Erster Workshop zu EINklang III startet vielversprechend

Am 19. August fand der erste Workshop zu EINklang III im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt. Duette, Trios, Quartette und Gruppen übten gemeinsam ihre Songs, mit Schwung oder romantisch, richtig laut oder ganz leise. Begleitet wurden sie von der EINklang-Live-Band mit Horst Friedrich am Bass, Tobias Rößler am Klavier, Kolja Koglin am Schlagzeug, Christopher Weber am Cajon und Dominik Lubjuhn an der Gitarre.

IMG_4810

Einen ersten Eindruck von der starken Truppe verschaffte sich auch Winfried Hoffmann, der bereits zum zweiten Mal in der EINklang-Jury sitzt. „Ich habe jetzt schon Gänsehaut“, kommentierte der Behindertenbeauftragte der Stadt Dillingen die talentierten Beiträge der Sängerinnen und Sänger. Am 27. Oktober erhält er Unterstützung von Sängerin Sabine Becker, Mathias Winters, Chefredakteur der Saarbrücker Zeitung, Redaktion Saarlouis, Daniel Simarro, Moderator beim Saarländischen Rundfunk, und Bernhard Leonardy, künstlerischer Leiter der Musikfestspiele Saar, die in diesem Jahr von EINklang eröffnet werden.

Die Bewerbungsfrist für EINklang endet am 2. September. Es sind noch wenige freie Plätze zu vergeben. Gesucht werden nach Möglichkeit inklusive Teams, die bereits gemeinsam singen oder sich für den EINklang-Auftritt zusammentun wollen. Alle Informationen und wichtige Termine im Vorfeld zu EINklang gibt es unter www.einklang-songcontest.de – natürlich auch in Leichter Sprache.