Kreisumweltpreis 2022

Blumenfeld_Siersburg Ziel des Umweltpreises ist es, das Bewusstsein um eine natürliche Umwelt als lebensnotwendige Grundlage zu fördern. Zugleich soll die Eigeninitiative im Landkreis Saarlouis ansässiger Einzelpersonen, Personengruppen, Arbeitsgemeinschaften, Schulen, Unternehmen und sonstiger Institutionen angeregt und unterstützt werden, aktiv an der Lösung lokaler Umweltprobleme mitzuwirken. Besondere Leistungen auf diesem Gebiet will der Wettbewerb herausstellen. Der Umweltpreis wird demgemäß für wirtschaftlich realisierbare Vorschläge und Pläne sowie praktische und geistige Arbeiten verliehen, die zur Erhaltung der Umwelt beitragen. Fachliche Unterstützung bei der richtigen Anlage innerörtlicher Naturflächen erhalten Interessierte auch von der Landwirtschaftskammer, dem Verband der Gartenbauvereine und dem Landesverband der Imker. Vom Ministerium für Umwelt wird die Anlage privater innerörtlicher Blühflächen zusätzlich finanziell gefördert.


Landkreis Saarlouis prämiert beim Kreisumweltpreis 2022 innovative Projekte zum Thema „Handel und Gewerbe umweltfreundlich und nachhaltig gestalten“

Foto_GMH_Bettina BanseBeispiel für Gestaltung des Betriebsumfeldes: Hauptgebäude mit Terrasse, Sitzmauern, Hecken und Staudenbänder. (Foto: GMH-Bettina Banse) Mit der Wahl des Schwerpunkt-Themas „Handel und Gewerbe umweltfreundlich und nachhaltig gestalten“ hat der Kreistag des Landkreises Saarlouis den 34. Umweltpreis auf den Weg gebracht. Gegenüber den vergangenen Wettbewerben hat der Kreistag das Preisgeld nahezu verdoppelt, was zeigt, welche Bedeutung der Landkreis Saarlouis dem Umweltpreis beimisst. Der Umweltpreis ist nun insgesamt mit 5.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 29. April 2022.

Für den Umweltpreis können sich Handels-und Gewerbebetriebe sowie Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe aus dem Landkreis Saarlouis bewerben, die umweltfreundliche und nachhaltige Projekte umgesetzt haben. Gesucht werden Betriebe, die zeigen, dass Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Einklang mit Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit sein können, und Unternehmen, die mit Mut und Kreativität innovative Prozesse in Gang gesetzt haben und so als Vorreiter Andere motivieren. Mitmachen können kleine, mittelgroße wie größere Betriebe, bis maximal 100 Mitarbeitenden.

Lösungsansätze gibt es viele! In die Bewertung werden die einzelnen Bereiche des Betriebes einbezogen: bauliche und energetische Gestaltung der Betriebsstätte und Gebäude, Ausstattung der Büros und Werkstätten nach Nachhaltigkeitsprinzipien, ökologische Ausgestaltung des betrieblichen Umfeldes und der Parkräume, Organisation und Gestaltung von Warenverkehr und Logistik des Unternehmens, Ausrichtung der Produktpalette, Einfluss der SDG-Ziele der Agenda 2030, Berücksichtigung sozialer Aspekte, Organisation des Personalmanagements, Bemühungen für Umwelt-, Nachhaltigkeitslabels oder -zertifizierungen uvam.

Jeder Baustein zu mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit wird betrachtet, kann als einzelnes herausragendes Beispiel oder im Zusammenspiel mit den gesamten Aktivitäten des Betriebes ausgezeichnet werden.

Die Bewertung der eingereichten Bewerbungen obliegt einer Jury, die sich aus Mitgliedern des Kreistagsausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Tourismus und Landwirtschaft zusammensetzt. Die Auszeichnung der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgt im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im Oktober 2022.

Machen Sie mit! Der Landkreis Saarlouis freut sich auf Ihre Bewerbung! Der Bewerbungsbogen steht zum Download bereit oder kann per E-Mail oder telefonisch unter 06831/444-449 Landkreis Saarlouis angefordert werden. Bitte senden Sie den Bewerbungsbogen bis zum 29. April 2022 an: Landkreis Saarlouis, Amt 69, Kaiser-Wilhelm-Str. 4-6, 66740 Saarlouis oder als PDF per E-Mail.

Es gelten die Richtlinien des Landkreises Saarlouis für die Vergabe des Umweltpreises sowie die Datenschutzerklärung des Amtes für Klimaschutz, Umwelt, Regionalentwicklung und Tourismus