Ruth Breuer,
Landrat Patrik Lauer und die Vertreter der Schulgemeinschaft enthüllen die neue DGE-Auszeichnung der Mensa.

Saarlouis, 30. März 2016
pdl/ lakü