Auslosung der Mini-WM an der Anne-Frank-Schule

Bald ist es wieder soweit: im Vorfeld der ‚großen‘ WM richtet die Stabsstelle Integration des Landkreises Saarlouis auf dem Kleinen Markt in Saarlouis die Mini-WM aus. 17 weiterführenden Schulen des Landkreises haben sich angemeldet, auf dem Kunstrasenplatz werden Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 2006 und 2007 stehen. Sie kämpfen vom 28. bis 30. Mai auf dem 30x16m großen Spielfeld um den Weltmeistertitel.

20180419_1_Mini-WM_Los 20180419_2_Mini-WM_Gruppe-A_Losung

An der Anne-Frank-Schule fand nun die offizielle Auslosung statt: für jede Schule wurde ein Land und eine Gruppe ausgelost. „Mit dabei sind alle große Namen und kleinen Helden“, sagte Bernd Maus, Leiter der Stabsstelle Integration und der Steuerungsgruppe „Fairer Landkreis“ leitet. „Jeder Spieler bekommt ein Trikot – natürlich aus FairTrade-Produktion.“

20180419_3_Mini-WM_Los_Spannung-steigt 20180419_4_Mini-WM_Notizen

„Es leben über 100 Nationen im Landkreis Saarlouis“, eröffnete Landrat Patrik Lauer die Auslosung. „Die Mini-WM zeigt, wie wir miteinander leben wollen: fair und bunt!“. Mit viel Sachverstand führte Peter Hiry durch die Auslosung. Er wird die Spiele kommentieren und schwärmte von der Schnelligkeit des Fußballturniers im ‚Käfig‘. „Beim Spiel mit Rundumbande und Netz gibt es kein Aus, der Ball ist immer in Bewegung. Das ist für die Spieler, besonders für den Torhüter, sehr anstrengend – aber genauso spannend für das Publikum.“

20180419_5_Board 20180420_6_Mini-WM_Beweisfoto

Saarlouis, den 20. April 2018

pdl